Stadt Bedburg legt Kondolenzbuch zum Tod von Guido van den Berg aus

Das Kondolenzbuch zum Tod von Guido van den Berg. In der vergangenen Woche ist das ehemalige Ratsmitglied der Stadt Bedburg, Guido van den Berg, im Alter von 44 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben.

    

Um den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, ihre Anteilnahme ausdrücken zu können, liegt im Rathaus Kaster (1. Etage) vom 9. bis zum 29. Mai 2019 ein Kondolenzbuch aus. Während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung (Mo.- Fr. von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr, Mo. u. Do. 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Di. von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr) besteht die Möglichkeit, in diesem Kondolenzbuch persönliche Gedanken zum Tode von Guido van den Berg niederzuschreiben.

   

Die öffentliche Trauerfeier findet am Donnerstag, den 16. Mai um 11:00 Uhr in der Kirche St. Peter, Pastor-Wertz-Platz, 50181 Bedburg-Königshoven statt. Von Blumen und Kränzen ist abzusehen. Zum persönlichen Austausch der Besucherinnen und Besucher im Nachgang zur Beerdigung steht im Übrigen die Bürgerhalle Königshoven, Josef-Schnitzler-Straße, zur Verfügung.


Nachruf zum Tod von Guido van den Berg

   

Wir erhielten die traurige Nachricht, dass unser ehemaliges Ratsmitglied

Guido van den Berg

im Alter von 44 Jahren gestorben ist.

Guido van den Berg war von 1999 bis 2014 für die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Bedburg aktiv. Während dieses Zeitraums hat er in zahlreichen Ausschüssen als Mitglied oder Stellvertreter mitgewirkt. In der Zeit von 2002 bis 2004 hat er zudem als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion fungiert.

Guido van den Berg war ein Politiker, der mit seinem Handeln immer das Beste für die Menschen in unserer Stadt erreichen wollte und der mit großem persönlichen Einsatz für dieses Ziel gekämpft hat. Bedburg war seine Heimat und den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt galt immer sein aufrichtiges und leidenschaftliches Engagement.

Der Rat und die Verwaltung werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Familie.

Für die Stadt Bedburg
Sascha Solbach
Bürgermeister

 
 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Ausstellung feierte Eröffnung im Silverberg-Gymnasium

Von A wie Angst bis Z wie Zuneigung: Die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 I 19" verknüpft politische und gesellschaftliche Ereignisse der vergangenen 100 Jahre deutscher Geschichte mit 20 Emotionen. [mehr...]


Standesamt zwei Tage wegen Bauarbeiten am Rathaus Kaster geschlossen

Das Standesamt der Stadt Bedburg bleibt in der Zeit vom 22.10.2019 ab 14:00 Uhr bis einschließlich dem 23.10.2019 geschlossen. Ein Notdienst wird für diese Zeit nicht eingerichtet. [mehr...]


Stadt Bedburg und innogy überreichen Klimaschutzpreis 2019

Am 9. Oktober erhielten die Wilhelm-Busch-Schule und die Kitas St. Martinus und Feldmäuse die Gewinnerurkunden für ihr tolles Engagement in puncto Klima- und Umweltschutz. [mehr...]


Vermarktungsbeginn für das Baugebiet „Sonnenfeld“

Am 21. Oktober 2019 beginnt das Verfahren zur Vermarktung des ersten Baufeldes mit Baugrundstücken für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Bedburger Baugebiet „Sonnenfeld“. [mehr...]


Bau eines Minikreisels an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund

Damit die Bürgerinnen und Bürger und vor allem die Kleinsten unter ihnen künftig sicherer in die Kita und zum Sportplatz gelangen, entsteht ab dem 14. Oktober an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund ein Minikreisel. [mehr...]