Taschengeldbörse

Taschengeldbörse Die Bedburger Taschengeldbörse ist eine Plattform, über die Bürgerinnen und Bürger als Jobanbieter und Taschengeldverdiener zusammenkommen können.

Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, die gerne für andere kleinere ungefährliche Arbeiten wie beispielsweise Einkaufsdienste oder Hilfe in Haus und Garten übernehmen würden und ältere oder mobilitätseingeschränkte Menschen, die entsprechende Unterstützung suchen, können hier miteinander in Kontakt treten.

    

Beispiele für einfache Tätigkeiten sind:

  • Gartenarbeiten (Aufräumen, Laub harken, Rasenmähen, Unkraut ziehen, Grabpflege, Kehr- und Winterdienst)
  • Begleitung bei Behördengängen, Einkäufen und Arztbesuchen sowie gemeinsame Spaziergänge
  • Einkaufen, Fenster putzen, Hund ausführen, Versorgung von Haustieren,
  • technische Hilfe am PC/Tablet/Smartphone

    

Dabei gelten immer die Bestimmungen der Kinderarbeitsschutzverordnung und des Jugendarbeitsschutzgesetzes.

     

Die Anmeldung erfolgt nach Vorlage der unten vorgegebenen Formulare sowie einer einmaligen persönlichen Identitätsüberprüfung mit Vorlage des Personalausweises oder des Aufenthaltstitels beim Schulverwaltungsamt der Stadt Bedburg. Für Jugendliche, die bei einer der weiterführenden Bedburger Schulen angemeldet sind, ist es möglich, die Identität entsprechend durch das Schulsekretariat ihrer jeweiligen Schule feststellen zu lassen.

  

Anmeldeformulare

Nach erfolgter Anmeldung ist es möglich, auf www.dasnez.de eine Registrierung durchzuführen. Die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Bedburg werden das Profil daraufhin freischalten, damit online „Angebote“ bzw. „Nachfragen“ erstellt werden können.

Übrigens kann der Service auch über die dasnez-App genutzt werden. Im Flyer können Sie alle Infos nochmal nachlesen.


Kontakt:

E-Mail: taschengeldboerse@bedburg.de

Tel.: 02272 / 402 808










Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 503 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

15. MusikMeile Bedburg

Das Top Musik-Event im Rhein-Erft-Kreis / Headliner: Christina Stürmer / Großes Open-Air-Mitsingkonzert - Frau Höpker bittet zum Gesang! / über 20 Bands auf 10 Bühnen / Eintritt frei [mehr...]


Bürgerinfomesse zum Ausbau der Erftbahn

Die Erftbahn soll zur S-Bahn werden – Ihre Meinung ist gefragt! Besuchen Sie die Informationsmessen in Bedburg und Bergheim und bringen Sie dort sowie online Ihre Anregungen in die Planungen mit ein. [mehr...]


„Marien-Höhe“: Modernes Wohnen in Kaster-Mitte

Zentral und ruhig in Kaster gelegen, entstehen ab Sommer 36 attraktive Komfortwohnungen in unterschiedlichen Größen. [mehr...]


Lokal aktiv sein für unser Klima: „innogy Klimaschutzpreis 2019“

Bedburger Vereine, Schulen, Kitas und Co. können sich bis zum 31. August mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten für den „innogy Klimaschutzpreis 2019“ bewerben. Es wartet ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.500 Euro. [mehr...]


Neue Gedenkplatte erinnert an vier jüdische Bürger Bedburgs

Am 13. Juni segnete die Synagogen-Gemeinde Köln auf dem jüdischen Friedhof eine Gedenkplatte für vier im 1. Weltkrieg gefallene jüdische Mitbürger Bedburgs ein. [mehr...]