Gebäude der ehemaligen Schule in Kirchtroisdorf: Kaufangebote erwünscht

Hauskauf Der Bauausschuss der Stadt Bedburg hat in seiner Sitzung am 19.11.2019 die Verwaltung beauftragt, Kaufangebote für das Gebäude der ehemaligen Schule in Kirchtroisdorf einzuholen.

    

Neben der Abgabe eines Angebotes wird um Mitteilung gebeten, welche Absicht mit dem Kauf des Gebäudes für eine zukünftige Nutzung besteht.

Der Ausschuss hat sich die letztendliche Entscheidung über einen möglichen Verkauf vorbehalten.

  
Bei Interesse kann ein kurzes Exposé bei Frau Metzmacher oder Herrn Stroben angefordert werden.

Termine für eine Besichtigung des Objektes können mit Herrn Flemm (Tel.: 02272 / 402 230; E-Mail: a.flemm@bedburg.de) vereinbart werden.

    

  


Angebote bitte in einem verschlossenem Umschlag bis spätestens 21.02.2020, 10.00 Uhr an

   

Stadt Bedburg

Nebenstelle Adolf-Silverberg-Straße

Fachdienst 6

Frau Metzmacher

Adolf-Silverberg-Straße 17

50181 Bedburg

   

mit dem Hinweis

   

"Kaufangebot Alte Schule

nicht vor dem 21.02.2020, 10.00 Uhr öffnen"

   

senden.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Düsseldorfer Immobiliengesellschaft unterzeichnet Kaufvertrag für ein 106.000 qm großes Grundstück in Bedburg

Die Horn Grundbesitz KG plant die Firma Mode Logistik GmbH & Co. KG als Mieter des Logistikstandortes einzusetzen. Die Mode Logistik ist eine Tochtergesellschaft der Peek & Cloppenburg KG mit Sitz in Düsseldorf. [mehr...]


Jugendarbeit in Bedburg mitgestalten

Aufruf zur Neubildung des Jugendhilfeausschusses: Die Jugendhilfe vor Ort wird gemeinsam vom Jugendhilfeausschuss und der Verwaltung des Jugendamtes in Planung und Steuerung verantwortet. [mehr...]


Lisa Hans ist die erste Klimaschutzmanagerin der Stadt Bedburg

Integriertes Klimaschutzkonzept für Bedburg: Die Stadt Bedburg setzt ein Zeichen für den Klimaschutz und hat seit Anfang September eine eigene Klimaschutzmanagerin. Lisa Hans wird in den nächsten zwei Jahren eine Analyse der Energie- und THG-Bilanz Bedburgs durchführen und potentielle Reduzierungsmöglichkeiten ermitteln. [mehr...]


Stadt Bedburg beteiligt sich mit 49 Prozent an einem weiteren Windpark

Der Rat der Stadt Bedburg hat in der Ratssitzung vom 8. September einstimmig die städtische Beteiligung an dem Windpark A 44 n in Höhe von 49 % beschlossen. Neben dem Windpark auf der Königshovener Höhe ist dies bereits das zweite große Windparkprojekt in Bedburg. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!