SeniorTrainer Zwölf neue seniorTrainerinnen und seniorTrainer für die Städte Bergheim und Bedburg

Am 14. November 2016 erhielten „Die Neuen“ ihre Zertifikate

  

„Meine hohen Erwartungen an die Fortbildung wurden weit übertroffen“, erklärte ein neuer seniorTrainer, als er gemeinsam mit elf weiteren Teilnehmern das Zertifikat am 14. November 2016 im Rathaus der Kreisstadt Bergheim entgegennahm.

Die Ausbildung zum seniorTrainer fand zum ersten Mal als Kooperation zwischen der Kreisstadt Bergheim, der Stadt Bedburg und dem AWO Regionalverband Rhein-Erft Euskirchen e.V. statt.

Von September bis November 2016 absolvierten die Teilnehmenden acht Termine mit einem intensiven und anspruchsvollen Programm. Zwölf Bürgerinnen und Bürger hatten sich für die Qualifizierungsmaßnahme gemeldet. Die Fortbildung richtet sich an Bürgerinnen und Bürger, die nach ihrem Erwerbsleben oder nach ihrer aktiven Familienphase an einem bürgerschaftlichen Engagement interessiert sind und sich mit ihrem Erfahrungswissen sowie ihren Kompetenzen für die Gemeinschaft einbringen möchten.

Viele neue Projekte durch die Fortbildung

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlebten die Fortbildung als Motivator, Ideen- und Impulsgeber für ihr eigenes Engagement. „Ausgesprochen lebendig, ideenreich und konstruktiv wurden gemeinsam in der Gruppe Themen erarbeitet, Probleme diskutiert und Lösungen gefunden. Ich bin sicher, dass viele weitere Projekte ins Leben gerufen werden und die bereits bestehende ehrenamtliche Arbeit davon profitiert“, so Heike Schlehan, die als Dozentin der AWO die Fortbildung leitete.

Von den Lebenserfahrungen der Älteren profitieren

„Gerade in Bezug auf den demografischen Wandel ist es unverzichtbar von den umfangreichen Berufs- und Lebenserfahrungen der Älteren zu profitieren. Ich danke unseren älteren Bürgerinnen und Bürgern, dass sie auch im verdienten Ruhestand noch aktiv das Gemeinwohl fördern möchten!“, freute sich Sascha Solbach, Bürgermeister der Stadt Bedburg, über den Erfolg der „seniorTrainer/in“-Fortbildung.

Ein Modellprojekt wurde zu einem wichtigen Baustein ehrenamtlichen Engagements

2005 startete die Qualifizierungsmaßnahme zum seniorTrainer/in in unserer Kreisstadt Bergheim als Modellprojekt. Bis heute konnten wir viele seniorTrainerinnen und seniorTrainer bei uns in Bergheim ausbilden. Sie alle leisten mit ihrem Engagement einen wertvollen Beitrag für die Lebensqualität in unserem Gemeinwesen. Ich freue mich, dass wir dank unserer Kooperationspartner, der AWO und auch unserem EFI-Team, solch eine erfolgreiche und wichtige Fortbildung weiterhin anbieten können. Dazu wird sicher auch unser neuer Partner, die Stadt Bedburg, mitbeitragen“, betonte Maria Pfordt, Bürgermeisterin der Kreisstadt Bergheim.

Zertifikat „seniorTrainer/in“

Die zwölf  neuen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehören nun zu den rund 4.000 seniorTrainerinnen und seniorTrainern deutschlandweit, die nach dem „Erfahrungswissen für Initiativen“ (EFI) Weiterbildungsprogramm entsprechend den Grundzügen des Bundesmodellprogrammes EFI ausgebildet wurden.

Weitere Informationen

SeniorTrainer 3

zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Update Hochwasser

Wie ist die Lage in Bedburg? An welche Hotlines kann ich mich als Hochwasserbetroffene*r wenden? Wie kann ich helfen? Und welche Hilfsangebote gibt es? Die Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Inzidenzstufe 1

Seit dem 26. Juli 2021 gilt für das Land Nordrhein-Westfalen wieder die Landesinzidenzstufe 1 (7-Tage-Inzidenz von über 10 und kleiner gleich 35). Damit treten auch im Rhein-Erft-Kreis automatisch bestimmte Infektionsschutzmaßnahmen in Kraft. [mehr...]


Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept: Neue Förderprogramme im ISEK-Erklärfilm

Die Bedburger Innenstadt wird im Rahmen des ISEK umgestaltet. Wenn Sie Ihre Immobilie in der Innenstadt aufwerten möchten oder eine Projektidee haben, um die Innenstadt attraktiver zu gestalten, dann lohnt sich der Blick in unsere ISEK-Filme rund um zwei neue Förderprogramme. [mehr...]


Glasfaserausbau in Kaster und Königshoven: Start der Nachfrage Online-Infoabende am 12. und 19. August

Für eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur kooperiert die Stadt Bedburg mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser. Vom 7. August bis 1. November 2021 fragt das Unternehmen in Kaster und Königshoven das Interesse ab. Für die Bürger*innen der beiden Ortsteile veranstaltet Deutsche Glasfaser jeweils am 12. und 19. August 2021 einen Online-Infoabend. [mehr...]


Online-Umfrage zum Thema Klimaschutz in Bedburg

Für die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes brauchen wir Ihre Unterstützung. Welche Einstellungen und Verhaltensweisen haben Sie im Bereich Umwelt- und Klimaschutz? [mehr...]


„Kulturpicknick im Freibad“: Open Air mit Top-Comedians

Nachdem sich das städtische Kulturprogramm coronabedingt nur auf der digitalen Bühne präsentieren konnte, geht es nun wieder vor Live-Publikum. Den Auftakt macht zwischen dem 20. und 29. August 2021 das „Kulturpicknick im Freibad“. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden laden fünf TV-bekannte Comedians zu unterhaltsamen Stunden auf dem Gelände des Bedburger Freibads ein. [mehr...]


Vollsperrung St.-Ursula-Weg

Zwischen der Karlstraße und der Sauerbruchstraße werden der Gehweg und die Fahrbahn gesperrt. [mehr...]


Ergebnisse der Digitalen Entwurfswerkstatt „Unser Platz am Pützbach!“

Wie der ehemalige Sportplatz am Pützbach in Lipp künftig aussehen oder von den Menschen im Ortsteil genutzt werden soll, darüber tauschte sich die Stadt Bedburg am 1. Juni 2021 mit Bürger*innen im Rahmen einer abendlichen digitalen Bürgerwerkstatt aus. Natürlich wollen wir Ihnen die Ergebnisse nicht vorenthalten. Mit nur einem Klick geht's in die Dokumentation der Bürgerbeteiligung. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!