Niedriger Wasserstand in Bedburger Klärteichen

Naturschutzgebiet Klärteich Aufgrund der geringen Niederschläge der letzten Wochen und den dauerhaft hohen Temperaturen, ist der Wasserstand der Bedburger Klärteiche derzeit sehr niedrig.

    

Im vergangenen Jahr konnte durch die zuständige Untere Naturschutzbehörde des Rhein-Erft-Kreises einem benachbarten Landwirt eine große Wassermenge abgekauft und in die Klärteiche gepumpt werden. Aufgrund des ebenfalls durch die Wetterlage bedingten erhöhten Eigenbedarfs der Landwirtschaft, ist diese Lösung momentan nicht möglich.

    

Die Untere Naturschutzbehörde ist derzeit dabei, gemeinsam mit u. a. der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft e.V. und dem NABU, eine dauerhafte Lösung für die Klärteiche zu finden.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburg ist Covid-19-Risikogebiet!

Welche Maßnahmen gelten im Rhein-Erft-Kreis? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für das gesamte Bedburger Stadtgebiet. [mehr...]


Rathauszentralisierung: Temporäre Schließung einzelner Stadtverwaltungsstandorte

Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen der Rathauszentralisierung im Oktober und November 2020 umzugsbedingt zu mehrtägigen Schließungen einzelner Dienststellen der Stadt Bedburg kommt. [mehr...]


Bedburger Jugendfeuerwehr fängt Blicke ein

Lust auf Spannung, Teamwork und Technik? Mit dieser Frage richtet sich die Jugendfeuerwehr der Einheit Bedburg derzeit in ihrem Zuständigkeitsbereich an alle Kinder und Jugendlichen. [mehr...]


Land fördert Kurberatung für pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige sind sehr oft stark belastet – deshalb hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales bereits 2018 das Projekt „Zeit und Erholung für mich - Kurberatung für pflegende Angehörige“ ins Leben gerufen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!