Glasfaserausbau im Bedburger Westen

Veröffentlicht am: 19.01.2021

Glasfaser

Seit Juli 2018 kooperiert die Stadt Bedburg für eine leistungsfähige und zukunftssichere Breitbandinfrastruktur mit der Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser.
   

Nachdem diese den BürgerInnen in Kirch-/Grottenherten, Kirch-/Kleintroisdorf, Broich und Pütz bereits einen kostenfreien Ausbau eines Glasfasernetzes anbietet, steht nun der Bedburger Westen (Lipp, Kirdorf, Millendorf, Oppendorf) auf dem Plan.
   
Noch bis zum 19. April 2021 führt das Unternehmen in diesen Ortsteilen eine Nachfrage durch. Wenn mindestens 40 Prozent der jeweiligen Haushalte das neue Netz nutzen möchten und dies mit der Unterzeichnung eines Vertrages deutlich machen, wird auch hier mit dem Ausbau begonnen.
    

 

Aktuelles

Erftverband repariert Druckleitung in Bedburg-Kaster

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Erftverband aktuell eine Druckleitung in Bedburg-Kaster im Bereich des Anglerheims erneuert. [mehr...]


„Gemeinsam klappt’s“ und „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ – Eine einmalige Chance für junge Geduldete und Gestattete

Die Landesinitiative „Gemeinsam klappt’s – Durchstarten in Ausbildung und Arbeit" ermöglicht geduldeten und gestatteten Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren Zugang zu Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung. [mehr...]


Bewerbungsphase um eine Parzelle in der Schlossgärtnerei starten

Die Bewerbungen um eine Parzelle in der Schlossgärtnerei im Rahmen des Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes können ab sofort beim Obst- und Gartenbauverein Bedburg e.V. eingereicht werden. [mehr...]


Services unseres Bürgerbüros während des Lockdowns

Um Ihnen einen besseren Überblick über die aktuellen Services des Bürgerbüros während der Corona-Pandemie zu verschaffen, haben wir diese noch einmal für Sie zusammengefasst. [mehr...]


Bedburger Klassikkonzerte im Netz

Die Bedburger Konzertgesellschaft musste aufgrund von Corona, bereits geplante Konzerte absagen. Diese Konzerte können Sie jetzt im Netz auf www.bedburg.de (Bereich „Kultur“) sowie auf unserem YouTube-Kanal anhören. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!