Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit in Bedburg

Die Schulsozialarbeit ist in ihrem beruflichen Selbstverständnis den Bestimmungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (KJHG) verpflichtet.
Sie fördert die individuelle und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, indem sie an der Schule Aktivitäten anbietet, durch die Schüler und Schülerinnen über das schulische Angebot hinaus ihre Fähigkeiten entfalten, Anerkennung erfahren und soziale Prozesse gestalten können.
Sie trägt dazu bei, Benachteiligungen zu vermeiden und abzubauen, indem sie Ausgrenzungen und dem Risiko des Scheitern in der Schule entgegenwirkt und schulisch weniger Erfolgreiche darin unterstützt, ihre Stärken zu entfalten, Ressourcen zu erschließen und Lebensperspektiven zu entwickeln.
Sie berät Lehrkräfte und Eltern in Erziehungsfragen, indem sie sozialpädagogische Sicht- und Handlungsweisen in die Schule einbringt. Sie schützt Kinder und Jugendliche vor Gefahren für ihr Wohl, indem sie an der Schule Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Lebensprobleme und Risiken leistet, zur Selbsthilfe befähigt und spezielle Hilfen vermittelt.
Sie wirkt mit, Schule als Lebensraum so zu gestalten, dass alle darin ihren Platz haben, vielfältige Beziehungen zum sozialen Umfeld bestehen und dass Kinder und Jugendliche an der Gestaltung des Lebensraumes Schule beteiligen können.
Schulsozialarbeit ist ein Angebot für Schüler, Lehrer und Eltern, das Methoden der Jugendhilfe an und im Umfeld der Schule realisiert. Die Kooperation zwischen der Schulleitung, den Lehrkräften, den Eltern, den außerschulischen Institutionen und dem Schulsozialarbeiter ist die wichtigste Grundlage, um Lösungswege gemeinsam mit den unmittelbar Betroffenen entwickeln zu können. Auf diese Weise wird die Schule in ihrem Erziehungsauftrag gestärkt.



Im Einzelnen umfasst die Schulsozialarbeit folgende Aufgabenbereiche:

  • Einzelfallhilfe
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit
  • Berufswahlorientierung
  • Kooperation mit außerschulischen Institutionen und Experten
  • Innerschulische Gremienarbeit


Ansprechpartner für die Schulsozialarbeit:
Judith Gottschalk   Mobil: 01573 88 08 185
 









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
02272 / 402 - 585 02272 / 402 - 812
02272 / 402 - 576 02272 / 402 - 812
02272 / 402 - 577 02272 / 402 - 812
02272 / 402- 0 02272 / 402 - 812

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

02272 / 402 - 0
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

7-Tage-Inzidenz stabil unter 35: Lockerungen seit dem 12. Juni 2021

Seit dem 12. Juni 2021 gilt die Inzidenzstufe eins. Die wichtigsten Änderungen, die die Stufe eins der NRW-Coronaschutzverordnung mit sich brachte, haben wir in unserem Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie auch die ab dem 21. Juni 2021 geltenden Regeln zur Maskenpflicht. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Am 12. Juni startet die Bedburger Freibadsaison

Im Wasser plantschen, Eis oder Pommes essen und Sonne tanken – das ist ab dem 12. Juni 2021 wieder möglich, wenn unser Freibad wieder öffnet. Aber wie sieht es mit den Öffnungszeiten und dem Ticketerwerb aus? Und was müssen Sie coronabedingt beachten? Alle Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Vorsicht! Waldbrandgefahr

Der Wald ist bei der Witterung zu trocken und damit die Waldbrandgefahr zu hoch. Deshalb bitte bei allem was Sie tun, immer schön cool bleiben. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Save the Date: Autokino 2021

Am Freitag, dem 2. Juli und Samstag, dem 3. Juli, verwandelt sich der Schlossparkplatz in den späten Abendstunden erneut in ein großes Outdoor-Filmerlebnis. Mit den Kinofilmen „Immer Ärger mit Grandpa“ und „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ ist garantiert für jeden was dabei. Der Kartenvorverkauf startet bereits am 14. Juni 2021. [mehr...]


Vollsperrung einer Fußgänger- und Radfahrerbrücke nahe der L 116

Im Bereich der Kasterer Mühlenerft kommt es zur Vollsperrung einer Fußgänger- und Radfahrerbrücke aufgrund des Sanierungsbedarfs der Überführung. [mehr...]


„Bedbürgchen – Stadt der Kinder“: Anmeldung für die städtischen Ferienspiele ab sofort möglich

Vom 19. Juli bis 17. August 2021 entsteht erneut die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – dieses Mal auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!