Bedburger Westen surft bald mit Glasfaser

Veröffentlicht am: 10.05.2021

Blaues Glasfaserkabel Nachdem der Ausbau des „schnellen“ Internets durch die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser bereits in den Ortsteilen Kirch-/Grottenherten, Kirch-/Kleintroisdorf, Broich und Pütz vorangetrieben werden konnte, bekommt nun auch der Bedburger Westen (Lipp, Kirdorf, Millendorf, Oppendorf) ein Glasfasernetz. Mehr als 40 Prozent der betroffenen Bürger*innen hatten während der Nachfragebündelung des Unternehmens, die bis zum 19. April 2021 lief, einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet und damit zur erforderlichen Quote beigetragen. 
  

„Dass die Digitalisierung Einzug in unser tägliches Leben hält, spüren wir besonders seit einigen Monaten verstärkt. Wir sind immer häufiger online unterwegs, ob im Homeoffice, für den Schulunterricht oder auch um mit Freunden oder der Familie per Video-Call zu sprechen. Und die Digitalisierung nimmt nicht ab, sondern schreitet voran. Unser Ziel ist es, allen Bürger*innen durch eine leistungsfähige und zukunftssichere Breitbandinfrastruktur den Zugang zu einem schnellen und stabilen Internet zu ermöglichen, daher freut es mich sehr, dass die Menschen im Bedburger Westen ihre Chance genutzt haben und der Ausbau des Glasfasernetzes vor Ort nun bald startet. Einen herzlichen Dank an alle Unterstützer*innen“, so Bürgermeister Sascha Solbach.
   
Die Planungsphase der Tiefbauarbeiten ist bereits gestartet. Über die anstehenden Aktivitäten und Baumaßnahmen wird die Deutsche Glasfaser unter anderem im Rahmen eines digitalen Informationsabends berichten; alle wichtigen Details hierzu wird das Unternehmen rechtzeitig bekanntgeben.
   
Fragen zum Ausbauprojekt werden über die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline unter 02861 890 60 940 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr) beantwortet. Weitere Informationen gibt es unter www.deutsche-glasfaser.de

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Update Hochwasser

Wie ist die Lage in Bedburg? An welche Hotlines kann ich mich als Hochwasserbetroffene*r wenden? Wie kann ich helfen? Und welche Hilfsangebote gibt es? Die Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Inzidenzstufe 1

Seit dem 26. Juli 2021 gilt für das Land Nordrhein-Westfalen wieder die Landesinzidenzstufe 1 (7-Tage-Inzidenz von über 10 und kleiner gleich 35). Damit treten auch im Rhein-Erft-Kreis automatisch bestimmte Infektionsschutzmaßnahmen in Kraft. [mehr...]


Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept: Neue Förderprogramme im ISEK-Erklärfilm

Die Bedburger Innenstadt wird im Rahmen des ISEK umgestaltet. Wenn Sie Ihre Immobilie in der Innenstadt aufwerten möchten oder eine Projektidee haben, um die Innenstadt attraktiver zu gestalten, dann lohnt sich der Blick in unsere ISEK-Filme rund um zwei neue Förderprogramme. [mehr...]


Glasfaserausbau in Kaster und Königshoven: Start der Nachfrage Online-Infoabende am 12. und 19. August

Für eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur kooperiert die Stadt Bedburg mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser. Vom 7. August bis 1. November 2021 fragt das Unternehmen in Kaster und Königshoven das Interesse ab. Für die Bürger*innen der beiden Ortsteile veranstaltet Deutsche Glasfaser jeweils am 12. und 19. August 2021 einen Online-Infoabend. [mehr...]


Online-Umfrage zum Thema Klimaschutz in Bedburg

Für die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes brauchen wir Ihre Unterstützung. Welche Einstellungen und Verhaltensweisen haben Sie im Bereich Umwelt- und Klimaschutz? [mehr...]


„Kulturpicknick im Freibad“: Open Air mit Top-Comedians

Nachdem sich das städtische Kulturprogramm coronabedingt nur auf der digitalen Bühne präsentieren konnte, geht es nun wieder vor Live-Publikum. Den Auftakt macht zwischen dem 20. und 29. August 2021 das „Kulturpicknick im Freibad“. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden laden fünf TV-bekannte Comedians zu unterhaltsamen Stunden auf dem Gelände des Bedburger Freibads ein. [mehr...]


Vollsperrung St.-Ursula-Weg

Zwischen der Karlstraße und der Sauerbruchstraße werden der Gehweg und die Fahrbahn gesperrt. [mehr...]


Ergebnisse der Digitalen Entwurfswerkstatt „Unser Platz am Pützbach!“

Wie der ehemalige Sportplatz am Pützbach in Lipp künftig aussehen oder von den Menschen im Ortsteil genutzt werden soll, darüber tauschte sich die Stadt Bedburg am 1. Juni 2021 mit Bürger*innen im Rahmen einer abendlichen digitalen Bürgerwerkstatt aus. Natürlich wollen wir Ihnen die Ergebnisse nicht vorenthalten. Mit nur einem Klick geht's in die Dokumentation der Bürgerbeteiligung. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!