Erste Arbeiten für Bedburgs neue Blühstreifen haben begonnen

Eine Wiese voller Blumen. Sie sind ein wahrer Blickfang, erleichtern die Pflege von Grünflächen und stellen einen wertvollen Lebensraum für Insekten und Kleintiere dar – Blumenwiesen und Blühstreifen. An mehreren Stellen im Stadtgebiet existieren diese bereits, nun folgen im Stadtteil Kaster – genauer gesagt in der Parkanlage „Vogelschutzgehölz“ zwischen Talstraße und Albert-Schlangen-Straße – die nächsten Blühstreifen. Initiiert wurden diese von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bedburg.

Am 13. und 14. September 2018 begann mit den ersten von zwei Fräsarbeiten nun die Vorbereitung der ausgewählten Flächen, bevor auf diesen im Oktober die Einsaat unter Anwesenheit der Öffentlichkeit vorgenommen wird. Die Stadt Bedburg wird diesen Termin rechtzeitig im Voraus bekanntgeben. 

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Eingeschränkte Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Aufgrund einer akuten Personalsituation ist das Bürgerbüro der Stadt Bedburg seit dem 15. Oktober 2018 montagnachmittags und mittwochvormittags nicht erreichbar. [mehr...]


Europawahl 2019 - Wahlhelfer gesucht

Mehr als 200 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt die Stadt Bedburg am 26. Mai 2019. [mehr...]


Faire Schokolade und Bio-Kaffee für Bedburg

In Bedburg sollen vermehrt umwelt- und sozialverträgliche sowie faire und nach Möglichkeit lokal produzierte Produkte angeboten und verbraucht werden. [mehr...]


TV-Beitrag: "Wie prägt der Kohleausstieg die Stadt Bedburg?"

Am 15. Januar beschäftigte sich die Sendung WDR aktuell mit dem Thema "Spitzentreffen in Berlin: Wie prägt der Kohleausstieg die Stadt Bedburg?". [mehr...]


Zweiter Wasserzähler für Garten/Gartenteich

Ein zweiter Wasserzähler für private Gärten inkl. der Gartenteiche – jedoch ohne Swimmingpools – hilft bei der Einsparung von Kanalbenutzungsgebühren. [mehr...]