Pflegekinderdienst

Das Ziel des Jugendamtes ist es, Kinder in ihren Familien zu belassen und diese zu unterstützen. Leider ist dies nicht immer möglich. Zur Unterstützung der Entwicklung, aber auch zum Schutz der Kinder ist in manchen Fällen eine vorübergehende oder dauerhafte Unterbringung außerhalb der eigenen Familie notwendig. Kinder, die nicht in ihrer eigenen Familie aufwachsen, sondern stattdessen in einer Pflegefamilie leben können, erleben Geborgenheit, erfahren Unterstützung und erhalten die notwendige Förderung. Das ist eine gute Grundlage, um als Erwachsener ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben führen zu können. Vollzeitpflege ist neben Heimerziehung sowie anderen betreuten Wohnformen eine stationäre Hilfe zur Erziehung für Kinder und Jugendliche, die für längere Zeit oder überhaupt nicht mehr bei ihren Eltern leben können. In der Pflegefamilie finden sie ein neues soziales Umfeld, in dem sie sich ihrem Alter entsprechend entwickeln können. Vollzeitpflege kommt dann in Betracht, wenn Eltern auch mit ambulanter fachlicher Unterstützung nicht in der Lage sind, das Wohl ihrer Kinder ausreichend sicherzustellen.


Der Pflegekinderdienst bietet Ihnen:

  • Informationen und Beratung für Familien und Paare, die ein Pflegekind auf Zeit oder Dauer in ihrer Familie aufnehmen möchten
  • qualifizierte Vermittlung des Kindes
  • Beratung nach Aufnahme des Pflegekindes
  • Vorbereitung und Durchführung von Besuchskontakten
  • Fortbildungen für Pflegeeltern
  • Informationsveranstaltungen und Vorbereitungsgruppen für künftige Pflegeeltern
  • Unterstützung der Pflegeeltern in Erziehungsfragen und bei auftretenden Schwierigkeiten








Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 559 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Interessensbekundungsphase für das Baugebiet „Sonnenfeld“ läuft

Vom 21. Oktober bis 2. Dezember 2019 können sich Interessenten, die am Losverfahren für die Baugrundstücke für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Baugebiet „Sonnenfeld“ teilnehmen möchten, bei der Stadtverwaltung melden. [mehr...]


Ratsentscheid für ein neues Stadtviertel auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik

Der städtebauliche Vertrag wurde in der Ratssitzung am 5. November mehrheitlich mit 19:18 Stimmen beschlossen. Damit ist der Weg frei für ein neues Quartier in Bedburg auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik. [mehr...]


Deutliche Verkehrseinschränkungen im Bereich des Kreisverkehres Kölner Straße

Vom 18. November 2019 bis voraussichtlich Ende Mai 2020 kommt es im Bereich des Kölner Platzes zur Freilegung der kleinen Erft und Teilerneuerung des unter dem Kreisverkehr und Parkplatz verlaufenden Brückenbauwerks unter teilweiser Sperrung des Kreisverkehres. Die Maßnahme ist dringend erforderlich, weil die Stand- und Verkehrssicherheit des Brückenbauwerks nicht mehr gegeben ist. [mehr...]


Baugenehmigung erteilt: Das Linden Karree entsteht

Ende Oktober konnte dem Investor die Baugenehmigung für den Umbau des ehemaligen „toom/KULT“ erteilt werden und erste Arbeiten wurden bereits vorgenommen. [mehr...]


Neugestaltung der Spielfläche „Im Kamp“

Kinder, Eltern und Anwohner sind dazu aufgerufen, bei der Beteiligungswerkstatt zur Neugestaltung der Spielfläche "Im Kamp" in Kirchtroisdorf am 18. November mitzumachen und aktiv an der Planung mitzuwirken. [mehr...]