Bedburg gewinnt EU-Ausschreibung um kostenloses WLAN für alle

Wifi Kostenloser Internetzugang in Parks, auf großen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Gesundheitszentren und Museen überall in Europa – das soll mit WiFi4EU Wirklichkeit werden. Dafür stellt die Europäische Kommission ein Budget in Höhe von insgesamt 120 Millionen Euro bis 2020 für die Installation modernster WLAN-Technologie in den Zentren des öffentlichen Lebens bereit. Und Bedburg ist dabei!

   

Bei der zweiten Ausschreibung des EU-Programms im Mai 2019, dessen Sieger europaweit nach dem Prinzip des Eingangs der Beantragung ausgewählt wurden, schaffte es die Stadt Bedburg, zu den schnellsten deutschlandweit zu gehören und sicherte sich somit einen Gutschein über 15.000 EUR von der EU.

   

Diese Woche wurde der Vertrag mit der EU offiziell von Bürgermeister Sascha Solbach unterschrieben. „Wir freuen uns über diese finanzielle Unterstützung von der Europäischen Union, denn in der digitalen Welt ist ein schnelles Internet immer wichtiger. Als künftiger Teil des EUweiten Netzwerkes WiFi4EU stärken wir sowohl das Profil der Stadt als auch das der in Bedburg ausgewählten Standorte“, sagt Bürgermeister Sascha Solbach freudig nach der Unterzeichnung.

   

Das Geld kann für die Ausrüstung und Installation der Wifi-Hotspots ausgegeben werden. Für die konkrete Umsetzung in Bedburg sind zwei Standorte – am Marktplatz und am Freibad – vorgesehen, abhängig von den entstehenden Kosten. Kommunen, die einen Gutschein erhalten, müssen mindestens drei Jahre lang für den Internetzugang und die Wartung der Ausrüstung zahlen, um eine kostenlose und hochwertige WLAN-Internetanbindung zu gewährleisten. 

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Start der Fensterarbeiten an der Geschwister-Stern-Schule

Nachdem als Provisorium und Vorbote der vom Stadtrat einstimmig beschlossenen Sanierung und Erweiterung der Grundschule bereits zwei mobile Klassenzimmer aufgestellt wurden, werden nun planmäßig in den Osterferien im Altbau die Fenster aus-getauscht. [mehr...]


Natur pur - wenn möglich ohne Auto

Stadt Bedburg bittet darum, Landwirtschaftswege und Zufahrten zu diesen freizuhalten, damit die Bedburger Landwirtinnen und Landwirte mit ihrem schweren Gerät auf ihre Äcker kommen. [mehr...]