Kostenloser Fahrdienst des DRK-Kreisverbands Rhein-Erft e. V. für Senioren zum Impfzentrum

Veröffentlicht am: 04.02.2021

Senioren Fahrdienst Besonders die Gruppe der über 80-jährigen Mitbürger*innen ist stark durch COVID-19 gefährdet. Deshalb ist es wichtig, dass ältere Menschen die Impfung gegen das Coronavirus zuerst erhalten. Diese Impfung findet für Bedburger*innen im Impfzentrum in Hürth statt. Zum vereinbarten Impftermin zu kommen, stellt für viele Senioren jedoch eine enorme Hürde dar. Der Weg nach Hürth ist für sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln beschwerlich –  insbesondere mit dem Rollator. Zumal die nächsten Verwandten im ungünstigsten Fall weiter weg leben und ihre Angehörigen dadurch nicht unterstützen können. Aufgrund dessen springt der DRK-Kreisverband Rhein-Erft e. V. ein und bietet – mit Unterstützung durch haupt- und ehrenamtliche Helfer*innen – einen kostenlosen Fahrdienst zum Impftermin an.
    
Die Ehrenamtler*innen holen bedürftige Senior*innen, die keinen Anspruch auf einen kostenlosen Taxigutschein haben, von Zuhause ab, fahren sie dann zum Impfzentrum hin und wieder zurück und begleiten sie gegebenenfalls durch den Impfprozess. Natürlich unter Einhaltung der Corona Hygiene- und Schutzvorschriften. Bei Bedarf buchen die Mitarbeiter*innen des DRK für die Interessent*innen auch gerne einen Impftermin über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung.
    
Über 80-jährige Senioren können sich montags bis freitags von acht bis zwölf Uhr bei der Hotline des kostenlosen Einkaufsservice melden und der DRK-Kreisverband Rhein-Erft e. V. versucht, eine entsprechende Fahrt zu organisieren.

Telefon: 02271 / 606 115

Email: impfservice@drk-rhein-erft.de

In Einzelfällen kann es passieren, dass es aufgrund mangelnder Fahrzeuge oder Fahrer*innen nicht möglich ist, eine Fahrt zum gebuchten Termin durchzuführen. Aus diesem Grund sucht der DRK-Kreisverband Rhein-Erft e. V. weitere ehrenamtliche Fahrer*innen. Wer über eine gültige Fahrerlaubnis verfügt, zeitlich flexibel, freundlich und gesund ist, kann gerne eine Nachricht an die oben genannten Kontaktdaten senden.

    
Über den DRK-Kreisverband Rhein-Erft e. V.

Der DRK-Kreisverband Rhein-Erft e. V. ist einer der großen Kreisverbände im DRK-Landesverband Nordrhein e. V.  Er ist im Kreisgebiet sowohl als Hilfsorganisation als auch als Wohlfahrtsverband anerkannt. Sein Leistungsspektrum reicht von Rotkreuz-Aufgaben im Bevölkerungs- und Katastrophenschutz über die Breitenbildung, Blutspende, die stationäre Pflege mit zwei Seniorenzentren in Bergheim und Kerpen-Horrem, Seniorenwohnungen, Hausnotruf, Seniorenreisen, Einkaufs- und Menüservice, präventive Hausbesuche für Senioren, Integrationsarbeit bis hin zu Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Pulheim-Brauweiler, Bergheim-Quadrath und Kerpen-Manheim.

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Update Hochwasser

Wie ist die Lage in Bedburg? An welche Hotlines kann ich mich als Hochwasserbetroffene*r wenden? Wie kann ich helfen? Und welche Hilfsangebote gibt es? Die Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Inzidenzstufe 1

Seit dem 26. Juli 2021 gilt für das Land Nordrhein-Westfalen wieder die Landesinzidenzstufe 1 (7-Tage-Inzidenz von über 10 und kleiner gleich 35). Damit treten auch im Rhein-Erft-Kreis automatisch bestimmte Infektionsschutzmaßnahmen in Kraft. [mehr...]


Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept: Neue Förderprogramme im ISEK-Erklärfilm

Die Bedburger Innenstadt wird im Rahmen des ISEK umgestaltet. Wenn Sie Ihre Immobilie in der Innenstadt aufwerten möchten oder eine Projektidee haben, um die Innenstadt attraktiver zu gestalten, dann lohnt sich der Blick in unsere ISEK-Filme rund um zwei neue Förderprogramme. [mehr...]


Glasfaserausbau in Kaster und Königshoven: Start der Nachfrage Online-Infoabende am 12. und 19. August

Für eine leistungsfähige Breitbandinfrastruktur kooperiert die Stadt Bedburg mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser. Vom 7. August bis 1. November 2021 fragt das Unternehmen in Kaster und Königshoven das Interesse ab. Für die Bürger*innen der beiden Ortsteile veranstaltet Deutsche Glasfaser jeweils am 12. und 19. August 2021 einen Online-Infoabend. [mehr...]


Online-Umfrage zum Thema Klimaschutz in Bedburg

Für die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes brauchen wir Ihre Unterstützung. Welche Einstellungen und Verhaltensweisen haben Sie im Bereich Umwelt- und Klimaschutz? [mehr...]


„Kulturpicknick im Freibad“: Open Air mit Top-Comedians

Nachdem sich das städtische Kulturprogramm coronabedingt nur auf der digitalen Bühne präsentieren konnte, geht es nun wieder vor Live-Publikum. Den Auftakt macht zwischen dem 20. und 29. August 2021 das „Kulturpicknick im Freibad“. An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden laden fünf TV-bekannte Comedians zu unterhaltsamen Stunden auf dem Gelände des Bedburger Freibads ein. [mehr...]


Vollsperrung St.-Ursula-Weg

Zwischen der Karlstraße und der Sauerbruchstraße werden der Gehweg und die Fahrbahn gesperrt. [mehr...]


Ergebnisse der Digitalen Entwurfswerkstatt „Unser Platz am Pützbach!“

Wie der ehemalige Sportplatz am Pützbach in Lipp künftig aussehen oder von den Menschen im Ortsteil genutzt werden soll, darüber tauschte sich die Stadt Bedburg am 1. Juni 2021 mit Bürger*innen im Rahmen einer abendlichen digitalen Bürgerwerkstatt aus. Natürlich wollen wir Ihnen die Ergebnisse nicht vorenthalten. Mit nur einem Klick geht's in die Dokumentation der Bürgerbeteiligung. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!