Beschwerden allgemein

Bitte wenden Sie sich bei allgemeinen Beschwerden

  • aus Lipp und Millendorf an Frau Courth
  • aus Bedburg, Kirdorf, Kirch-/Kleintroisdorf und Blerichen an Herrn Hochhausen (Beschwerdetelefon)
  • aus Kaster, Königshoven und Industriepark Mühlenerft an Herrn Hennes
  • aus Pütz, Broich, Rath und Kirch-/Grottenherten an Herrn Naujock








Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 326 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 341 Fax 02272 / 402 - 812
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 339 Fax 02272 / 402 - 399
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 265 Fax 02272 / 402 - 250

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Erreichbarkeit der Dienststellen der Stadtverwaltung am 21. Juni

Die Dienststellen der Stadtverwaltung sind am 21. Juni, dem Tag nach Fronleichnam, ganztägig geschlossen. [mehr...]


11. Bedburger Theatersommer

Am 21. und 22. Juni erwartet Sie erstklassiges Theater und Comedy des Ensembles Fischer und Jung beim 11. Bedburger Theatersommer. [mehr...]


Bürgerinfomesse zum Ausbau der Erftbahn

Die Erftbahn soll zur S-Bahn werden – Ihre Meinung ist gefragt! Besuchen Sie die Informationsmessen in Bedburg und Bergheim und bringen Sie dort sowie online Ihre Anregungen in die Planungen mit ein. [mehr...]


Kunstkurs des Silverberg-Gymnasiums gewinnt Kölner Kunstwettbewerb

Die Arbeiten des Kunstkurses überzeugten die Jury dermaßen, dass nicht ein einzelnes Kunstwerk, sondern gleich der gesamte Kurs den ersten Platz belegte. [mehr...]


2. Stadtteilgespräch des Bürgermeisters

Das zweite Stadtteilgespräch von Bürgermeister Solbach findet in Bedburg statt, am 26. Juni um 19 Uhr in den Altstadt Stuben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zum offenen, direkten Dialog eingeladen. [mehr...]