Aus dem TOOM-Markt wird das LindenKarree

LindenKarree Die Bedburger Innenstadt bekommt einen neuen, attraktiven Anziehungspunkt

In zentraler Lage zwischen Schlosspark und Erft entsteht das neue „LindenKarree“. Das Gebäude aus den 1980er-Jahren mit rund 7.400 m² Nutzfläche wird ab Dezember 2019 vollständig entkernt und neu ausgebaut. Nach einer umfassenden Sanierung wird es mit attraktiven Einzelhandels-, Gewerbe-, Büro- und Serviceflächen zu einem neuen, vielseitigen Mittelpunkt der Stadt. Die Eröffnung ist für Ende 2020 geplant.

   

Nahversorgungsangebot in Bedburg wird abgerundet

Der neue Edeka-Markt im LindenKarree stellt eine ideale Ergänzung des bereits bestehenden Einzelhandels der Innenstadt dar. In seinem Umfeld wird es einen Bäcker inkl. Café mit Außenterrasse, einen Blumenladen und einen Lotto-Toto-Kiosk geben. Das Ladenlokal zur Lindenstraße ist bereits von einem Schuhgeschäft belegt. Weitere Mieter stehen kurz vor dem Vertragsabschluss.

       

Die Stadt Bedburg wird im Obergeschoss eine Kindertagespflege mit einem eigenen Spielhof einrichten. Gleich gegenüber gibt es ein Pflegezentrum für Senioren und Büroflächen eines Sicherheitsdienstleisters. Vier weitere Einheiten für moderne Praxis- und Büroflächen stehen noch zur Vermietung bereit.

   

terrana „Ich bin sehr froh, dass es nun mit dem LindenKarree im Herzen unserer Stadt losgeht. Mit Ausnahme einer dreijährigen Zwischennutzung und einer Teilnutzung durch das Künstlerkollektiv „Elf im Glashaus“ steht das Gebäude seit dem Jahr 2000 leer. Der Edeka soll neben den sozialen Einrichtungen die Frequenz in der Innenstadt erhöhen und Anreize setzen, auch die anderen Fachgeschäfte vor Ort häufiger zu nutzen. Damit kehren wir die Philosophie des Handels „auf der grünen Wiese“ um, und holen hoffentlich viele Menschen zurück in die Stadt. Ich freue mich, dass wir mit der Firma terrana mit einem Investor zusammenarbeiten, der deutlich gemacht hat, dass er an den Standort und damit an unsere Stadt glaubt“, so Bürgermeister Sascha Solbach.

   

Neue Verkehrsführung, neue Passage

Durch eine neue Verkehrsführung der Verbindung zum Schlossparkplatz entsteht direkt vor dem Haupteingang zum Edeka-Markt ein Kundenparkplatz mit 120 Pkw-Stellplätzen; dieser kann auch von allen Mietern und ihren Kunden genutzt werden. Über die neu gestaltete „LindenPassage“ gibt es eine direkte Verbindung zur Graf-Salm-Straße. Die Passage wird mit einem Linden-Lehrpfad attraktiver und mit einer teilweisen Überdachung und modernen Beleuchtung auch sicherer gestaltet.

   

Moderne Ausstattung, nachhaltiges Energiekonzept 

Mit der Sanierung werden die technische Ausstattung und das Energiekonzept auf den neuesten Stand gebracht. An den Haupteingängen zur Lindenstraße und zum Kundenparkplatz wird es zwei Personenaufzüge und im Bereich zur Erft einen Lastenaufzug geben. Parallel zu den Bautätigkeiten am Gebäude erfolgt der Straßenbau zwischen April und Oktober 2020. Außenanlagen und Parkplatz sind bis Oktober 2020 fertig, die Linden-Passage wird im Oktober und November 2020 umgebaut.

 
 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Stadt Bedburg - Haushalt sieht einen Überschuss von 4,5 Millionen Euro vor!

In der Sitzung des Rates der Stadt Bedburg vom 28. Januar 2020 wurde die Haushaltssatzung für die Jahre 2020 und 2021 in Form eines Doppelhaushaltes dem Rat zugeleitet. Der städtische Haushalt sieht für das Haushaltsjahr 2020 einen Überschuss in Höhe von 4,5 Millionen Euro vor. [mehr...]


Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020

Hier finden Sie eine Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020! [mehr...]


Stellvertretende Schiedsperson gesucht

Wir weisen darauf hin, dass das Amt der stellvertretenden Schiedsperson des Schiedsamtsbezirks Bedburg frei wird. Interessierte können sich bis zum 12. März 2020 hiefür mit einem kurzen Lebenslauf schriftlich bewerben. [mehr...]


Fortsetzung der Bürgersprechstunden im Rathaus Kaster

Bürgermeister Sascha Solbach lädt am 3. März 2020 zur ersten Bürgersprechstunde des Jahres ein. Künftig können alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bedburg ihre Anliegen, Sorgen oder Anregungen jeden 1. Dienstag im Monat in einem persönlichen Gespräch vorbringen. [mehr...]


Ressourcenschutzsiedlung Kaster - Vorankündigung Unterlagen und Lostermin

Die städtischen Grundstücke des Baugebietes "Ressourcenschutzsiedlung Kaster" werden wieder in einem Losverfahren vergeben. Der Lostermin findet am 28. März 2020 in der Bürgerhalle Königshoven (Josef-Schnitzler-Straße 30) statt. [mehr...]