Was sind Nachträge?


Mit Nachtrag bezeichnet man im Vertragsrecht eine nachträgliche, nach dem ursprünglichen Vertragsschluss vorgenommene Änderung des Vertrags, speziell die nachträglich hinzugefügten Teile des Vertrags. (Quelle: Wikipedia)

  

Die Stadt Bedburg hat bei der Rathauszentralisierung einen Generalplaner eingesetzt.

Die technische und zeitliche Koordinierung der Fachplaner- und Fachingenieurleistungen ist vom Generalplaner durchzuführen und zu steuern, insbesondere durch Aufstellen, Abstimmen und Fortschreiben von Termin- und Ablaufplänen für die Planung und die Vorbereitung der Vergabe der Bauleistungen. 

Kurz: Der GP muss die Baustelle und Gewerke planen und sehen, dass alles richtig und pünktlich läuft.

   

Für all dies ist vor Ort die Bauüberwachung mit Sitz in Berlin und Köln verantwortlich. Diese Bauüberwachung wurde von GP Anderhalten an ein Subunternehmen übergeben, welches diesen Auftrag mangelhaft erfüllt hat und inzwischen von ihm entlassen wurde. Es gab unter anderem keine aktualisierten Bauzeitpläne, keine Koordination des Bauablaufs und der Gewerkeschnittstellen, keine Kostenfortschreibung, keine Budgetüberwachung, eine nur unzureichende Nachtragsprüfung mit meist erheblichem Zeitverzug (teilweise bis zu einem Jahr).

  

Dies verbunden mit Problemen auf der Baustelle, die aufgrund einer mangelhaften Gebäudeplanung entstanden sind, führte dazu, dass die Gewerke in der Baustelle zeitlich in Verzug geraten sind.

Da viele Gewerke voneinander in Abhängigkeit stehen, konnten Firmen nicht zum vereinbarten Zeitpunkt mit den beauftragten Arbeiten beginnen. Das führt zu einem wirtschaftlichen Schaden im beauftragten Unternehmen, der als so genannter „Nachtrag“ zusätzlich als Forderung an den Auftraggeber gestellt wird.

   

Die Nachträge sind nicht durch nachträgliche Extra-Wünsche der Stadt Bedburg begründet!

Aktuelles

Achtung Trickbetrüger in Bedburg unterwegs!

Wir warnen ausdrücklich vor Trickbetrügern, die derzeit telefonisch versuchen, Hausbesichtigungen zu vereinbaren. Die Anrufe sind nicht von der Stadtverwaltung beauftragt und lassen einen kriminellen Hintergrund vermuten. [mehr...]


Urban Gardening auf dem Gelände der alten Schlossgärtnerei

Im Rahmen des ISEK wird die alte Schlossgärtnerei reaktiviert und es entsteht ein Ort für Urban Gardening. Dazu unterzeichnete der Obst- und Gartenbauverein Bedburg e. V. gemeinsam mit Bürgermeister Sascha Solbach am 25. Februar 2021 den Nutzungsvertrag. Im Laufe des Frühjahrs sollen Parzellen zum Anbau von Nutzpflanzen und heimischen Blühpflanzen entstehen, die gepachtet werden können. [mehr...]


Grüner Wasserstoff ist die Braunkohle der Zukunft

2038 ist es aus mit dem Kohlestrom. Um zahlreiche Arbeitsplätze zu erhalten und gegen den Klimawandel vorzugehen, setzen wir auf CO₂-neutrale Energie aus unserem Windpark. Dadurch schaffen wir einen neuen Standortvorteil und locken Schwergewichte in der Industrie an. Mehr erfahren Sie im Beitrag der WDR Lokalzeit. [mehr...]


„Gemeinsam klappt’s“ und „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ – Eine einmalige Chance für junge Geduldete und Gestattete

Die Landesinitiative „Gemeinsam klappt’s – Durchstarten in Ausbildung und Arbeit" ermöglicht geduldeten und gestatteten Erwachsenen im Alter zwischen 18 und 27 Jahren Zugang zu Qualifizierung, Aus- und Weiterbildung. [mehr...]


Erftverband repariert Druckleitung in Kaster

Wir machen darauf aufmerksam, dass der Erftverband ab dem 24. April Arbeiten zur Erneuerung einer Druckleitung in Kaster im Bereich des Anglerheims aufnimmt. Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich zwei Monate. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!