Erste Arbeiten für Bedburgs neue Blühstreifen haben begonnen

Eine Wiese voller Blumen. Sie sind ein wahrer Blickfang, erleichtern die Pflege von Grünflächen und stellen einen wertvollen Lebensraum für Insekten und Kleintiere dar – Blumenwiesen und Blühstreifen. An mehreren Stellen im Stadtgebiet existieren diese bereits, nun folgen im Stadtteil Kaster – genauer gesagt in der Parkanlage „Vogelschutzgehölz“ zwischen Talstraße und Albert-Schlangen-Straße – die nächsten Blühstreifen. Initiiert wurden diese von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bedburg.

Am 13. und 14. September 2018 begann mit den ersten von zwei Fräsarbeiten nun die Vorbereitung der ausgewählten Flächen, bevor auf diesen im Oktober die Einsaat unter Anwesenheit der Öffentlichkeit vorgenommen wird. Die Stadt Bedburg wird diesen Termin rechtzeitig im Voraus bekanntgeben. 

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

"Mensch Bedburg!" - Gedenkfeier 80 Jahre Reichspogromnacht

Über 400 Bedburger kamen am 09.11. zur Gedenkfeier 80 Jahre Reichspogromnacht und setzten ein Zeichen für ein offenes Miteinander in der Stadt. [mehr...]


Eingeschränkte Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Aufgrund einer akuten Personalsituation ist das Bürgerbüro der Stadt Bedburg ab Montag, dem 15. Oktober 2018 vorübergehend montagnachmittags und mittwochvormittags nicht erreichbar. [mehr...]


Erweiterung P+R-Anlage am Bedburger Bahnhof

Im Zuge des Umbaus kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen auf der Adolf-Silverberg-Straße. [mehr...]


Sonnenfeld

Untersuchungen auf dem Sonnenfeld

Aktuell werden auf dem Sonnenfeld routinemäßige Untersuchungen des Kampfmittelräumdienstes durchgeführt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Ende November andauen.


Volkstrauertag

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. braucht Unterstützung um die deutschen Kriegsgräber als Mahnungen zum Frieden zu erhalten! [mehr...]