Vormundschaften

Sind Eltern nicht mehr in der Lage, die Sorge für Ihr Kind/ Ihre Kinder auszuüben, wird vom Familiengericht eine Vormundschaft eingerichtet bzw. eine Person zum Vormund bestellt. Dies kann sowohl ein im Jugendamt angegliederter Vormund sein (Amtsvormund) oder ein freiberuflicher Vormund / freier Träger sein. Auch die Bestellung von Privatpersonen als Vormund ist durchaus eine Option. Der Vormund ist per Bestallung des Gerichtes verpflichtet, die Aufgaben der elterlichen Sorge zum Wohl des Kindes zu erfüllen.


Neben der Vormundschaft – hierbei wird die komplette elterliche Sorge übertragen – können vom Amtsgericht auch nur einzelne Bestandteile der elterlichen Sorge auf eine andere Person übertragen werden. In diesem Fall spricht man von einer Ergänzungspflegschaft.


Regelmäßige Kontakte – mindestens einmal monatlich - zum Kind / Jugendlichen (Mündel) sind für einen Vormund/ Ergänzungspfleger gesetzlich verpflichtend.









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 551 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Besucherrekord bei der 15. MusikMeile in Bedburg

Insgesamt kamen deutlich über 30.000 Musikfans aus Bedburg und der Region. Bei bestem Festivalwetter strömten um kurz vor 18 Uhr tausende Besucher auf den Schlossplatz Bedburg zum Opening der MusikMeile. [mehr...]


Demokratieerziehung in der Grundschule: Etablierung eines Schülerparlaments

Wie führen wir Kinder so früh wie möglich an das Wesen und die Funktionsweise der Demokratie heran? Die Antwort der Anton-Heinen-Grundschule ist das fiktive Szenario, dass die Kinder sich in ihrem „Stadtrat“ mit Fragen aus ihrem Lebensalltag befassen sollten. [mehr...]


Bedburger Schlossgespräche zum Guten Leben

Die Bedburger Schlossgespräche gehen am 25. September 2019 von 16:00 bis 21:00 Uhr (Einlass: 15:30 Uhr) im Schloss Bedburg in die dritte Runde und rücken die Themen Ver-antwortung, Demokratie, Miteinander, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fairer Handel erneut in den Fokus. [mehr...]


Veranstaltungen für "Ferien- und Freizeitbroschüre 2020" gesucht!

Alle Bedburger Vereine, Organisationen und Einrichtungen sind dazu aufgerufen, ihre für 2020 geplanten Ferien- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche bis zum 31. Oktober einzureichen. [mehr...]


Ende der Bedburger Freibadsaison

Das städtische Freibad bleibt ab dem 7. September 2019 geschlossen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in der Freibadsaison 2020. [mehr...]