Ehrenamtskarte NRW

Ehrenamtskarte NRW Logo lang                                                                                              Ehrenamtskarte


Unser Dankeschön für Ihre wertvolle Arbeit!

Die Ehrenamtskarte NRW ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für gemeinnütziges freiwilliges Engagement. Mit der Vergabe von Ehrenamtskarten möchten das Land, die Kreise und Kommunen den zahlreichen Bürger*innen mit mehr als bloßen Worten danken für die Zeit und Kraft, die sie dem Allgemeinwohl in vielfältiger Weise zur Verfügung stellen.


Ihre Vorteile durch die Ehrenamtskarte

Unabhängig von ihrem Wohnort erhalten die Inhaber*innen in ganz Nordrhein-Westfalen Vergünstigungen in vielen öffentlichen und privaten Einrichtungen und zu Veranstaltungen unterschiedlicher Art.


Hier finden Sie alle Informationen rund um die Ehrenamtskarte:



Möchten Sie auch das Ehrenamt in Bedburg unterstützen?

Um auch aus Bedburg ein attraktives Angebot an Vergünstigungen anbieten zu können, sind wir auf die Unterstützung der örtlichen Gewerbetreibenden/Vereine angewiesen. Wir suchen Vergünstigungsgeber, die das Projekt „Ehrenamtskarte NRW“ unterstützen möchten und den Kartenbesitzer*innen einen kleinen Rabatt geben.


Ehrenamtskarte Erstübergabe

Am Montag, 24. Oktober 2016, wurden die ersten Ehrenamtskarten NRW an die in Bedburg ehrenamtlich Tätigen vergeben.

Herr Ministerialrat Andreas Kersting vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen und Bürgermeister Sascha Solbach überreichten den zu ehrenden Ehrenamtler*innen die ersten Ehrenamtskarten aus Bedburg. Bürgermeister Sascha Solbach freute sich über die 32 Bewerbungen, die innerhalb kurzer Zeit eingegangen waren. Ein großer Teil der ehrenamtlichen Helfer*innen engagiert sich sogar weit über den geforderten fünf Stunden in der Woche, bis hin zu 18 Stunden wöchentlich.

Unter den Empfängern der Ehrenamtskarte waren aktive Helfer*innen des Sozialverband VdK, des BC-Kirdorf-Blerichen, des Carisma Sozialadens, der Bedburger Tafel, der AWO und der Bedburger Hände.

„Ich bin stolz auf das überdurchschnittlich starke ehrenamtliche Engagement in Bedburg. Es ist leider nicht mehr selbstverständlich seine knapp bemessene Freizeit für das Allgemeinwohl zu geben, doch dass dies in Bedburg anders ist sehen wir heute! Neben dem aktiven Vereinsleben werden hier auch hilfsbedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Rat und Tat unterstützt. Ich danke Ihnen dafür von ganzen Herzen!“, betont Bürgermeister Sascha Solbach.

 


Unsere Seiten können Sie auch in Leichter Sprache lesen.









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
02272 / 402 - 270 02272 / 402 - 149

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

02272 / 402 - 0
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Corona Hinweise zur Bundestagswahl und Präsentation der Bedburger Wahlergebnisse

Am Sonntag, den 26.09.2021, findet die Wahl des 20. Deutschen Bundestages statt. Um diese in Zeiten der Corona-Pandemie möglichst sicher zu gestalten, bitten wir Sie, in den Wahllokalen die Maskenpflicht zu beachten und die aufgestellten Handdesinfektionsmittelspender zu benutzen. Weiterhin sollten Sie nach Möglichkeit einen eigenen Stift mitbringen. Die 3G-Regel gilt nicht. [mehr...]


Westenergie und Stadt Bedburg laden ins Autokino 2021

Gemeinsam mit dem Energieunternehmen Westenergie präsentieren wir am 24. September 2021 das zweite große Autokino-Event für die ganze Familie auf dem Schlossparkplatz in Bedburg. Bei der Filmvorführung unter freiem Himmel können sich Besucher*innen auf den aktuellen Otto-Film „Catweazle“ freuen. Karten können ab sofort im zentralen Rathaus erworben werden. [mehr...]


Bedburger Storchenwiese: Anmeldungen für Pflanzfest 2021 bis Ende September möglich

Um ihren in 2020 oder 2021 geborenen Kindern eine bleibende Erinnerung zu schenken, haben frischgebackene Eltern in Bedburg auch dieses Jahr im November wieder die Möglichkeit, einen Baum zur Geburt ihres Nachwuchses zu pflanzen. [mehr...]


Actionreiches Outdoor Escape Game bei den städtischen Herbstferienspielen 2021

Unter dem Motto „Outdoor Escape Game! Von früher bis heute!“ geht es bei den diesjährigen Herbstferienspielen der Stadt Bedburg spannend und abenteuerreich zu. Vom 11. bis 15. Oktober 2021 haben 6- bis 12-jährige Kinder aus Bedburg und der Umgebung die Möglichkeit, dem Geheimnis von Bedburg auf die Spur zu gehen. [mehr...]


Fußballturnier „Bedburg bolzt!“ geht in die neunte Runde: Anmeldungen derzeit möglich

Am 24. September 2021 verwandelt sich das Schulzentrum der weiterführenden Schulen im Rahmen des traditionellen Fußballturniers „Bedburg bolzt!“ erneut in ein Fußballstadion. Gemeinsam mit der Stadt Bedburg laden die drei offenen Jugendeinrichtungen, die RheinFlanke Bedburg sowie die Jugendzentren CAPO und POINT, alle Jugendlichen von 12 bis 18 Jahren herzlich dazu ein. [mehr...]


Bedburger Kitas laden zum Tag der offenen Tür ein

Kitas sind Orte, an denen sich Kinder gemeinsam mit anderen kreativ und spielerisch entfalten, erste Freundschaften knüpfen oder wichtige Rituale und Tagesabläufe kennenlernen können. Die Auswahl, welche Kita-Einrichtung am besten zum eigenen Nachwuchs passt, fällt dabei nicht immer leicht. Bei dieser wichtigen Entscheidung kann der traditionelle Tag der offenen Tür der Bedburger Kindertagesstätten helfen, der am 8. Oktober 2021 stattfindet. [mehr...]


Grünschnittabfuhr wird um einen Tag verschoben

Die Firma Schönmackers weist darauf hin, dass die für heute geplante Nachfahrt der Grünschnittabfuhr in den Bereichen Bedburg-West, Bedburg-Lipp und Kaster (auf der Karte gelb markiert) leider nicht durchgeführt werden kann. [mehr...]


3G-Regel für Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt Bedburg bei einer Inzidenz über 35

Die aktuell gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW hat Änderungen für die Durchführung von Sitzungen kommunaler Gremien mit sich gebracht. Für diese gelten keine Sonderregelungen mehr, vielmehr fallen sie nun unter den Begriff „Veranstaltungen“. Daraus resultieren zwei unterschiedliche Verfahrensweisen bei einer Inzidenz über 35 bzw. unter 35. Hiervon betroffen sind auch die in Kürze beginnenden Rats- und Ausschusssitzungen der Stadt Bedburg. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!