Niedriger Wasserstand in Bedburger Klärteichen

Naturschutzgebiet Klärteich Aufgrund der geringen Niederschläge der letzten Wochen und den dauerhaft hohen Temperaturen, ist der Wasserstand der Bedburger Klärteiche derzeit sehr niedrig.

    

Im vergangenen Jahr konnte durch die zuständige Untere Naturschutzbehörde des Rhein-Erft-Kreises einem benachbarten Landwirt eine große Wassermenge abgekauft und in die Klärteiche gepumpt werden. Aufgrund des ebenfalls durch die Wetterlage bedingten erhöhten Eigenbedarfs der Landwirtschaft, ist diese Lösung momentan nicht möglich.

    

Die Untere Naturschutzbehörde ist derzeit dabei, gemeinsam mit u. a. der Biologischen Station Bonn/Rhein-Erft e.V. und dem NABU, eine dauerhafte Lösung für die Klärteiche zu finden.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Bedburger Innenstadt: NRW-Bauministerin Scharrenbach gibt Fördermittel frei

Welche Städte Fördermittel erhalten, entschied die Bezirksregierung nun gemeinsam mit dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. [mehr...]


Bedburger Liefer- und Abholservices auf einen Blick

Wir geben unter dem Bereich „Aktuelle Informationen zum Corona-Virus“ ab sofort einen Überblick über die lokalen Lieferdienste bzw. Take-away-Möglichkeiten, der stetig ergänzt wird. [mehr...]