Soziale Stadt

Themen der Stabstelle "Soziale Stadt"

  • Alter und Pflege/Senioren
  • Demografie/Statistik
  • Demokratie leben
  • Integrierte Entwicklungsplanung
  • Integration/Inklusion
    • Erstellung von Konzepten
  • Mobilität
    • Mobilitätsmanagement
    • Mitgliedschaft im Zukunftsnetz Mobilität NRW
  • Nachhaltigkeit/Agenda21
    • „Global Nachhaltige Kommune NRW“
    • Erarbeitung von strategischen und operativen Zielen und Leitlinien
    • Weltbaustelle Bedburg

Gruppenbild_Jahrestreffen Münster

Die Stabsstelle „Soziale Stadt“ nimmt als Querschnittsaufgabe die Implementierung der „Nachhaltigen Entwicklung“ in der Stadt wahr.

     

Kernthemen sind Nachhaltigkeit, Mobilität, Integration/Inklusion, Alter und Pflege und Demografie. Im Rahmen eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes werden diese gesellschaftlichen Bereiche unter intensiver Bürgerbeteiligung als partizipativer Prozess aufgearbeitet. Dabei wird die Stadt als Ganzes mit ihren ökonomischen, ökologischen und sozialen Rahmenbedingungen gesehen. Abhängig vom Leitbild wird unter Einbindung wichtiger Akteure aus der Zivilgesellschaft, der Politik, der Verwaltung und der Wirtschaft eine ressortübergreifende Gesamtstrategie entwickelt.

Damit soll die Entwicklung der Stadt als Sozialraum deutlich über baulich-investive Maßnahmen hinausgehen.


ZMN_Urkundenuübergabe_23

   

Um Bedburg zu einer Global Nachhaltigen Kommune“/ „Sozialen Stadt zu entwickeln, ist ein möglichst breit angelegter Konsens auf allen Ebenen der Stadtgesellschaft zu schaffen. Die Arbeit der Stabsstelle ist ein dynamischer Prozess, der eine flexible Weiterentwicklung der Aufgaben bedingt.

   

Im Wettbewerb des Landes NRW „Hilfen im Städtebau für die Integration von Flüchtlingen“ konnten durch die erfolgreiche Teilnahme Fördergelder für den Bau eines Hauses der Begegnung in Kaster und die Einrichtung einer Stelle für das Quartiersmanagement gewonnen werden.

        

Im Landesweiten Programm Weltbaustellen konnten Fördergelder für ein Wandmalprojekt in Anspruch genommen werden. Unter Beteiligung einer Künstlerin aus Südkorea und eines Künstlers aus Bedburg wurde beispielsweise ein Wandbild zum Thema Nachhaltigkeit direkt in der Innenstadt geschaffen. 










Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
02272 / 402 - 170 02272 / 402 - 149

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

02272 / 402 - 0
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

7-Tage-Inzidenz stabil unter 35: Lockerungen seit dem 12. Juni 2021

Seit dem 12. Juni 2021 gilt die Inzidenzstufe eins. Die wichtigsten Änderungen, die die Stufe eins der NRW-Coronaschutzverordnung mit sich brachte, haben wir in unserem Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie auch die ab dem 21. Juni 2021 geltenden Regeln zur Maskenpflicht. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Am 12. Juni startet die Bedburger Freibadsaison

Im Wasser plantschen, Eis oder Pommes essen und Sonne tanken – das ist ab dem 12. Juni 2021 wieder möglich, wenn unser Freibad wieder öffnet. Aber wie sieht es mit den Öffnungszeiten und dem Ticketerwerb aus? Und was müssen Sie coronabedingt beachten? Alle Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Vorsicht! Waldbrandgefahr

Der Wald ist bei der Witterung zu trocken und damit die Waldbrandgefahr zu hoch. Deshalb bitte bei allem was Sie tun, immer schön cool bleiben. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Erstattung Beiträge

Die Stadt Bedburg wird die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule für den Monat Februar komplett und für die Monate März bis Mai zur Hälfte erstatten. [mehr...]


Vorsicht! Telefonbetrüger*innen im Rhein-Erft-Kreis unterwegs

Im Rhein-Erft-Kreis und auch im Stadtgebiet Bedburg kommt es immer wieder zu Telefonbetrugsfällen. Bitte bleiben Sie aufmerksam und kritisch. [mehr...]


„Bedbürgchen – Stadt der Kinder“: Anmeldung für die städtischen Ferienspiele ab sofort möglich

Vom 19. Juli bis 17. August 2021 entsteht erneut die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – dieses Mal auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!