Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter

Sie suchen eine abwechslungsreiche Ausbildung? Sie möchten Theorie und Praxis miteinander verbinden? Sie sind kommunikativ und haben Spaß am Umgang mit Menschen?


Dann ist die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten oder zum Verwaltungsfachangestellten genau das Richtige für Sie!

Während der Ausbildung erlernen Sie verschiedene Tätigkeiten, die in der Verwaltung anfallen. Sie werden mit den relevanten Gesetzesvorschriften vertraut gemacht und eignen sich unterschiedliche Kommunikationstechniken an. Nach der Ausbildung können Sie in fast allen Fachdiensten der Stadtverwaltung eingesetzt werden.


Voraussetzungen für die Einstellung

Schulische Voraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • sofern der Schulabschluss im Ausland erworben wurde, wird die Anerkennung der Zeugnisse durch die Bezirksregierung benötigt

Persönliche Voraussetzungen

  • Ihr Führungszeugnis darf keine Eintragungen enthalten.
  • Sie sollten über Kreativität, schnelles Erfassen von rechtlichen Zusammenhängen sowie eine überdurchschnittliche soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit verfügen.
  • gute Noten in Deutsch (sichere Rechtschreibung) und Mathe

Bei einem erfolgreichen Abschluss unseres Auswahlverfahrens prüft unser Betriebsarzt Ihre gesundheitliche Eignung.


Einstellungstermin und Ausbildungsdauer

Die Ausbildung beginnt regelmäßig am 1. August eines Jahres und dauert drei Jahre.

Nächster Einstellungstermin: wird noch bekannt gegeben

Bewerbungsfirst: wird noch bekannt gegeben


Ausbildungsinhalte und Verlauf

Während des praktischen Teils der Ausbildung lernen Sie vier verschiedene Fachdienste kennen. Während dieser Zeit ist jeweils ein Tag für den fachtheoretischen Teil am Studieninstitut reserviert.

Pro Ausbildungsjahr findet außerdem ein etwa dreimonatiger Blockunterricht am Berufskolleg an der Lindenstraße statt.

Praxis

Die praktischen Fähigkeiten werden Ihnen bei verschiedenen Fachdiensten vermittelt. Geschulte Ausbilderinnen und Ausbilder unterstützen Sie bei Ihren Praxiseinsätzen in den unterschiedlichen Ämtern

Theorie

Die theoretischen Grundlagen erwerben Sie am Rheinischen Studieninstitut für Kommunale Verwaltung in Köln (https://rheinstud.de/), Konrad-Adenauer-Straße 13, 50996  Köln Rodenkirchen mit den Schwerpunktfächern:

  • Staats- und Verwaltungsrecht
  • Personal und Organisation
  • Sozialrecht
  • Bürgerliches Recht
  • Öffentliche Finanzwirtschaft

sowie am Berufskolleg - Sekundarstufe II (http://www.bkal.de/), Lindenstraße 78, 50674 Köln mit den Schwerpunktfächern:

  • Allgemeine Wirtschaftslehre
  • Datenverarbeitung
  • Verwaltungsbetriebslehre/Controlling
  • Deutsch
  • Politik

Bezahlung

Gestaffelt nach den Ausbildungsjahren erhalten Sie monatlich folgende Brutto-Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr:    918,26 €
  • 2. Ausbildungsjahr:    968,20 €
  • 3. Ausbildungsjahr:    1014,02 €

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fragen zum Berufsbild oder zum Bewerbungsverfahren beantworten wir Ihnen gerne (Frau Gronwald).

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Bewerbungen von Migrantinnen und Migranten sind willkommen.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Besucherrekord bei der 15. MusikMeile in Bedburg

Insgesamt kamen deutlich über 30.000 Musikfans aus Bedburg und der Region. Bei bestem Festivalwetter strömten um kurz vor 18 Uhr tausende Besucher auf den Schlossplatz Bedburg zum Opening der MusikMeile. [mehr...]


Demokratieerziehung in der Grundschule: Etablierung eines Schülerparlaments

Wie führen wir Kinder so früh wie möglich an das Wesen und die Funktionsweise der Demokratie heran? Die Antwort der Anton-Heinen-Grundschule ist das fiktive Szenario, dass die Kinder sich in ihrem „Stadtrat“ mit Fragen aus ihrem Lebensalltag befassen sollten. [mehr...]


Bedburger Schlossgespräche zum Guten Leben

Die Bedburger Schlossgespräche gehen am 25. September 2019 von 16:00 bis 21:00 Uhr (Einlass: 15:30 Uhr) im Schloss Bedburg in die dritte Runde und rücken die Themen Ver-antwortung, Demokratie, Miteinander, Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fairer Handel erneut in den Fokus. [mehr...]


Gleisbauarbeiten auf der Strecke 2580 Düren - Abzw. Neuss Erftkanal

In der Nacht vom 26.09.19 bis 27.09.19 werden zwischen 22:00 - 6:00 Uhr Gleisbauarbeiten durchgeführt. Diese sind dringend notwendig, um die Betriebssicherheit der Schienenwege zu gewährleisten. [mehr...]


Veranstaltungen für "Ferien- und Freizeitbroschüre 2020" gesucht!

Alle Bedburger Vereine, Organisationen und Einrichtungen sind dazu aufgerufen, ihre für 2020 geplanten Ferien- und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche bis zum 31. Oktober einzureichen. [mehr...]