Vormundschaften

Sind Eltern nicht mehr in der Lage, die Sorge für Ihr Kind/ Ihre Kinder auszuüben, wird vom Familiengericht eine Vormundschaft eingerichtet bzw. eine Person zum Vormund bestellt. Dies kann sowohl ein im Jugendamt angegliederter Vormund sein (Amtsvormund) oder ein freiberuflicher Vormund / freier Träger sein. Auch die Bestellung von Privatpersonen als Vormund ist durchaus eine Option. Der Vormund ist per Bestallung des Gerichtes verpflichtet, die Aufgaben der elterlichen Sorge zum Wohl des Kindes zu erfüllen.


Neben der Vormundschaft – hierbei wird die komplette elterliche Sorge übertragen – können vom Amtsgericht auch nur einzelne Bestandteile der elterlichen Sorge auf eine andere Person übertragen werden. In diesem Fall spricht man von einer Ergänzungspflegschaft.


Regelmäßige Kontakte – mindestens einmal monatlich - zum Kind / Jugendlichen (Mündel) sind für einen Vormund/ Ergänzungspfleger gesetzlich verpflichtend.









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 551 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Ausstellung feierte Eröffnung im Silverberg-Gymnasium

Von A wie Angst bis Z wie Zuneigung: Die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 I 19" verknüpft politische und gesellschaftliche Ereignisse der vergangenen 100 Jahre deutscher Geschichte mit 20 Emotionen. [mehr...]


Stadt Bedburg und innogy überreichen Klimaschutzpreis 2019

Am 9. Oktober erhielten die Wilhelm-Busch-Schule und die Kitas St. Martinus und Feldmäuse die Gewinnerurkunden für ihr tolles Engagement in puncto Klima- und Umweltschutz. [mehr...]


Vermarktungsbeginn für das Baugebiet „Sonnenfeld“

Am 21. Oktober 2019 beginnt das Verfahren zur Vermarktung des ersten Baufeldes mit Baugrundstücken für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Bedburger Baugebiet „Sonnenfeld“. [mehr...]


Bau eines Minikreisels an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund

Damit die Bürgerinnen und Bürger und vor allem die Kleinsten unter ihnen künftig sicherer in die Kita und zum Sportplatz gelangen, entsteht ab dem 14. Oktober an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund ein Minikreisel. [mehr...]


Bedburger Storchenwiese: Anmeldungen für zweites Pflanzfest noch möglich

Mit der Storchenwiese bekommen Bedburger Eltern die Gelegenheit, die Geburt ihres Kindes durch die traditionelle Pflanzung eines Baumes symbolisch festzuhalten. [mehr...]