Feuerwerk

Abbrennen von Feuerwerk 

Feuerwerk für jeden

(Klasse II / wie Silvester)


Ein Feuerwerk der Klasse II ist Feuerwerk, wie es üblicherweise in der Silvesternacht von jeder Person, die 18 Jahre alt ist, abgebrannt werden darf. Wenn Sie solch ein Feuerwerk zu einer anderen Gelegenheit (z.B. privates Fest) abbrennen wollen, dann benötigen Sie eine Erlaubnis.


Die Genehmigung ist beim Ordnungsamt der Stadt Bedburg, Friedrich Wilhelm Straße 43 zu beantragen.


Dafür benötigen Sie:

  •  einen formlosen schriftlichen Antrag

  • Angaben zu Datum und Uhrzeit des Feuerwerkes

  • Angaben zum Ort des Feuerwerkes

  • Angaben zum Anlass des Feuerwerkes


Allgemeine Information:

Das Abbrennen des Feuerwerkes ist nur Personen gestattet, die das 18 Lebensjahr vollendet haben.

Gemäß § 11 Abs. 2 Landesimmissionsschutzgesetz gilt folgende Vorschrift:

Das Feuerwerk darf höchstens 30 Minuten dauern und muß um 22.00 Uhr, in den Monaten Mai, Juni und Juli um 22.30 Uhr beendet sein, in dem Zeitraum, für den die mitteleuropäische Sommerzeit eingeführt ist, darf das Ende des Feuerwerks um eine halbe Stunde hinausgeschoben werden. Die örtliche Ordnungsbehörde kann bei Veranstaltungen von besonderer Bedeutung Ausnahmen zulassen


Vorsprache:

Eine persönliche Vorsprache ist nicht erforderlich.


Gebühr:

Die Gebühr beträgt 40,00 Euro.


Rechtliche Voraussetzungen:

§ 11 Abs. 2 Landesimmissionsschutzgesetzes für das Land Nordrhein Westfalen

Beachten Sie bitte, dass das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Seniorenheimen und Krankenhäusern untersagt ist.



Dokumente:









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 02272 / 402 - 341 Fax 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg - Rathaus Bedburg
Friedrich-Wilhelm-Straße 43
50181 Bedburg

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 812

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Start der Fensterarbeiten an der Geschwister-Stern-Schule

Nachdem als Provisorium und Vorbote der vom Stadtrat einstimmig beschlossenen Sanierung und Erweiterung der Grundschule bereits zwei mobile Klassenzimmer aufgestellt wurden, werden nun planmäßig in den Osterferien im Altbau die Fenster aus-getauscht. [mehr...]


Zusammen ist man nicht allein: Beratungsstellen weiterhin erreichbar

Wenn Sie merken, dass Ihnen der Druck zu hoch wird oder insgesamt in der Familie die Spannungen steigen, nutzen Sie rechtzeitig und ohne Scham die Hotlines der Beratungsstellen der Stadt Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. [mehr...]