Zweiter Wasserzähler für Garten/Gartenteich

Wasser Die Stadt Bedburg weist alle Bürgerinnen und Bürger auf die Möglichkeit hin, einen zweiten Wasserzähler für private Gärten inkl. der Gartenteiche – jedoch ohne Swimmingpools – zu installieren. Die zusätzliche Vorrichtung hilft bei der Einsparung von Kanalbenutzungsgebühren.

Die Installation kann selber oder durch eine Fachfirma vorgenommen werden. Die Wasserzähler sind für sechs Jahre geeicht und müssen nach Ablauf dieser Zeit ersetzt werden. Voraussetzung für diesen zweiten Wasserzähler ist, dass sich keine Abflüsse oder Waschbecken unter dem Anschluss befinden.

Nach Installation des Wasserzählers sollten zwei Fotos per E-Mail an den zuständigen Fachdienst 6 - Hochbau, Tiefbau, Bauhof der Stadt (abgaben@bedburg.de) geschickt werden. Mit dem ersten Bild dokumentiert man das Umfeld des Anschlusses (2 x 2 m), mit dem zweiten wird der aktuelle Zählerstand festgehalten. Danach müssen Bürgerinnen und Bürger lediglich zum Ende jedes Jahres den Zählerstand mitteilen. Die Differenz wird dann jeweils vom Schmutzwasserverbrauch der Rechnung ihres Wasserversorgers abgezogen.

Bei weiteren Fragen steht Herr Stroben vom Fachdienst 6 zur Verfügung.

 
 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Bürgerinfomesse zum Ausbau der Erftbahn

Die Erftbahn soll zur S-Bahn werden – Ihre Meinung ist gefragt! Besuchen Sie die Informationsmessen in Bedburg und Bergheim und bringen Sie dort sowie online Ihre Anregungen in die Planungen mit ein. [mehr...]


2. Stadtteilgespräch des Bürgermeisters

Das zweite Stadtteilgespräch von Bürgermeister Solbach findet in Bedburg statt, am 26. Juni um 19 Uhr in den Altstadt Stuben. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zum offenen, direkten Dialog eingeladen. [mehr...]


„Marien-Höhe“: Modernes Wohnen in Kaster-Mitte

Zentral und ruhig in Kaster gelegen, entstehen ab Sommer 36 attraktive Komfortwohnungen in unterschiedlichen Größen. [mehr...]


Lokal aktiv sein für unser Klima: „innogy Klimaschutzpreis 2019“

Bedburger Vereine, Schulen, Kitas und Co. können sich bis zum 31. August mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten für den „innogy Klimaschutzpreis 2019“ bewerben. Es wartet ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.500 Euro. [mehr...]


Neue Gedenkplatte erinnert an vier jüdische Bürger Bedburgs

Am 13. Juni segnete die Synagogen-Gemeinde Köln auf dem jüdischen Friedhof eine Gedenkplatte für vier im 1. Weltkrieg gefallene jüdische Mitbürger Bedburgs ein. [mehr...]