Stichwahl am 27.09.2020: Informationen zur Briefwahl

Wer am Wahlsonntag (Stichwahl zur Wahl des Landrates) am 27. September 2020 nicht persönlich sein Wahllokal aufsuchen kann oder möchte, hat die Möglichkeit, per Briefwahl sein Wahlrecht auszuüben.    

Üblicherweise wird der Wahlschein - das Dokument, mit welchem die Briefwahl ermöglicht wird - mit dem auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindlichen Antrag angefordert. Mit dem Wahlschein werden gleichzeitig auch die Briefwahlunterlagen ausgestellt, ohne dass diese gesondert beantragt werden müssen. Der Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins kann entweder persönlich im Wahlbüro im Rathaus Bedburg, Friedrich-Wilhelm-Str. 43, oder aber schriftlich gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass bei der schriftlichen Beantragung des Wahlscheines mit einer Bearbeitungs- und Postlaufzeit von ca. einer Woche ab Antragseingang zu rechnen ist.

Wir weisen darauf hin, dass die Briefwahlunterlagen für die Stichwahl, sofern das Kreuz bei der Beantragung des Wahlscheines entsprechend gesetzt wurde, automatisch zugesandt werden.

Die persönliche Stimmabgabe im Bürgerbüro per Briefwahl ist ab Freitag, den 18.09.2020 möglich. Unbenommen davon können Briefwahlunterlagen vorab schriftlich wie untenstehend beschrieben beantragt werden. 

Bei einer Antragstellung in Papierform muss der Antrag vom Wahlberechtigten persönlich unterschrieben werden; er kann per Post oder Fax gerichtet werden an:

Stadt Bedburg

Der Bürgermeister

50173 Bedburg

Fax 02272/402-812

  

► Für den Antrag kann folgendes Formular genutzt werden:

Antrag Wahlschein

   

► Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, den Antrag direkt online zu stellen. Hierfür kann der folgende Link genutzt werden:

Online-Antrag Wahlschein

   

► Die Antragstellung kann auch per Mail an wahlbuero@bedburg.de erfolgen. Hierbei müssen zur eindeutigen Identifikation der betreffenden Person in jedem Fall Familienname, Vorname, Geburtsdatum und Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort) angegeben werden. Bei Ehepartnern oder Familien muss jeder für sich selbst einen Antrag stellen.

Für einen anderen kann ein Antrag nur dann gestellt werden, wenn eine schriftliche Vollmacht vorgelegt wird, aus der ausdrücklich hervorgeht, dass die Beantragung der Briefwahl gewünscht wird. Eine allgemein gehaltene Vollmacht oder die Bestellung zum Betreuer reicht hierzu nicht aus!

Die telefonische Antragstellung ist gesetzlich ausgeschlossen!

    

Im Wahlbüro im Rathaus Bedburg ist es auch möglich, direkt vor Ort die Briefwahl durchzuführen. Dies empfiehlt sich insbesondere für Personen, die kurzfristig verreisen müssen und ist kurz vor dem Wahltag einer schriftlichen Beantragung in jedem Fall vorzuziehen.

Sowohl für die persönliche Beantragung eines Wahlscheins als auch für die direkte Wahl vor Ort ist abweichend von den sonstigen Regelungen keine vorherige Terminvereinbarung erforderlich!

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Wahlbüros im Rathaus Bedburg sind zu den normalen Öffnungszeiten für Sie da:

  • Montag, Donnerstag:   8:30 – 12:00 Uhr sowie 14:00 – 16:00 Uhr
  • Dienstag                     8:30 – 12:00 Uhr sowie 14:00 – 18:00 Uhr
  • Mittwoch:                   geschlossen
  • Freitag:                      8:30 – 12:00 Uhr

   

Die Abholung von Wahlscheinen und Briefwahlunterlagen für eine andere Person ist nur dann möglich, wenn die Berechtigung zur Empfangnahme der Unterlagen durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht, aus der ausdrücklich hervorgeht, dass die Beantragung der Briefwahl gewünscht wird, nachgewiesen wird und die bevollmächtigte Person nicht mehr als vier Wahlberechtigte vertritt.

Für Personen, die plötzlich, d. h. nach Ablauf der regulären Antragsfrist, erkrankt sind, besteht bei entsprechendem Nachweis die Möglichkeit der Antragstellung noch bis zum Wahltag um 15:00 Uhr. In diesem Fall sollten Sie sich am Tag vor der Wahl in der Zeit von 8:30 – 12:00 Uhr bzw. am Wahltag ab 9:00 Uhr an das Wahlamt der Stadt Bedburg im Rathaus Kaster wenden (02272/402-0).

Briefwahlunterlagen werden an jede gewünschte Adresse, also auch ins Ausland, verschickt.

Wichtig ist jedoch, dass der Wahlbrief bis zum Wahlsonntag bis 16:00 Uhr wieder beim Wahlbüro der Stadt Bedburg eingegangen ist. Daher sollte die Briefwahl umgehend nach Erhalt der Unterlagen durchgeführt und der Wahlbrief unverzüglich zurückgesandt werden. Der Wahlbrief braucht bei Versand im Bundesgebiet nicht frankiert zu werden, anders ist es, wenn er im Ausland aufgegeben wird.

Die letzte Möglichkeit, den Wahlbrief noch rechtzeitig dem Wahlbüro der Stadt Bedburg zukommen zu lassen, ist der Einwurf in einen Briefkasten der Rathäuser in Bedburg bzw. in Kaster. Diese Briefkästen werden am Wahltag letztmalig um 16 Uhr geleert. Bis dahin eingegangene Wahlbriefe sind in jedem Fall noch fristgerecht.

    

Antragstellung und weitere Auskünfte zum Thema (bis zum 25. September 2020, 18:00 Uhr):

Stadt Bedburg

Der Bürgermeister

- Wahlbüro -

Friedrich-Wilhelm-Str. 43

50181 Bedburg

Tel: 02272/402-329

Fax: 02272/402-812

wahlbuero@bedburg.de

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Verkauf einzelner Baugrundstücke - Die Interessentenbekundungsphase hat begonnen!

Die Interessentenbekundungsphase für den Verkauf einzelner Baugrundstücke läuft ab sofort bis zum 02. Oktober 2020. Die angebotenen Grundstücke und die Unterlagen finden Sie hier. [mehr...]


Bastel- und Erlebnistage in den Herbstferien!

Vom 12. - 16. Oktober finden die städtischen Herbstferienspiele für 6 - 12 Jahre alte Kinder statt. Nach dem Motto „Spiele für Viele“ geht es in der ersten Woche der Herbstferien um verschiedene Spiele, bei denen es hauptsächlich um Spaß und nicht um das Gewinnen geht. [mehr...]


Düsseldorfer Immobiliengesellschaft unterzeichnet Kaufvertrag für ein 106.000 qm großes Grundstück in Bedburg

Die Horn Grundbesitz KG plant die Firma Mode Logistik GmbH & Co. KG als Mieter des Logistikstandortes einzusetzen. Die Mode Logistik ist eine Tochtergesellschaft der Peek & Cloppenburg KG mit Sitz in Düsseldorf. [mehr...]


Freiberufliche Profimusiker*innen aus Bedburg bitte melden!

Ganz nach dem Motto "In der Krise stehen wir zusammen", gab es zur Unterstützung der Bedburger Künstler*innen im August und im September Veranstaltungen, deren Reinerlös den Kulturschaffenden und der Veranstaltungsbranche zugutekommen sollen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!