Familienberatungs- und Präventionszentrum (FPZ)

FPZ Seit April 2011 befindet sich im Gründerzentrum, Adolf-Silverberg-Straße 17, die Erziehungs- und Familienberatung der Stadt Bedburg.

Im März 2012 ist der Aufgabenbereich der Erziehungs- und Familienberatung um das Ressort "Prävention und Frühe Hilfen" erweitert worden.

Mit dem erweiterten Familienberatungs- und Präventionszentrum Bedburg (FPZ) bietet die Stadt Bedburg jetzt ein umfassendes Beratungs- und Unterstützungsangebot für Eltern, Jugendliche/Junge Erwachsene und Kinder rund um die Themenbereiche:

  • Erziehungsberatung für Leibliche-, Stief-, Adoptiv-, Pflege- & Regenbogen-Eltern, allein oder gemeinsam erziehend
  • Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen im familiären Zusammenleben
  • Unterstützung in besonderen Krisen
  • Unterstützung von Familien mit psychisch erkrankten Angehörigen
  • Beziehung und Partnerschaft
  • Trennung und Scheidung
  • Bei Mobbing/Cyber-Mobbing, Liebeskummer, Ärger mit Freunden, Online-Sucht, Problemen mit Alkohol oder Drogen
  • Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)
  • Schwangerschaft, Geburt und frühkindliche Entwicklung

Darüber hinaus startete das Präventionsteam Frühe Hilfen im Mai 2012 mit seinen Babybegrüßungsbesuchen.
Die Angebote des FPZ sind freiwillig, kostenfrei und die Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.
Das Familienberatungs- und Präventionszentrum steht zusätzlich pädagogischen Fachkräften aus Kindertagesstätten, Schulen, Familienzentren, Selbsthilfegruppen, sozialen Diensten usw. bei allgemeinen Fragen, Krisen und Problemen mit Fachberatung, Supervision und Vorträgen zur Verfügung.

   


⇒ Gruppen und aktuelle Termine finden Sie hier.



Weitergehende Informationen zum umfassenden Angebot des FPZ Bedburg finden Sie auf folgenden Internetseiten:




Unsere Seiten können Sie auch in Leichter Sprache lesen.


Aktuelles

Sirenen-Probealarm im Bedburger Stadtgebiet: 11. März 2021

Der nächste Probelauf für die Sirenen im Bedburger Stadtgebiet findet im Rahmen des landesweiten Warntages am 11. März 2021 um 11 Uhr stattfindet. [mehr...]


Bedburger Betriebe sollen bei der digitalen Azubisuche unterstützt werden

Am 8. Mai 2021 planen die WfG Rhein-Erft, die IHK Köln, die Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft, der Handelsverband Nordrhein-Westfalen sowie die DEHOGA Rhein-Erft die erste Digitale Ausbildungsmesse für den Rhein-Erft-Kreis. [mehr...]


Grüner Wasserstoff ist die Braunkohle der Zukunft

2038 ist es aus mit dem Kohlestrom. Um zahlreiche Arbeitsplätze zu erhalten und gegen den Klimawandel vorzugehen, setzen wir auf CO₂-neutrale Energie aus unserem Windpark. Dadurch schaffen wir einen neuen Standortvorteil und locken Schwergewichte in der Industrie an. Mehr erfahren Sie im Beitrag der WDR Lokalzeit. [mehr...]


Urban Gardening auf dem Gelände der alten Schlossgärtnerei

Im Rahmen des ISEK wird die alte Schlossgärtnerei reaktiviert und es entsteht ein Ort für Urban Gardening. Dazu unterzeichnete der Obst- und Gartenbauverein Bedburg e. V. gemeinsam mit Bürgermeister Sascha Solbach am 25. Februar 2021 den Nutzungsvertrag. Im Laufe des Frühjahrs sollen Parzellen zum Anbau von Nutzpflanzen und heimischen Blühpflanzen entstehen, die gepachtet werden können. [mehr...]


Achtung Trickbetrüger in Bedburg unterwegs!

Wir warnen ausdrücklich vor Trickbetrügern, die derzeit telefonisch versuchen, Hausbesichtigungen zu vereinbaren. Die Anrufe sind nicht von der Stadtverwaltung beauftragt und lassen einen kriminellen Hintergrund vermuten. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!