Storchenwiese Bedburg

Storchenwiese Die Geburt eines Kindes ist für die Familie ein ganz besonderes Ereignis. In diesem Zusammenhang ist es eine schöne Tradition, für das Neugeborene einen Baum als Symbol für Zukunft und Wachstum zu pflanzen. Dies ist auf Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen nun auch in Bedburg auf der neuen Storchenwiese möglich. Auf einem eigens hierfür hergerichteten Areal können Bedburger Familien künftig einen Obstbaum für ihr neugeborenes Baby pflanzen.

   

Bei einem Pflanzfest im April eines jeden Jahres wird der Baum des Neugeborenen durch Sie mit fachlicher Begleitung eingesetzt. Dabei wird auch eine Plakette mit Namen und Geburtstag des Kindes angebracht. Ihr Kind kann über viele Jahre das Wachsen und Gedeihen seines Bäumchens während der verschiedenen Jahreszeiten miterleben. Schenken Sie ihm eine bleibende Erinnerung – einen Baum auf der Storchenwiese Bedburg.

   

Welche Kosten entstehen für Sie?

Ihr Kostenanteil beträgt 150 €. Darin enthalten sind die Kosten für den Baum, hierbei handelt es sich um hochwertige Ballenware, eine witterungsfeste Namensplakette mit Stützpfosten sowie die Hilfestellung bei der Pflanzung.

   

Storchenwiese Lageplan Sie möchten einen Baum für Ihr Kind pflanzen?

Ihre Anmeldung sollte bis Ende Februar eines jeden Jahres nach der Geburt Ihres Kindes eingegangen sein. Beim Pflanzfest im Frühjahr werden dann die Bäume für die Kinder gepflanzt, die im vorherigen Jahr geboren wurden. Bitte melden Sie sich bei dem unten genannten Ansprechpartner verbindlich an. Ihre Wünsche werden dann aufgenommen und die anschließende Pflanzung organisiert.

    

  

Die Storchenwiese wird durch den Obst- und Gartenbauverein Bedburg e.V. von 1891 unterstützt.










Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 530

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Interessensbekundungsphase für das Baugebiet „Sonnenfeld“ läuft

Vom 21. Oktober bis 2. Dezember 2019 können sich Interessenten, die am Losverfahren für die Baugrundstücke für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Baugebiet „Sonnenfeld“ teilnehmen möchten, bei der Stadtverwaltung melden. [mehr...]


Ratsentscheid für ein neues Stadtviertel auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik

Der städtebauliche Vertrag wurde in der Ratssitzung am 5. November mehrheitlich mit 19:18 Stimmen beschlossen. Damit ist der Weg frei für ein neues Quartier in Bedburg auf dem Gelände der ehemaligen Zuckerfabrik. [mehr...]


Deutliche Verkehrseinschränkungen im Bereich des Kreisverkehres Kölner Straße

Vom 18. November 2019 bis voraussichtlich Ende Mai 2020 kommt es im Bereich des Kölner Platzes zur Freilegung der kleinen Erft und Teilerneuerung des unter dem Kreisverkehr und Parkplatz verlaufenden Brückenbauwerks unter teilweiser Sperrung des Kreisverkehres. Die Maßnahme ist dringend erforderlich, weil die Stand- und Verkehrssicherheit des Brückenbauwerks nicht mehr gegeben ist. [mehr...]


Baugenehmigung erteilt: Das Linden Karree entsteht

Ende Oktober konnte dem Investor die Baugenehmigung für den Umbau des ehemaligen „toom/KULT“ erteilt werden und erste Arbeiten wurden bereits vorgenommen. [mehr...]


Neugestaltung der Spielfläche „Im Kamp“

Kinder, Eltern und Anwohner sind dazu aufgerufen, bei der Beteiligungswerkstatt zur Neugestaltung der Spielfläche "Im Kamp" in Kirchtroisdorf am 18. November mitzumachen und aktiv an der Planung mitzuwirken. [mehr...]