Mit dem ÖPNV zur 15. MusikMeile - REVG richtet Zusatzfahrten ein

15. MusikMeile Bedburg tanzt und singt sich am 7. September 2019 die Innenstadt hoch und runter. Von der Lindenstraße bis zum Kölner Platz heizen dem Publikum der 15. MusikMeile von 20 bis 24 Uhr 20 Bands und Solo-Artists auf neun Bühnen ein – darunter Christina Stürmer, Coby Grant, Mo-Torres, Still Collins u. v. m. Und bereits ab 18 Uhr steigt auf der Hauptbühne auf dem Schlossparkplatz das Opening des Festivals – inklusive des größten Mitsingkonzertes im Rhein-Erft-Kreis.

    

Sie wollen das musikalische Highlight 2019 nicht verpassen? Dann kommen Sie doch ganz entspannt mit dem Bus zur MusikMeile und nach der Veranstaltung auch wieder nach Hause – in diesem Jahr ist das erstmals möglich. Die Stadt Bedburg und die REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft haben sich für die Besucherinnen und Besucher der Bedburger MusikMeile für diesen Service zusammengetan.

   

Insgesamt drei Buslinien, die für gewöhnlich nicht am Wochenende fahren, und ein Shuttlebus-Transfer verbinden am Veranstaltungsabend durch Zusatzfahrten sowohl die entfernteren Ortsteile wie Bedburg-Rath als auch Nachbarorte wie Elsdorf mit dem Festivalgelände und garantieren nach dem Musikgenuss einen sicheren Heimweg mit dem ÖPNV.

        

Linie 988: Elsdorf - Bedburg

Die Linie 988 startet am Elsdorfer Busbahnhof und führt u. a. durch Esch, Oberembt und Niederembt zum Bedburger Bahnhof. Sie verkehrt auf der Hinfahrt zwischen 16:59 Uhr und 19:29 Uhr sowie auf dem Rückweg von 23:03 Uhr bis 00:33 Uhr im Halbstundentakt.

    

Linie 905: Kaster - Bedburg

Die Linie 905 fährt ab der Haltstelle Kaster Rathaus u. a. über Pütz, Kirch-/Grottenherten und Kirch-/Kleintroisdorf zum Bedburger Bahnhof. Auf dem Hinweg verkehrt sie zwischen 16:40 Uhr und 19:40 Uhr sowie auf dem Rückweg zwischen 23:18 Uhr und 00:48 Uhr im halbstündigen Takt.

    

Shuttlebus-Transfer: Bahnhof Bedburg - Bedburg, Kölner Platz

Am Bedburger Bahnhof angekommen, können die MusikMeilen-Gäste bequem in einen Shuttlebus einsteigen, der das Festivalgelände an zwei Stellen ansteuert – über die Ersatzhaltestelle an der Lindenstraße geht es zum Kölner Platz. Der Shuttlebus-Transfer verkehrt ab dem Bahnhof zwischen 17:05 Uhr und 20:05 Uhr sowie ab dem Kölner Platz zwischen 22:57 Uhr und 00:42 Uhr alle 15 Minuten.

    

Linie 924: Rath - Bedburg, Kölner Platz

Die Linie 924 fährt ab der Haltestelle Rath Friedensstraße über Broich bis zum Kölner Platz in Bedburg – alle 30 Minuten; auf der Hinfahrt zwischen 17:18 Uhr und 19:48 Uhr sowie auf der Rückfahrt zwischen 22:50 Uhr und 00:20 Uhr.

   

Den Fahrplan finden Sie hier. Dieser ist auch unter www.musikmeile-bedburg.com und www.revg.de einsehbar.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburger Freibad: Stadt ergänzt Möglichkeit zum Ticketerwerb

Um Menschen einen Besuch im Freibad zu ermöglichen, die über keine Möglichkeit zum Erwerb/Vorzeigen des Online-Tickets verfügen, bieten wir in Ausnahmefällen ab dem 1. Juli 2020 auch einen vor Ort Verkauf von Eintrittskarten im Freibad an. [mehr...]


Bedburger MusikMeile 2020 wird abgesagt

Schweren Herzens haben wir uns durch die aktuellen Verordnungen von der Durchführung der „MusikMeile 2020“ verabschieden müssen. Die 16. MusikMeile ist nun für den 4. September 2021 geplant. [mehr...]


Bürgerbüro der Stadt Bedburg: Startschuss für die Online-Terminvergabe

Ab sofort bieten wir für das Bürgerbüro neben der telefonischen Terminvereinbarung auch eine Terminvergabe über unsere Homepage an. BürgerInnen können in Zukunft ganz unkompliziert online über das Ticketprogramm Smart CX Termine vereinbaren. [mehr...]


Zweite Phase der Werbekampagne „Sauberes Bedburg“ hat begonnen

Kann nicht so schwer sein: Pack den Müll in die Tonne! Mit Motiven aus dem Alltag appellieren wir in den kommenden Wochen über Plakate, Anzeigen, Social Media und Folien auf den Fahrzeugen des städtischen Bauhofs an die BürgerInnen, ihren Müll „in die Tonne zu packen". [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!