Hundehaltung

Am 19.12.2002 ist das Hundegesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (Landeshundegesetz - LHundG NRW) In-Kraft getreten. Je nach Rasse, Größe und Gewicht eines Hundes wurden unterschiedliche Regelungen getroffen.

Allgemeine Pflichten:

Hunde sind so zu halten, zu führen und zu beaufsichtigen, dass von ihnen keine Gefahr für Leben oder Gesundheit von Menschen oder Tieren ausgeht.

Hunde sind an einer zur Vermeidung von Gefahren geeigneten Leine zu führen

  • in Fußgängerzonen, Haupteinkaufsbereichen und anderen innerörtlichen Bereichen, Straßen und Plätzen mit vergleichbarem Publikumsverkehr,
  • in der Allgemeinheit zugänglichen, umfriedeten Park-, Garten- und Grünanlagen einschließlich Kinderspielplätzen mit Ausnahme besonders ausgewiesener Hundeauslaufbereiche,
  • bei öffentlichen Versammlungen, Aufzügen, Volksfesten und sonstigen Veranstaltungen mit Menschenansammlungen,
  • in öffentlichen Gebäuden, Schulen und Kindergärten.


Zusätzlich dürfen Tiere auf Kinderspielplätzen und Schulhöfen gem. § 9 Abs. 4 der Ordnungsbehördlichen Verordnung über die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Gebiet der Stadt Bedburg vom 27.03.2001 nicht mitgeführt werden.


Dokumente:




Unsere Seiten können Sie auch in Leichter Sprache lesen.









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 322 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Beginn des barrierefreien Haltestellenausbaus in Bedburg

Im gesamten Bedburger Stadtgebiet werden in den kommenden Jahren insgesamt 50 Haltestellen barrierefrei ausgebaut. An der Haltestelle Kaster Rathaus fiel am 16. Januar 2020 der Startschuss der Arbeiten. [mehr...]


Neugestaltung der Spielfläche „Im Kamp“

Die Kirchengemeinde und wir freuen uns, dass das zuständige Gremium des Erzbistums Köln dem Grundstückstausch zugestimmt hat, sodass die Neugestaltung nun erfolgen kann. Der baldigen Wiedereröffnung der Spielfläche im Herzen von Kirch-/Kleintroisdorf steht nun nichts mehr im Wege. [mehr...]


Schäden online melden (Deutsche Glasfaser)

In den Ortschaften Kirch-Kleintrosidorf, Pütz, Kirch- und Grottenherten hat die Deutsche Glasfaser Glasfaserkabel verlegt. Falls Sie vor Ihrem Haus Schäden festgestellt haben, können Sie uns dies hier online melden. [mehr...]


Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020

Hier finden Sie eine Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020! [mehr...]


Gebäude der ehemaligen Schule in Kirchtroisdorf: Kaufangebote erwünscht

Der Bauausschuss der Stadt Bedburg hat in seiner Sitzung am 19. November 2019 die Verwaltung beauftragt, Kaufangebote für das Gebäude der ehemaligen Schule in Kirchtroisdorf einzuholen. Bei Interesse wird um Abgabe eines Angebotes gebeten. [mehr...]