Warum wurde bei der Rathauszentralisierung ein Generalplaner von der Stadt eingesetzt?


Für den Auftraggeber ist die Beauftragung eines Generalplaners regelmäßig vorteilhaft. Er vermeidet auf diese Weise am ehesten Lücken bei der Vergabe der einzelnen Planungsaufgaben. Vor allem aber hat er im Rahmen der Gewährleistung und Haftung nur einen Ansprechpartner, muss also nicht zwischen vielen in Betracht kommenden Verantwortlichen für einen Mangel oder einen Schaden den tatsächlichen Verursacher finden und in Anspruch nehmen.

   

Vorteile des Generalplanereinsatzes (aus Sicht des Bauherrn):

    

  • Ein Vertragspartner 
  • Ein Koordinator 
  • Ein Gesamtverantwortlicher (Haftung für alle Planungsleistungen; Beweiserleichterung) 
  • Entlastung des Bauherrn (ein verantwortlicher Ansprechpartner bzw. Federführer, Delegation von Koordinations- und Steuerungsaufgaben, Wegfall von Mitwirkungspflichten, reduziertes Vertragsmanagement) 
  • Erhöhte Planungssicherheit (frühzeitige Mitwirkung von Sonderfachleuten)
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Die Ferien- und Freizeitbroschüre 2020 ist da!

Den perfekten Überblick über ein Jahr voller spannender Veranstaltungen bietet die Ferien- und Freizeitbroschüre 2020, die neben den Aktionen auch die Vereine, Organisationen und Einrichtungen vorstellt. [mehr...]


Beginn des barrierefreien Haltestellenausbaus in Bedburg

Im gesamten Bedburger Stadtgebiet werden in den kommenden Jahren insgesamt 50 Haltestellen barrierefrei ausgebaut. Doch wie sieht die genaue Planung aus? Das wird Ihnen im nachfolgenden Video kurz und einfach von unserem Stadtplaner und unserer Verkehrsplanerin erklärt! [mehr...]


Karneval: Teilsperrung des Schlossparkplatzes zur Nutzung des Festzeltes

Wir weisen darauf hin, dass es im Zuge der karnevalistischen Nutzung des Festzeltes auf dem Schlossparkplatz vom 21. Januar, ab 07:00 Uhr bis 27. Februar 2020, 18:00 Uhr zur Teilsperrung der mittleren Parkfläche im hinteren Bereich des Schlossparkplatzes kommt. [mehr...]


Räumung des ehemaligen Spielplatzes am Fußweg zwischen Morkener Straße und Meßweg

Wir weisen darauf hin, dass ab Freitag, den 24.01.2020, der ehemalige Spielplatz am Fußweg zwischen der Morkener Straße und Meßweg (hinter den Grundstücken Meßweg 16 – 18) geräumt wird. Grund für die Räumung ist eine geplante Vermarktung als Baugrundstück. [mehr...]


Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020

Hier finden Sie eine Übersicht der Karnevalsveranstaltungen 2020! [mehr...]