Die Fahnen der Stadt Bedburg hängen in Trauer auf Halbmast

Liebe BedburgerInnen,

Leev Jecke,

im Karneval heißt es (übersetzt): „Die Tränen, die du lachst, musst du nicht weinen“. In Hanau sind seit dem Terroranschlag am Mittwochabend, dem zehn unschuldige Menschen zum Opfer fielen, keine Tränen zum Lachen mehr übrig.

   

Die Fahnen der Stadt Bedburg hängen in Trauer auf Halbmast und wir sprechen den Familien, Freunden und Nachbarn in Hanau im Namen unserer BürgerInnen, des Rats und der Verwaltung unserer Stadt, unser tiefes Mitgefühl aus.

  

Gerade in einer Zeit, in der wir hier im Rheinland die Toleranz, das Miteinander und die Leichtigkeit des Seins feiern, in der es gar nicht jeck genug zugehen kann, in der in schöner Tradition in den Karnevalsumzügen genau die aufs Korn genommen werden, die tatsächlich für unseren politischen Alltag verantwortlich sind – gerade in einer solchen Zeit sind solche schäbigen Morde besonders harte Schläge ins Gesicht der Menschlichkeit.

   

Hanau ist überall, jeden von uns kann ein solcher Terroranschlag treffen. Deshalb lasst uns tanzen, feiern und bützen im Karneval – und auch nach den jecken Tagen den Respekt voreinander niemals verlieren.

  

#respektgewinnt

  

Ihr Sascha Solbach

Bürgermeister

Stadt Bedburg Logo schwarz weiß

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Start der Fensterarbeiten an der Geschwister-Stern-Schule

Nachdem als Provisorium und Vorbote der vom Stadtrat einstimmig beschlossenen Sanierung und Erweiterung der Grundschule bereits zwei mobile Klassenzimmer aufgestellt wurden, werden nun planmäßig in den Osterferien im Altbau die Fenster aus-getauscht. [mehr...]


Zusammen ist man nicht allein: Beratungsstellen weiterhin erreichbar

Wenn Sie merken, dass Ihnen der Druck zu hoch wird oder insgesamt in der Familie die Spannungen steigen, nutzen Sie rechtzeitig und ohne Scham die Hotlines der Beratungsstellen der Stadt Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. [mehr...]