Corona-Hilfen für Vereine mit hohen Fixkosten

Veröffentlicht am: 12.05.2021

Unterstützung Mit Antrag vom 14. Dezember 2020 beauftragte die SPD-Fraktion die Stadtverwaltung mit der Prüfung der Unterstützung und Förderung von Vereinen, die aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Hilfe benötigen. Die von der Stadtverwaltung vorgelegten Richtlinien für eine Anspruchsvoraussetzung beschloss der Ausschuss für Familien, Senioren, Kultur und Soziales in seiner Sitzung einstimmig.
   
Für eine finanzielle Unterstützung und Förderung gelten ab sofort folgende Richtlinien:
   

1. Der Verein ist mit Sitz in Bedburg in das Vereinsregister eingetragen.

2. Der Verein ist von seinem Zweck gemeinnützig und fördert besonders die Belange von Kindern und Jugendlichen, Senior*innen und / oder behinderten Menschen.

3. Die Kosten, deren Übernahme oder Förderung der Verein beantragt, sind in der Zeit der Corona-Pandemie und / oder aufgrund der Corona-Pandemie entstanden. Sie sind jetzt fällig, die Forderung kann nachweislich nicht gestundet, erlassen oder aufgeschoben werden.

4. Der Verein weist seine finanziellen Verhältnisse nach und bestätigt damit, dass er entweder nicht über ausreichende Mittel verfügt, oder dass die vorhandenen Mittel für eine bereits geplante Maßnahme zweckgebunden sind.
   
Als Ansprechpartner*innen stehen Vereinen zu diesem Thema Frau Claßen (02272 - 402 328; d.classen@bedburg.de) und Frau Heyer (02272 - 402 566; v.heyer@bedburg.de) vom Fachdienst 3 - Ordnung und Soziales zur Verfügung.

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

7-Tage-Inzidenz stabil unter 35: Lockerungen seit dem 12. Juni 2021

Seit dem 12. Juni 2021 gilt die Inzidenzstufe eins. Die wichtigsten Änderungen, die die Stufe eins der NRW-Coronaschutzverordnung mit sich brachte, haben wir in unserem Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie auch die ab dem 21. Juni 2021 geltenden Regeln zur Maskenpflicht. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Am 12. Juni startet die Bedburger Freibadsaison

Im Wasser plantschen, Eis oder Pommes essen und Sonne tanken – das ist ab dem 12. Juni 2021 wieder möglich, wenn unser Freibad wieder öffnet. Aber wie sieht es mit den Öffnungszeiten und dem Ticketerwerb aus? Und was müssen Sie coronabedingt beachten? Alle Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Vorsicht! Waldbrandgefahr

Der Wald ist bei der Witterung zu trocken und damit die Waldbrandgefahr zu hoch. Deshalb bitte bei allem was Sie tun, immer schön cool bleiben. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Erstattung Beiträge

Die Stadt Bedburg wird die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule für den Monat Februar komplett und für die Monate März bis Mai zur Hälfte erstatten. [mehr...]


Vorsicht! Telefonbetrüger*innen im Rhein-Erft-Kreis unterwegs

Im Rhein-Erft-Kreis und auch im Stadtgebiet Bedburg kommt es immer wieder zu Telefonbetrugsfällen. Bitte bleiben Sie aufmerksam und kritisch. [mehr...]


„Bedbürgchen – Stadt der Kinder“: Anmeldung für die städtischen Ferienspiele ab sofort möglich

Vom 19. Juli bis 17. August 2021 entsteht erneut die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – dieses Mal auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!