Bergschäden und Vernässungen

bergschaeden Aufgrund der vermehrt auftretenden Meldungen von Schadensfällen in Bedburg, bei denen von den Betroffenen ein Zusammenhang mit bergbaubedingten Bodenveränderungen vermutet wird (Rissbildung an Gebäuden sowie Feuchtigkeitsschäden in Kellerräumen) hat die Stadt Bedburg am 20.11.2014 zu einer Bürgerversammlung in Bedburg-Broich eingeladen. Vertreter der RWE Power AG sowie des Erftverbandes und die Ansprechpartner berichteten hier ausführlich insbesondere über die physikalischen und historischen Abläufe.
   

Die Vorträge und die Ansprechpartner der RWE Power AG sowie dem Erftverband finden Sie hier:

Hieraus ergab sich die Notwendigkeit einer differenzierten Untersuchung der aufgetretenen Probleme sowie einer verbesserten Kommunikation mit den Bedburger Bürgern.


Bergschäden

Bergschäden, Rissbildungen und Setzungen werden weiterhin über die bekannten Wege der Bergschadensabteilung der RWE Power AG abgewickelt. Durch die Mitgliedschaft im Verein bergbaugeschädigter Haus- und Grundeigentümer in Herten leitet die Stadt Bedburg zudem auch weiterhin Ihren Antrag auf Bergschadensprüfung (für Sie kostenlos und unverbindlich) an diesen weiter. Ein unabhängiger Ingenieur prüft Ihren Schaden und erstellt ein entsprechendes Gutachten. 

Ansprechpartnerin bei der Stadt Bedburg: Petra Reisch

Zudem wurde eigens die Mail-Adresse bergschaeden@bedburg.de eingerichtet, unter der die Betroffenen direkt mit der Stadt Bedburg Kontakt aufnehmen können.


Vernässungsschäden

Schäden, die sich durch Wassereintritt und Nässe bemerkbar machen, können Sie direkt an die Stadt Bedburg unter der Mail-Adresse vernaessungsschaden@bedburg.de abgeben. Diese werden an den Erftverband und der RWE Power AG weitergeleitet. Darüber hinaus wurde eine Arbeitsgruppe aus Mitarbeitern der Stadt Bedburg, der RWE Power AG und dem Erftverband zum Thema "Nässeschäden" gebildet.


Weitere Informationen:

Vernässungen von Gebäuden im Stadtteil Bedburg-Broich, EDV-gestützte Darstellung von Baugrunduntersuchungen und Erstellung eines Gutachtens zu den möglichen Ursachen


Dokumente:









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
02272 / 402 - 612 02272 / 402 - 400

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

02272 / 402 - 0
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

7-Tage-Inzidenz stabil unter 35: Lockerungen seit dem 12. Juni 2021

Seit dem 12. Juni 2021 gilt die Inzidenzstufe eins. Die wichtigsten Änderungen, die die Stufe eins der NRW-Coronaschutzverordnung mit sich brachte, haben wir in unserem Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie auch die ab dem 21. Juni 2021 geltenden Regeln zur Maskenpflicht. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Am 12. Juni startet die Bedburger Freibadsaison

Im Wasser plantschen, Eis oder Pommes essen und Sonne tanken – das ist ab dem 12. Juni 2021 wieder möglich, wenn unser Freibad wieder öffnet. Aber wie sieht es mit den Öffnungszeiten und dem Ticketerwerb aus? Und was müssen Sie coronabedingt beachten? Alle Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Vorsicht! Waldbrandgefahr

Der Wald ist bei der Witterung zu trocken und damit die Waldbrandgefahr zu hoch. Deshalb bitte bei allem was Sie tun, immer schön cool bleiben. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Erstattung Beiträge

Die Stadt Bedburg wird die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule für den Monat Februar komplett und für die Monate März bis Mai zur Hälfte erstatten. [mehr...]


Vorsicht! Telefonbetrüger*innen im Rhein-Erft-Kreis unterwegs

Im Rhein-Erft-Kreis und auch im Stadtgebiet Bedburg kommt es immer wieder zu Telefonbetrugsfällen. Bitte bleiben Sie aufmerksam und kritisch. [mehr...]


„Bedbürgchen – Stadt der Kinder“: Anmeldung für die städtischen Ferienspiele ab sofort möglich

Vom 19. Juli bis 17. August 2021 entsteht erneut die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – dieses Mal auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!