2. Play for Unity Cup

Play-for-Unity- Cup Logo 2018

Am 30. Juni 2018 findet im Bedburger Stadion in der Herderstraße der 2. Play for Unity Cup statt. Der Landrat des Rhein-Erst-Kreises, Michael Kreuzberg ist Schirmherr dieses integrativen Fußballturniers und freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Stadt Bedburg als zweiten Ausrichter.

  

Spannendes Rahmenprogramm

Die Organisatoren haben viel vor bei diesem multikulturellen Sportevent: Es wird neben Livemusik, internationalen Speisen und einer Podiumsdiskussion auch ein aktives Rahmenprogramm wie Bubble Ball und einen Menschenkicker geben. “Es ist unsere Intention, ein Turnier ins Leben zu rufen, das die Völkerverständigung durch Sport vorantreibt, sowie Menschen aus verschiedenen Nationen zusammenführt“, so Sebastian Bohnen aus dem Organisations-Team.

  

Teilnehmer gesucht!

Alle Fußballvereine, Schulen und Institutionen des Rhein-Erst-Kreises, die sich im integrativen Bereich engagiert haben sind herzlich eingeladen sich für dieses Turnier anzumelden. Die endgültige Auswahl erfolgt per Losverfahren. Ein Team kann aus mehreren Altersklassen zwischen 16 und 27 Jahren bestehen. Es spielen jeweils sechs Feldspieler plus Torwart. Zwölf Spieler dürfen maximal gemeldet werden.

    

Kontakt

Rückfragen und Anmeldungen richten Sie bitte an:

Sebastian Bohnen, Tel.: 0152 08816758, E-Mail: sebastian.bohnen@fvm.de

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Sammlung an der Haustüre – Seien Sie vorsichtig!

Aktuell sind Sammler im Namen des "Sozialer Hilfsdienst für Jugend- und Altenhilfe gemeinnütziger e.V." in Bedburg unterwegs. [mehr...]


Willy Moll ist neuer Ehrenbürger der Stadt Bedburg

Im Rahmen eines Festaktes wurde Willy Moll am 14. September offiziell die Ehrenbürgerwürde der Stadt Bedburg verliehen. [mehr...]


Ferien- und Aktionsflyer 2019

Auch für 2019 bringt die Stadt Bedburg aufgrund der positiven Resonanz wieder einen eigenen „Ferien- und Aktionsflyer“ mit etlichen Angeboten für Kinder und Jugendliche heraus. [mehr...]


Verlegung von zwölf weiteren „Stolpersteinen“

Vor der Lindenstraße 6 und der Hundsgasse 7 verlegte der Künstler Gunter Demnig am 12. September 2018 "Stolpersteine" in Erinnerung an zwölf jüdische Bürger Bedburgs und ihre Schicksale während des Dritten Reichs. [mehr...]


„Bedburger Originale“

Jetzt kommt der Bedburger Löwe auf Tassen, Strampler und Co. in die Haushalte! [mehr...]