Westnetz baut Gasnetz in Bedburg-Rath

  • Anliegen der Bürger und Stadt werden umgesetzt
  • Bauarbeiten starten am 14. August 2017 

Die Bauarbeiten für die Gasnetzerschließung in Bedburg-Rath beginnen ab 14. August 2017. Damit wird ein langgehegtes Anliegen von Bürgern und Stadt umgesetzt.

  

Westnetz, Verteilnetzbetreiber der innogy, wird das Projekt für die zum Jahresbeginn neu gegründete Gasnetzgesellschaft Stadt Bedburg GmbH & Co. KG umsetzen. Von der Kölner Straße in Bedburg-Broich entsteht entlang der Alten Frauweilerstraße bis nach Rath eine rund 4.000 Meter lange Gasleitung mit einem 20 Zentimeter großen Durchmesser.

  

Die Baumaßnahme erfolgt in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung Bedburg. Zeitgleich zum Bau der Gasleitung ist geplant, im Ortsteil Rath bis zum Jahresende weitere 1.000 Meter Gasleitung zu verlegen. In folgenden  Straßen bzw. deren Teilbereiche wird gearbeitet: Garsdorfer Straße, Maarweg, Rather Weg, Im Grund, Gommershovener Weg, Friedensstraße. Weitere Straßen werden in den Folgejahren erschlossen. Westnetz hofft auf einen reibungslosen Baufortschritt, bittet die Bürger aber schon jetzt um Verständnis für mögliche Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten.

  

Details zum Projekt stellen Stadt Bedburg, Gasnetzgesellschaft und Westnetz allen interessierten Bürgern am 13. September in einer Bürgerversammlung in der Mehrzweckhalle Rath an der Friedensstraße vor. Beginn ist um 19 Uhr. Alle Beteiligten freuen sich auf eine rege Teilnahme.




Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.





Es ist unbekannt, ob die Veranstaltung barrierefrei zugänglich ist.








Aktuelles

Wahl zum Deutschen Bundestag

Wahlergebnisse der Stadt Bedburg und des Rhein-Erft-Kreises [mehr...]


Erreichbarkeit der Dienststellen der Stadtverwaltung

Die Dienststellen sind am Montag, dem 02. Oktober 2017 ganztägig geschlossen. [mehr...]


„Ferien- und Aktionsflyer“

Ihre Mithilfe ist gefragt - damit auch in diesem Jahr frühzeitig mit der Ausarbeitung für den „Ferien- und Aktionsflyer“, der Anfang 2018 erscheint, begonnen werden kann! [mehr...]


Faire Woche 2017

„Extreme Armut und Hunger, fehlende Gesundheitsversorgung, mangelnde Bildungsangebote sowie menschenunwürdige Arbeitsbedingungen zählen zum Lebensalltag vieler Menschen in den Entwicklungsländern des Südens.“ [mehr...]


"Agentinnen des Wandels" und #gleichstellungistzukunft

"Agentinnen des Wandels" spüren Benachteiligungen auf und kämpfen für die Gleichstellung. Der neue Film der Bundesarbeitsgemeinschaft für die Arbeit. [mehr...]