Stadt Bedburg und Westenergie präsentieren:„Bridge Over Troubled Water“: „Bedburger KunstMeile“ feiert Premiere

Bild: Enthüllung des ersten Kunstwerkes. Alle Anwesenden haben unter den geltenden Coronabedingungen am Termin teilgenommen (Geimpft/Getestet/Genesen). Obere Reihe v. l.: Frank Weiß (Volksbank Erft eG), Sabine Abel (Volksbank Erft eG), Patrick Knobel (Kreissparkasse Köln), Jürgen Olscher (Kreissparkasse Köln), Mario Baldin (Kreissparkasse Köln), Manfred Hausmann (Westenergie) und Timm Hein (Sany); untere Reihe v. l.: Ákos Sziráki (Künstlerische Leitung), Bürgermeister Sascha Solbach, Christine Ladda und Dieter Kirchenbauer (Künstlerische Leitung).

„Bedburger KunstMeile“ feiert Premiere_Logo Stadt Bedburg



     

   
   

   
   
    

   
   
„Bedburger KunstMeile“ feiert Premiere_Logo Westenergie
   

   
Bild:
 Mitte August wurde auf dem Marktplatz das erste Kunstwerk unter Teilnahme der Sponsor*innen enthüllt. Alle Anwesenden nahmen unter den geltenden Coronaschutzbedingungen (Geimpft/Getestet/Genesen) am Termin teil. Obere Reihe v. l.: Frank Weiß und Sabine Abel von der Volksbank Erft eG, Patrick Knobel, Jürgen Olscher und Mario Baldin von der Kreissparkasse Köln, Manfred Hausmann von Westenergie sowie Timm Hein von Sany; untere Reihe v. l.: Ákos Sziráki (Künstlerische Leitung), Bürgermeister Sascha Solbach, Christine Ladda und Dieter Kirchenbauer (Künstlerische Leitung).




Stadt Bedburg und Westenergie präsentieren:
   
„Bridge Over Troubled Water“: „Bedburger KunstMeile“ feiert Premiere


Mit freundlicher Unterstützung durch:



„Bedburger KunstMeile“ feiert Premiere_Logo Kreissparkasse Köln
   
Unsere Partner
   „Bedburger KunstMeile“ feiert Premiere - Logoleiste Partner
   

Vorhang auf, die Kunst ist endlich zurück – und das mit einem Paukenschlag! Unter dem Motto „Bridge Over Troubled Water“ findet am Samstag, 11. September und Sonntag, 12. September 2021 rund um die Innenstadt die „Bedburger KunstMeile“ statt. Sie haben an diesen Tagen die Möglichkeit, die lokale Kunst- und Kulturszene auf einem Spaziergang durch die Stadt kennenzulernen.
   
Ihr Weg führt Sie dabei entlang verschiedener Locations, an denen Sie Lesungen, Ausstellungen, Präsentationen, Aktionen, aber auch musikalische Acts von Bedburger Kunstschaffenden erleben werden. Jede*r Künstler*in leitet Sie mit seinen Werken raus aus der coronabedingten Kunstpause.
   
Genau diese hat die Gravitation, die durch Kunst zwischen Künstler*innen, ihren Werken und den Betrachter*innen entsteht, in den vergangenen eineinhalb Jahren zum Erliegen gebracht. Doch wie kommen Künstler*innen finanziell und kreativ aus dieser Krisenzeit heraus, erschaffen neue Beziehungen und tauchen wieder hinein, in eine veränderte Gesellschaft? Im Auftrag der Stadtverwaltung Bedburg haben sich die in Bedburg lebenden Künstler*innen, unter der künstlerischen Leitung der Kreativen Ákos Sziráki und Dieter Kirchenbauer, dieser Frage gestellt; ihre Antworten werden sie auf der „Bedburger KunstMeile“ geben.
   
„Die Veranstaltung wird in Bedburg die Gravitation wieder auslösen und bringt das künstlerische Treiben dahin zurück, wo es hingehört – mitten hinein ins Bedburger Leben. Viel zu lange haben wir die Kunst vermisst. Ich lade daher alle Bürger*innen herzlich dazu ein, ihre Kulturbatterie wieder aufzuladen und die künstlerische Vielfalt, die unsere Stadt zu bieten hat, auf diese besondere Art zu entdecken. Gleichzeitig bin ich glücklich, dass wir mit Westenergie als Hauptsponsor, die die KunstMeile zusammen mit der Stadt Bedburg präsentieren, der Kreissparkasse Köln als große Unterstützerin sowie den Unternehmen P3 Logistic Parks, West Label, Volksbank Erft eG, SANY Europe und dem Holzgroßhandel baetz-holz viele tolle Sponsor*innen gefunden haben, denen die Förderung der lokalen Kulturszene so sehr am Herzen liegt“, freut sich Bürgermeister Sascha Solbach.
   
Manfred Hausmann, Kommunalmanager der Westenergie, stellt fest: „Gern engagieren wir uns bei der Bedburger KunstMeile als Hauptsponsor. Es ist uns wichtig, zu signalisieren, dass Kunstschaffende mit ihren Projekten durch die Zusammenarbeit von Kultur und Wirtschaft lokal unterstützt werden. Auf diese Weise freuen wir uns mithelfen zu können, das künstlerische in das öffentliche Leben zurückzubringen.“
   
Bedburger Jugendliche in Kreativprozess miteingebunden

   
Bereits am 17. August 2021 wurde auf dem Marktplatz das erste Kunstwerk der „Bedburger KunstMeile“ – eine Brücke – von Bürgermeister Sascha Solbach und dem Künstler Ákos Sziráki als Einstimmung auf die Veranstaltung enthüllt. Hierbei werden auch Bedburger Jugendliche Teil des Projektes sein und u. a. die Brücke gestalten und ein Musikvideo drehen.
   
Ákos Sziráki: „Die rau und grob gestaltete und doch ästhetische Brücke in ihrer monumentalen Form, animiert den Betrachter zum Hinüberschreiten, von einer Seite zur Anderen und bietet dabei ein Geh-Erlebnis keiner einfachen Art, als Symbol für den mühsamen Übergang von der völligen Präsenzlosigkeit während der Pandemie in die kreative Zukunft der Schaffenden. Das unbehandelte Holz lädt dazu ein, im Rahmen eines Jugendprojekts, die Seiten der Brücke und Teile der Geländer farblich zu gestalten, um die Gefühlswelten der Jugend damit einzufangen und dem Betrachter offenzulegen.“
   
Programm der „Bedburger KunstMeile“

   
Die „KunstMeile“ startet am 11. September 2021. In der Zeit von 13 bis 19 Uhr können Sie die Kunstpräsentationen erstmals an diesem Wochenende erleben.
   
Zu Beginn des zweiten Veranstaltungstages, dem 12. September 2021, findet um 11 Uhr auf dem Schlossparkplatz in Bedburg zunächst ein ökumenischer Gottesdienst statt, dem um 13 Uhr eine Chor-Matinèe der Bedburger Chöre folgt.
   
Von 13 bis 18 Uhr laden die Künstler*innen erneut zu einem Gang durch die Innenstadt, hin zu ihren Kunstprojekten ein. Ab 18 Uhr, als großes Finale, erwartet Sie ein musikalisches Bühnenprogramm auf dem Schlossparkplatz, im Rahmen dessen das Musikprojekt „Bridge Over Troubled Water“ in Bild und Ton zum Erklingen gebracht wird.
   
Dieter Kirchenbauer: „Ein außergewöhnliches Projekt, an dem nahezu alle Kunst- und Kulturschaffenden aus Bedburg beteiligt sind. Wir wollen zeigen, dass wir trotz Pandemie und quasi Auftrittsverbot kreativ waren und die „verrückte“ Zeit, die nun hoffentlich hinter uns liegt, produktiv genutzt haben. Wir freuen uns, den Menschen wieder viel von uns zeigen zu dürfen.“
   
„Auf! …Bedburg!“ geht in die 12. Runde

   
Das beliebte Benefizfestival „Auf! …Bedburg!“ feiert an dem besonderen Kulturwochenende, genauer gesagt am Samstag, 11. September 2021, nach coronabedingter Pause sein Comeback.
   
Das große Opening des Festivals findet um 19:30 Uhr im Festzelt der Broicher Kirmes statt. Anschließend geht es in den Kneipen der Stadt weiter: Ob Rock, Blues oder Soul, auch dieses Mal werden ab 20 Uhr wieder beliebte Musiker*innen und Bands das Publikum in vielen Kneipen der Bedburger Innenstadt „im Rotationsprinzip“ ausgezeichnet unterhalten. Der Eintritt zum Kneipenmarathon (20 - 23 Uhr) ist wie immer frei, dennoch gehen die Künstler*innen auf Spendenfang. Der Gesamterlös geht ohne Abzüge an ein Projekt für Bedburger Mitmenschen. Ab 23 Uhr wird auf der Aftershowparty im Festzelt der Broicher Kirmes weiter gefeiert.
   
Alle Veranstaltungen finden selbstverständlich unter Beachtung der geltenden Coronaschutzbestimmungen statt.

Neugierig? Auf www.bedburg.de (Kachel: Kunstmeile) halten wir Sie stets up to date zum Bedburger Kulturwochenende.




Termine:

Es sind keine Termine verfügbar.

Veranstalter:

Stadt Bedburg
Straße:
Am Rathaus 1
PLZ/Ort:
50181 Bedburg

02272 402 0



Veranstaltungsort:

Bedburger Innenstadt
50181 Bedburg


Es ist unbekannt, ob die Veranstaltung barrierefrei zugänglich ist.

 





 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Corona Hinweise zur Bundestagswahl und Präsentation der Bedburger Wahlergebnisse

Am Sonntag, den 26.09.2021, findet die Wahl des 20. Deutschen Bundestages statt. Um diese in Zeiten der Corona-Pandemie möglichst sicher zu gestalten, bitten wir Sie, in den Wahllokalen die Maskenpflicht zu beachten und die aufgestellten Handdesinfektionsmittelspender zu benutzen. Weiterhin sollten Sie nach Möglichkeit einen eigenen Stift mitbringen. Die 3G-Regel gilt nicht. [mehr...]


Versetzung des Ortseingangsschildes auf der Sankt-Rochus-Straße

Auf der Sankt-Rochus-Straße (Kreisstraße 36) im Ortsteil Kaster, im Bereich zwischen den Einmündungen Schützendelle und Meßweg, wird in Kürze die Verkehrsführung geändert. Das Ortseingangsschild wird von seinem aktuellen Standort an der Einmündung Schützendelle nun, rund 600 m weiter östlich, vor die Einmündung Meßweg versetzt. [mehr...]


Bedburger Wahlergebnisse im Rathaus oder Internet

Am Wahlsonntag werden ab 18:30 Uhr die Bedburger Ergebnisse der Bundestagswahl im Sitzungssaal des Rathauses vorgestellt. Wer sich die Wahlergebnisse des Rhein-Erft-Kreises bzw. der einzelnen Kommunen des Kreises – wie der Stadt Bedburg – lieber zuhause ansehen möchte, findet eine entsprechende Möglichkeit im Beitrag. [mehr...]


Bürgerbegehren als unzulässig abgelehnt: Rat folgt mehrheitlich einem Rechtsgutachten

In der Sitzung des Stadtrates am gestrigen Dienstag haben sich die Fraktionen von SPD und FWG der Empfehlung der Verwaltung angeschlossen, das Bürgerbegehren bezüglich des geplanten Gewerbegebietes an der A61 abzulehnen. [mehr...]


Kinder der Kita Blumenwiese suchen per Video nach Erzieher*innen und Ergänzungskräften

Wir setzen bei der Personalakquise auf Kreativität und starten einen aktuellen Aufruf mit einem Video. In diesem stellen die Kindergartenkinder der städtischen Kita Blumenwiese aus Kaster ein Rätsel, in dem sie Aufgaben formulieren, die auf die gesuchten Erzieher*innen und Ergänzungskräfte zukommen. [mehr...]


Bedburger Kitas laden zum Tag der offenen Tür ein

Kitas sind Orte, an denen sich Kinder gemeinsam mit anderen kreativ und spielerisch entfalten, erste Freundschaften knüpfen oder wichtige Rituale und Tagesabläufe kennenlernen können. Die Auswahl, welche Kita-Einrichtung am besten zum eigenen Nachwuchs passt, fällt dabei nicht immer leicht. Bei dieser wichtigen Entscheidung kann der traditionelle Tag der offenen Tür der Bedburger Kindertagesstätten helfen, der am 8. Oktober 2021 stattfindet. [mehr...]


Neuer Kletterparcours für die Geschwister-Stern-Grundschule in Kirchherten

Die jungen Schüler*innen der Geschwister-Stern-Grundschule in Kirchherten können sich seit ein paar Wochen zwischen den Schulstunden auf einem in den Sommerferien erbauten Kletterparcours austoben. [mehr...]


3G-Regel für Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt Bedburg bei einer Inzidenz über 35

Die aktuell gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW hat Änderungen für die Durchführung von Sitzungen kommunaler Gremien mit sich gebracht. Für diese gelten keine Sonderregelungen mehr, vielmehr fallen sie nun unter den Begriff „Veranstaltungen“. Daraus resultieren zwei unterschiedliche Verfahrensweisen bei einer Inzidenz über 35 bzw. unter 35. Hiervon betroffen sind auch die in Kürze beginnenden Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt Bedburg. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!