Lokal aktiv sein für unser Klima: „innogy Klimaschutzpreis 2019“

   Eine Glühbirne, in der eine Hand einen Baum hält.

Gemeinsam mit dem Energiedienstleister innogy SE ruft die Stadt Bedburg alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten für den „innogy Klimaschutzpreis 2019“ zu bewerben. Teilnahmefrist ist der 31. August 2019. Es wartet ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.500 Euro, das sich wie folgt verteilt: 1. Platz - 1.250 Euro, 2. Platz - 750 Euro, 3. Platz - 500 Euro.

    

Der Wettbewerb soll Menschen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt sensibilisieren und das lokale Engagement für den Klima- und Umweltschutz würdigen und fördern. Ob Bedburger Vereine, Kitas, Schulen oder Co., teilnehmen können alle, die bei diesem Thema gemeinsam vor Ort in Bedburg aktiv werden. Vom Schutz bedrohter Tierarten über neue Recyclingideen bis hin zu Energieprojekten, der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Privatpersonen dürfen sich mit ihrem Projekt nur bewerben, wenn dieses auch der Allgemeinheit zugutekommt.

   

Teilnahmebedingungen:

Interessierte können sich mit Projekten bewerben, die sowohl abgeschlossen sind als auch in der Planungsphase oder mitten in der Umsetzung stecken.

   

Bewerbungen müssen

  • kurze Angaben zum Teilnehmenden,
  • eine aussagekräftige Beschreibung des Projektes,
  • ergänzende Fotos und / oder Skizzen und
  • Kontaktdetails

beinhalten und bis zum 31. August 2019 schriftlich (Stadt Bedburg, Fachdienst 7, Am Rathaus 1, 50181 Bedburg) oder per E-Mail (stadtverwaltung@bedburg.de) bei der Stadt Bedburg eingereicht werden.

   

Nach Ende der Teilnahmefrist entscheiden die Stadt Bedburg und innogy SE gemeinsam über die Preisvergabe. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

   

Über die innogy SE

Die innogy SE ist das führende deutsche Energieunternehmen mit einem Umsatz von rund 46 Milliarden Euro (2015), mehr als 40.000 Mitarbeitern und Aktivitäten in 16 europäischen Ländern. Mit seinen drei Geschäftsfeldern Netz & Infrastruktur, Vertrieb und Erneuerbare Energien adressiert innogy die Anforderungen einer modernen dekarbonisierten, dezentralen und digitalen Energiewelt. Im Zentrum der Aktivitäten von innogy stehen unsere 23 Millionen Kunden. Diesen wollen wir innovative und nachhaltige Produkte und Dienstleistungen anbieten, mit denen sie Energie effizienter nutzen und ihre Lebensqualität steigern können.

Weitere Informationen unter www.innogy.com.
 
 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Der Bedburger Weihnachtsmarkt öffnet seine Tore vom 13. bis 15. Dezember 2019

Die Weihnachtszeit ist mit Lichterglanz, Glühwein- und Plätzchenduft und ihren ureigenen Ritualen die besinnlichste Zeit des Jahres. Lassen Sie sich von ihrem Zauber einfangen und genießen Sie ein paar schöne Stunden auf dem Bedburger Weihnachtsmarkt. [mehr...]


Rathauszentralisierung - FAQ

Hier finden Sie alle FAQ zum Rathausbau am Standort Kaster. [mehr...]


Familienfreundliches Bedburg: Stadt ruft zur Teilnahme an der Elternbefragung zur Kindertagesbetreuung auf

Das Jugendamt der Stadt Bedburg ruft alle Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis einschließlich 6 Jahren zur Teilnahme an der Elternbefragung zum Thema Kindertagesbetreuung im Stadtgebiet auf. [mehr...]


Erweiterung der P+R-Anlage Bahnhof-West günstiger als geplant

Die Stadt Bedburg kann eine Ersparnis von 33.000,00 € verzeichnen. Die Gesamtkosten für die Erweiterung der P+R-Anlage Bahnhof-West belaufen sich nach Abschluss aller Arbeiten demnach auf insgesamt 402.000,00 €. [mehr...]


Nachhaltig Bauen und Wohnen: Stadt und RWE informieren über „Ressourcenschutzsiedlung Bedburg-Kaster“

Der Vermarktungsbeginn der geplanten „Ressourcenschutzsiedlung Bedburg-Kaster” rückt näher. Potenzielle Bauherren nutzten am 27.11.2019 eine Informationsvorstellung in Kaster, um mehr über das Baugebiet, den städtebaulichen Entwurf, über das „Faktor-X“-Konzept und den weiteren Vermarktungsprozess zu erfahren. [mehr...]