Leichte Sprache - Erziehungs- und Familienberatung

Leichte Sprache - Logo Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Stadt Bedburg!

    

Diese Seite ist in Leichter Sprache geschrieben.

Jeder Mensch kann Texte in Leichter Sprache besser verstehen.

Leichte Sprache hilft besonders Menschen, die nicht gut lesen können.

Oder Menschen, die nur schlecht Deutsch können.

   

Erziehungs- und Familienberatung

    

Die Erziehungs- und Familienberatung ist für alle Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern aus Bedburg und der Umgebung.

  

Das Angebot ist für Personen die:

-       Denken das sie nicht alleine mit ihren Problemen klar kommen.

-       Die Hilfe suchen, um ihre eigenen Probleme zu lösen.

-       Die denken, das ihre Situation ausweglos ist.

Das Angebot ist freiwillig.

Das Angebot ist kostenlos.

Die Mitarbeiter unterliegen der Schweige-Pflicht.

Das heißt, dass sie nicht mit einer anderen Person über die Sachen sprechen dürfen.

     

Beratung für Eltern

Das Angebot ist für Eltern die mit ihren Kindern an die Grenzen ihrer Belastbarkeit kommen.

Gründe für die Unterstützung und Beratung:

-       Unterschiedliche Erziehungs-Vorstellungen und unterschiedliche Interessen

-       Unsicherheit in der Erziehung und Entwicklung von Kindern

-       Probleme im Sozial- und Leistungs-Verhalten der Kindern

-       Ablösung von Jugendlichen aus der Familie

-       Krisen in der Partnerschaft

-       Trennung und Scheidung der Eltern

-       Streit um die Kinder

-       Neu-Orientierung als allein-erziehende Mutter oder als allein-erziehender Vater

-       Probleme bei Umgangs- und Besuchs-Regelungen

Gemeinsam wird nach Lösungen gesucht,

damit es in der Familie wieder schöner wird.

    

Was wir besprechen ist vertraulich und unterliegt der Schweige-Pflicht.

    

Beratung für Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahren

Suchen Sie jemanden zum Reden?

Wollen Sie zu Hause ausziehen?

Haben Sie persönliche Fragen?

Dann können Sie uns anrufen. Die Telefonnummer lautet: 02272 / 402 530.

Sie können uns auch eine Nachricht schreiben. Die E-Mail lautet: familienberatung@bedburg.de.

     

Gemeinsam wird nach einer Lösung für das Problem gesucht.

Sie sollen lernen sich selber zu vertrauen.

Und Sie sollen wieder Freude erleben.

    

Was wir besprechen ist vertraulich und unterliegt der Schweige-Pflicht.

    

Beratung für Kinder und Jugendliche

Wenn Du mit jemandem über deine Probleme sprechen möchtest, dann kannst Du uns anrufen. Die Telefonnummer lautet: 02272 / 402 530.

Du kannst uns auch eine Nachricht schreiben. Die E-Mail lautet: familienberatung@bedburg.de

  

Du kannst Dich bei uns melden, wenn:

-       Du Dich von Eltern oder Lehrern nicht verstanden fühlst.

-       Du Streit mit Deinen Eltern hast

-       Du traurig bist oder Kummer hast

-       Du Stress mit Deinen Geschwistern hast

-       Du Probleme in der Schule oder mit anderen Kindern oder Jugendlichen hast

-       Deine Eltern sich häufig streiten und Du deshalb Angst hast

-       Du geärgert wirst

-       Du Probleme mit Alkohol oder Drogen hast

-       Du geschlagen wirst

-       Du mit Worten verletzt wirst

-       Du sexuell missbrauchst wirst

-       Du mit Dir selbst Schwierigkeiten hast und nicht mehr weiter weißt

-       Du Dir Sorgen um andere Kinder oder Jugendliche machst

Gemeinsam mit Dir suchen wir nach einer Lösung für Dein Problem.

Über was wir Reden ist vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.

Das Angebot ist kostenlos.

     

Frühe Hilfen

Das Vorsorge-Angebot „Frühe Hilfen“ richtet sich an:

-       Schwangere – auch bei Mehrlingsschwangerschaften

-       Eltern mit Kindern im Alter bis zu 3 Jahren

-       Minder-Jährige und junge Mütter

-       Alleinerziehende Mütter oder Väter

-       Familien mit Kindern, die an einer chronischen Krankheit oder Behinderung leiden, oder hiervon bedroht sind

-       Eltern mit Frühgeborenen

-       Eltern mit psychischen Erkrankungen

-       Eltern mit Sucht-Erkrankungen

-       Psycho-Sozial besonders belastete Familien aus Bedburg und Umgebung

     

Wir möchten Sie unterstützen und beraten, wenn Sie:

-       Fragen rund um die Themen Schwangerschaft, Geburt und Entwicklung von Klein-Kindern haben

-       Informationen zu speziellen Beratungs- und Unterstützungs-Angeboten benötigen

-       Fragen zur aktuellen Entwicklung Ihres Kindes haben

-       Hilfe bei der Suche passender Baby- und Spiel-Gruppen brauchen (zum Beispiel PEKiP)

-       Hilfe bei der Bewältigung des Alltags oder besonderer Krisen benötigen

-       Unsicherheiten bezüglich Ihrer Partnerschaft in der neuen Lebens-Situation verspüren

-       Sich Hilfe im Umgang mit Behörden wünschen

Ergänzt wird unser Beratungs-Angebot durch Baby-Begrüßungs-Besuche.

Sowie Info-Veranstaltungen und verschiedene Gruppen-Angebote.

    

Wenn Sie unsere Unterstützung wünschen oder Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail.

Die Telefonnummer lautet: 02272 / 402 530

Die E-Mail lautet: familienberatung@bedburg.de

Wir freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen.

   

Baby-Begrüßungs-Besuche

Hier erhalten Eltern mit Babys einen Begrüßungs-Brief des Bürgermeisters.

In dem Brief wird Ihnen ein Termin für einen Haus-Besuch einer Mitarbeiterin des Vorsorge-Teams vorgeschlagen.

Bei diesem Termin steht Ihnen die Mitarbeiterin bei allen Fragen und Unsicherheiten rund um das Thema „Baby an Bord“ zur Seite.

     

Das Angebot ist freiwillig.

Das Angebot ist kostenlos.

Die Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweige-Pflicht.

Wenn Sie vorher mit uns sprechen, können Sie das Paket auch bei uns abholen.

   



Korrekturleser der Leichten Sprache: 

Integral      

Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen        

Hermann-Blankenstein- Str. 49

10249 Berlin

zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Update Hochwasser

Wie ist die Lage in Bedburg? An welche Hotlines kann ich mich als Hochwasserbetroffene*r wenden? Wie kann ich helfen? Und welche Hilfsangebote gibt es? Die Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Inzidenzstufe 1

Seit dem 26. Juli 2021 gilt für das Land Nordrhein-Westfalen wieder die Landesinzidenzstufe 1 (7-Tage-Inzidenz von über 10 und kleiner gleich 35). Damit treten auch im Rhein-Erft-Kreis automatisch bestimmte Infektionsschutzmaßnahmen in Kraft. [mehr...]


Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept: Neue Förderprogramme im ISEK-Erklärfilm

Die Bedburger Innenstadt wird im Rahmen des ISEK umgestaltet. Wenn Sie Ihre Immobilie in der Innenstadt aufwerten möchten oder eine Projektidee haben, um die Innenstadt attraktiver zu gestalten, dann lohnt sich der Blick in unsere ISEK-Filme rund um zwei neue Förderprogramme. [mehr...]


Glasfaserausbau in Kaster und Königshoven: Start der Nachfrage Online-Infoabende am 12. und 19. August

Für eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur kooperiert die Stadt Bedburg mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser. Vom 7. August bis 1. November 2021 fragt das Unternehmen in Kaster und Königshoven das Interesse ab. Für die Bürger*innen der beiden Ortsteile veranstaltet Deutsche Glasfaser jeweils am 12. und 19. August 2021 einen Online-Infoabend. [mehr...]


Online-Umfrage zum Thema Klimaschutz in Bedburg

Für die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes brauchen wir Ihre Unterstützung. Welche Einstellungen und Verhaltensweisen haben Sie im Bereich Umwelt- und Klimaschutz? [mehr...]


„Kulturpicknick im Freibad“: Open Air mit Top-Comedians

Nachdem sich das städtische Kulturprogramm coronabedingt nur auf der digitalen Bühne präsentieren konnte, geht es nun wieder vor Live-Publikum. Den Auftakt macht zwischen dem 20. und 29. August 2021 das „Kulturpicknick im Freibad“. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden laden fünf TV-bekannte Comedians zu unterhaltsamen Stunden auf dem Gelände des Bedburger Freibads ein. [mehr...]


Flutkatastrophe – auch in der Sommerpause ist die Frauenberatungsstelle für Sie da!

Die Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen im Rhein-Erft-Kreis e.V.“ aus Kerpen-Horrem bietet allen Frauen – unabhängig davon, ob sie direkt oder indirekt durch die Flutkatastrophe betroffen sind – schnelle Hilfe an, auch jetzt während der Sommerpause. [mehr...]


Stadt Bedburg und RWE errichten weiteren Windpark

Auf rekultivierten Flächen am Tagebau Garzweiler bauen die eingespielten Partner Stadt Bedburg und RWE einen weiteren Windpark: Die fünf Windenergieanlagen des Projekts “Bedburg A 44n” sollen in einem Jahr grünen Strom für weitere 28.000 Haushalte erzeugen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!