Leichte Sprache - Beistandschaften

Leichte Sprache - Logo Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Stadt Bedburg!

    

Diese Seite ist in Leichter Sprache geschrieben.

Jeder Mensch kann Texte in Leichter Sprache besser verstehen.

Leichte Sprache hilft besonders Menschen, die nicht gut lesen können.

Oder Menschen, die nur schlecht Deutsch können.

   

Beistandschaften

   

Beistandschaften dienen der Feststellung der Vaterschaft.

Oder der Durchsetzung von Unterhalts-Ansprüchen.

     

Die Beistandschaft kann jeder Eltern-Teil beantragen, dem die alleinige elterliche Sorge für ein Kind zusteht.

Steht sie beiden zu kann der Eltern-Teil die Beistandschaft beantragen, bei dem das Kind lebt.

Oder ein von Eltern benannter Vormund.

     

Die freiwillige Einrichtung einer Beistandschaft muss schriftlich beantragt werden.

Der Antrag kann auch auf einzelne Aufgaben begrenzt werden.

Zum Beispiel wenn nur die Vaterschaft festgestellt werden soll.

      

Die Beistandschaft ist unabhängig von der Staats-Angehörigkeit eines Kindes.

Das Kind muss jedoch minderjährig sein und innerhalb Deutschlands leben.

Wenn die werdende Mutter nicht verheiratet ist, kann die Beistandschaft bereits vor Geburt des Kindes beantragt werden.

Solange das Kind unter 18 Jahren ist, kann die Beistandschaft jederzeit beantragt werden.

     

Beurkundungen

Zu Beurkundungen zählen zum Beispiel:

-       Vaterschafts-Anerkennungen

-       Sorge-Erklärungen

-       Unterhalts-Urkunden

 



Korrekturleser der Leichten Sprache: 

Integral      

Anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen        

Hermann-Blankenstein- Str. 49

10249 Berlin

Aktuelles

Kauf von Grünabfallsäcken im Rathaus wieder möglich

Wir bieten im zentralen Rathaus in Kaster (Am Rathaus 1) ab dem 8. März 2021 wieder den Verkauf von Grünabfallsäcken zu den coronabedingten eingeschränkten Öffnungszeiten an. [mehr...]


Sirenen-Probealarm im Bedburger Stadtgebiet: 11. März 2021

Der nächste Probelauf für die Sirenen im Bedburger Stadtgebiet findet im Rahmen des landesweiten Warntages am 11. März 2021 um 11 Uhr stattfindet. [mehr...]


Bedburger Betriebe sollen bei der digitalen Azubisuche unterstützt werden

Am 8. Mai 2021 planen die WfG Rhein-Erft, die IHK Köln, die Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft, der Handelsverband Nordrhein-Westfalen sowie die DEHOGA Rhein-Erft die erste Digitale Ausbildungsmesse für den Rhein-Erft-Kreis. [mehr...]


Grüner Wasserstoff ist die Braunkohle der Zukunft

2038 ist es aus mit dem Kohlestrom. Um zahlreiche Arbeitsplätze zu erhalten und gegen den Klimawandel vorzugehen, setzen wir auf CO₂-neutrale Energie aus unserem Windpark. Dadurch schaffen wir einen neuen Standortvorteil und locken Schwergewichte in der Industrie an. Mehr erfahren Sie im Beitrag der WDR Lokalzeit. [mehr...]


Urban Gardening auf dem Gelände der alten Schlossgärtnerei

Im Rahmen des ISEK wird die alte Schlossgärtnerei reaktiviert und es entsteht ein Ort für Urban Gardening. Dazu unterzeichnete der Obst- und Gartenbauverein Bedburg e. V. gemeinsam mit Bürgermeister Sascha Solbach am 25. Februar 2021 den Nutzungsvertrag. Im Laufe des Frühjahrs sollen Parzellen zum Anbau von Nutzpflanzen und heimischen Blühpflanzen entstehen, die gepachtet werden können. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!