Ein herzliches DANKE an alle Bedburger Ehrenamtler

Ehrenamtskarte HändeBürgerschaftliches Engagement verdient Anerkennung und Würdigung. Deshalb hat die nordrhein-westfälische Landesregierung zusammen mit Städten, Kreisen und Gemeinden des Landes eine landesweit gültige Ehrenamtskarte eingeführt. Die Ehrenamtskarte ist Ausdruck der Wertschätzung für den großen ehrenamtlichen Einsatz der Bürgerinnen und Bürgern und verbindet diese Würdigung mit einem praktischen Nutzen. Menschen, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können mit der Karte die Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen in ganz NRW vergünstigt nutzen.

    

Im Oktober 2016 wurden die ersten Ehrenamtskarten NRW an Bedburger Ehrenamlter vergeben. Bis zum heutigen Tage haben bereits rd. 140 Bedburger diese Karte erhalten. Das bedeutet, dass sich in Bedburg eine bedeutende Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern intensiv für das Allgemeinwohl einsetzt, mindestens fünf Stunden pro Woche und das bereits über ein Jahr lang. 

   

Bürgermeister Sascha Solbach betont, wie wichtig das Ehrenamt für Bedburg ist: „Ich bin stolz, dass wir so viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in Bedburg haben. Dieses Engagement ist wirklich nicht selbstverständlich - aber ein so gewichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Mit der Ehrenamtskarte wollen wir die zahlreichen Ehrenamtler, die sich in unserer Stadt engagieren, würdigen und ihnen für ihr Engagement danken!“

    

Hintergrundinformationen:

Welche Vergünstigungen kann ich mit der Ehrenamtskarte NRW erhalten?

Neben attraktiven Vergünstigungen in Bedburg selber können Sie damit auch von mehr als 3.300 Aktionen in ganz NRW profitieren. So können Sie Rabatte bei den teilnehmenden Kommunen selber (z.B. in Schwimmbädern, Bibliotheken, Museen) sowie bei zahlreichen privaten Partnern (z.B. Apotheken, Restaurants, Dienstleistern) erhalten. Eine Liste mit allen Aktionen und Rabatten des Rhein-Erft-Kreises erhalten Sie zusammen mit der Ehrenamtskarte. Diese Liste und alle Vergünstigungen aus ganz NRW können Sie auf der Homepage der Stadt Bedburg unter www.bedburg.de auch online einsehen.

     

App „Ehrensache.NRW“

Mit der kostenlosen App „Ehrensache.NRW“ sind sogar jederzeit die Vergünstigungen in Ihrem direkten Umfeld durch Lokalisierung des eigenen Standortes mobil abzurufen. Auf einer Navigationskarte können Sie sich dann auch sofort den Weg dorthin anzeigen lassen. Außerdem finden Sie bei den Partnern der Ehrenamtskarte entsprechende Hinweise an der Kasse oder am Eingang des Geschäftes.

   

Wie kann ich die Ehrenamtskarte NRW erhalten?

Folgende Voraussetzungen müssen Antragstellende erfüllen:

•              mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche (250 Stunden/Jahr) leisten,

•              bereits mindestens 1 Jahr ehrenamtlich tätig gewesen sein,

•              ehrenamtliche Arbeit ausschließlich für Dritte ohne Aufwandsentschädigung leisten, die über Erstattung von Kosten hinausgeht,

•              das Engagement in Bedburg ausüben.

   

Wo kann ich die Karte beantragen?

Sie können sich bei der Stadt Bedburg für die Ehrenamtskarte NRW bewerben.

Den Bewerbungsvordruck, interessante Informationen rund um die Ehrenamtskarte NRW und alle Vergünstigungen finden Sie hier.

    

Möchten Sie auch das Ehrenamt in Bedburg unterstützen?

Um auch aus Bedburg ein attraktives Angebot an Vergünstigungen anbieten zu können, sind wir auf die Unterstützung der örtlichen Gewerbetreibenden/Vereine angewiesen. Wir suchen Vergünstigungsgeber, die das Projekt „Ehrenamtskarte NRW“ unterstützen möchten und den Kartenbesitzern einen kleinen Rabatt geben.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Eingeschränkte Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Aufgrund einer akuten Personalsituation ist das Bürgerbüro der Stadt Bedburg ab Montag, dem 15. Oktober 2018 vorübergehend montagnachmittags und mittwochvormittags nicht erreichbar. [mehr...]


Mehr Blühstreifen und Blumenwiesen

Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2018 wurden im Vogelschutzgehölz, der Grünanlage zwischen Kaster und Königshoven, neue Blühwiesen eingesät. [mehr...]


Sperrung der L 277 (Margarethenstraße)

In der Zeit vom 22. Oktober 2018 bis zum 26. Oktober 2018 ist die L 277 zwischen der Straße An den Gärten und dem Engpass gesperrt. [mehr...]


Verkehrs-Smiley für Kirchherten

Im Hinblick auf die gefahrenen Geschwindigkeiten wurde auf dem „Gottesacker“ nun eine Sofortmaßnahme ergriffen und im Ortseingangsbereich ein Geschwindigkeitsanzeigegerät angebracht. [mehr...]


Erreichbarkeit der Dienststellen am Freitag, dem 2. November

Am Freitag, dem 2. November 2018, dem Tag nach Allerheiligen, sind die Dienststellen der Stadt Bedburg ganztägig geschlossen. [mehr...]