Breitbandversorgung

Sachstand zur Breitbandversorgung in Bedburger Ortsteilen


Glasfaserausbau in den Ortsteilen Kirdorf, Lipp, Millendorf und Oppendorf, Kaster und Königshoven

Blaues Glasfaserkabel

Um den Ausbau des „schnellen“ Internets auch in den Ortsteilen weiter voranzutreiben, hat die Stadt Bedburg mit der Firma Deutsche Glasfaser aus Borken einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Danach sollen in einem ersten Schritt insbesondere die Stadtteile im Bedburger Westen mit den stabilen und zukunftssicheren FTTH-Glasfasernetzen ausgebaut werden. Eine grundsätzliche Voraussetzung für den Ausbau des Glasfasernetzes in den genannten Stadtteilen ist der Abschluss einer ausreichenden Anzahl an Verträgen während einer sogenannten Nachfragebündelung, da für die Deutsche Glasfaser die Wirtschaftlichkeit des Projektes gewährleistet sein muss.

Bürgermeister Sascha Solbach hebt hervor, dass in der immer weiter digitalisierten Welt die Versorgung von Privathaushalten und Gewerbebetrieben mit wirklich leistungsfähigen Internetanschlüssen gerade in der aktuellen Phase der vermehrten Nutzung von Homeoffice und Distanzlernen ein wesentlicher Baustein ist, um auch in Zukunft für die Menschen attraktiv zu bleiben und Bedburg als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu etablieren: „Wir sehen es in der Stadtverwaltung als unsere Aufgabe an, uns aktiv um den Breitbandausbau für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie die zahlreichen Unternehmen in der Stadt zu kümmern und nicht allein darauf zu warten, dass sich der Bund oder das Land dieses Themas schon annehmen werden.“

Die Deutsche Glasfaser engagiert sich privatwirtschaftlich für den Breitbandausbau in den ländlichen Regionen und hat in den letzten Jahren über 200 Kommunen mit dem modernsten Glasfasernetz versorgt und dabei weit mehr als 300.000 Haushalte und Firmen erfolgreich angeschlossen.
   

Informationen zum Stand des Ausbau in den Bedburger Ortsteilen finden Sie hier (Bitte noch die Postleitzahl eingeben).

Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten zum Unternehmen Deutsche Glasfaser finden Sie hier.

Bau-Hotline: 02861 89060940

Informationen zur Meldung eines Schadens finden Sie hier.



    
Glasfaserausbau für Schulen und Gewerbe

Parallel soll der Glasfaserausbau in den Gewerbegebieten, den Schulen, dem Krankenhaus und von sog. Einzeladressen erfolgen, i.d.R. sind dies außerhalb der Ortslagen liegen landwirtschaftliche Anwesen o.ä.. Hierfür hat die Stadt Bedburg im Jahr 2020 eine Förderzusage von Bund und Land erhalten und im Herbst 2020 mit einer europaweiten Ausschreibung begonnen. Diese wurde zu Beginn des Jahres 2021 abgeschlossen und die Stadt beginnt nun mit dem Vergabeverfahren, dass im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein soll.

Bitte beachten Sie: Die Stadt Bedburg bemüht sich, eine möglichst hohe Anschlussgeschwindigkeit für Haushalte und Gewerbe im ganzen Stadtgebiet zu fördern und bereitstellen zu lassen, ist aber kein eigener Netzanbieter. Technische Anschlussprobleme, Leitungsausfälle o.ä. müssen daher bitte direkt dem jeweiligen Netzanbieter gemeldet werden.


     
W-LAN in den Innenstädten

Mit Fördermitteln aus dem Programm „WiFi4EU“ der Europäischen Union hat die Stadt Bedburg im Jahr 2020 in den Innenstadtbereichen von Bedburg, Kaster und Alt-Kaster ein flächendeckendes offenes W-LAN-Netz bereitstellen können. Wählen Sie einfach im Tablet oder Smartphone das „WiFi4EU“Netz aus und surfen Sie kostenfrei.









Ansprechpartner:

Email Name Telefon Fax
02272 / 402 - 613 02272 / 402 - 400

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

02272 / 402 - 0
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Neue Corona-Schutzverordnung

Ab dem 24. November 2021 tritt in NRW eine neue Corona-Schutzverordnung in Kraft. Durch diese gibt es weitreichende neue 2G und 2G-Plus-Regeln im Kultur- und Freizeitbereich. Außerdem werden die 3G-Regelungen weiter ergänzt. Alle Maßnahmen und inwiefern die Hospitalisierungsinzidenz relevant ist, lesen Sie im Beitrag. [mehr...]


Terminverlegung: Vollsperrung eines Teilstücks der Erkelenzer Straße

Die Vollsperrung eines Teilstücks auf der Erkelenzer Straße im Ortsteil Millendorf wird um eine Woche verschoben . Die ursprünglich geplante Sperrung findet nun vom 2. Dezember, 7 Uhr bis zum 3. Dezember, 18 Uhr statt. [mehr...]


Einführung der 3G-Regel im Rathaus und FFP2-Maskenpflicht

Ab sofort gilt im Rathaus Kaster aufgrund steigender Infektionszahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie neben der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, der Nachweis des 3G-Status. Welche Regelungen außerdem gelten, erfahren Sie im Beitrag. [mehr...]


Abgesagt: Poster-Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“

Die Poster-Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“ im Silverberg-Gymnasium muss entgegen der Ankündigung in den kommenden Bedburger Nachrichten (Ausgabe 24/2021) leider abgesagt werden. [mehr...]


Erst- und Booster-Impfungen sowie Schnelltestanbieter im Stadtgebiet

Sie wollen sich zum ersten Mal gegen COVID-19 impfen lassen oder bei Ihnen steht bereits die Booster-Impfung an? Im Beitrag finden Sie mehr zu den verschiedenen Impfangeboten im Stadtgebiet sowie eine Übersicht der Schnelltestanbieter in Bedburg. [mehr...]


Weihnachtsmarkt abgesagt: Alternativer Geschenkepakete-Service vom EINE-WELT-KIOSK

Aufgrund der aktuellen Coronasituation mussten wir den Bedburger Weihnachtsmarkt 2021 leider absagen. Um die Erlösausfälle zu Gunsten der vom EINE-WELT-Kiosk unterstützten Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen auszugleichen, bietet dieser einen Geschenkepakete-Service an. [mehr...]


Ein Funken Hoffnung: Landwirte sorgen mit weihnachtlich geschmückten Traktoren wieder für strahlende Kinderaugen

Auch in diesem Jahr wollen die Bedburger Landwirte einen Funken Hoffnung verbreiten. Deshalb werden am 4. Dezember 2021 weihnachtlich geschmückte Traktoren durch das gesamte Stadtgebiet fahren und dabei Kinderaugen zum Leuchten bringen. [mehr...]


Umtausch von PKW-Führerscheinen

Viele ältere PKW-Führerscheine laufen nach den neuen Regeln bereits Anfang 2022 ab. Aufgrund der hohen Umtauschnachfrage nehmen wir aktuell nur Papierführerscheine der Geburtenjahrgänge 1953 – 1958 entgegen. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!