Hochwasserschutz

In unregelmäßigen Zeitabständen können außergewöhnliche Witterungsereignisse zu Hochwasser führen. Dies gehört zu den ständig wiederkehrenden Naturereignissen.

Risiken durch Hochwasser gab es immer und wird es immer geben. Ziel des Hochwasserrisikomanagements ist es Gefahren zu erkennen und durch gezielte Vorsorge die Schäden zu minimieren. Auch wenn die Stadt Bedburg bisher von größeren Hochwasserereignissen verschont geblieben ist, lohnt es sich über die Risiken zu informieren und Vorsorge zu treffen.

Gemäß § 5 Abs.2 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) ist jede Person, die durch Hochwasser betroffen sein kann, im Rahmen des ihr Möglichen und Zumutbaren verpflichtet, geeignete Vorsorgemaßnahmen zum Schutz vor nachteiligen Hochwasserfolgen und zur Schadensminimierung zu treffen, insbesondere die Nutzung von Grundstücken den möglichen nachteiligen Folgen für Mensch, Umwelt oder Sachwerte durch Hochwasser anzupassen.

Hierunter fallen sowohl bauliche Schutzmaßnahmen als auch der Abschluss von Hausrat- und Wohngebäudeversicherungen, die auch Elementarschäden mit abdecken.

Eine gute Hilfestellung bietet die Hochwasserschutzfibel des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

In Umsetzung der von der EU erlassenen Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie, haben die Bezirksregierungen Hochwassergefahrenkarten, in den Szenarien HQ häufig (ein Hochwasser welches im Schnitt alle zehn Jahre auftritt), HQ 100 (ein Hochwasser welches im Schnitt einmal in 100 Jahren auftritt) und HQ extrem (ein Hochwasser welches im Schnitt alle 500 bis 1.000 Jahre auftritt), erstellt.


Die Hochwassergefahrenkarten sowie zahlreiche weitere Informationen sind  hier abrufbar.









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
Email an Schreier, Harald schreiben Telefon 02272 / 402 - 620 Fax 02272 / 402 - 400

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

13. MusikMeile Bedburg

Die MusikMeile Bedburg findet am 02.09.2017, von 18 Uhr bis 24 Uhr statt: Insgesamt rocken über 20 Musiker und Bands auf 10 Bühnen die Innenstadt! [mehr...]


Wahl zum 19. Deutschen Bundestag

Am 24. September 2017 findet die Bundestagswahl statt. [mehr...]


Wahlhelfer gesucht!

Am 24. September 2017 sind die Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland aufgerufen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen und die Abgeordneten des 19. Deutschen Bundestages zu wählen. [mehr...]


Änderungen zum Unterhaltsvorschussgesetz

Anträge mit vorliegenden Voraussetzungen werden rückwirkend zum 01.07.2017 bewilligt, wenn Sie bis zum 30.09.2017 eingehen. [mehr...]


Ab September neuer Deutsch-Kurs

Ab Ende September wird in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk Rhein-Erft-Kreis ein neuer Deutsch-Kurs für Flüchtlinge in Bedburg angeboten. [mehr...]