E-Mobilität

Kachelbild E-Mobilität Die Stadt Bedburg möchte die Elektromobilität auf ihrem Stadtgebiet fördern und baut ihre E-Ladesäuleninfrastruktur sukzessiv aus.
Die bereits installierten sowie die geplanten E-Ladesäulen finden Sie hier.

        

Fördermöglichkeiten für Privatpersonen und Unternehmen

Privatpersonen können seit dem 19. Februar 2020 von Bund und Industrie einen Umweltbonus von bis zu 6.000 EUR für die Anschaffung batterieelektrischer Fahrzeuge, Brennstoffzellenfahrzeuge und Plug-in-Hybride erhalten. Auch junge Gebrauchte mit Erstzulassung ab dem 05.11.2019 können gefördert werden - wenn auch mit geringeren Fördersummen. Der Umweltbonus wird jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und von der Industrie finanziert. Der Antrag ist hier beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) zu stellen.

Darüber hinaus bezuschusst das Land NRW bei Privatpersonen u.a. den Kauf und die Installation von Ladepunkten (Wallbox/Ladesäule) vor der eigenen Haustür mit bis zu 1.000 EUR. Informationen zum Antragsverfahren finden Sie hier.  

      

Unternehmen können ebenfalls von Förderprogrammen des  Bundes und des Landes NRW profitieren.
Infos zu Umweltboni, Firmentankstellen und Umsetzungsberatungen erhalten Unternehmer unter hier. Förderanträge können hier gestellt werden.

   

Bundesweite Übersichtskarte der öffentlichen Ladepunkte
Die Ladesäulenkarte der Bundesnetzagentur finden Sie hier


Ansprechpartner:

EmailNameTelefonFax
E-MailTelefon 02272 / 402 - 606Fax 02272 / 402 - 400
E-MailTelefon 02272 / 402 - 621Fax 02272 / 402 - 149

zuständiges Amt:

Stadt Bedburg
Am Rathaus 1
50181 Bedburg - Kaster

Telefon
02272 / 402 - 0
Fax
02272 / 402 - 149

Montag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Dienstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Mittwoch:
Von 08:30 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:30 bis 12:00
und 14:00 bis 16:00
Freitag:
Von 08:30 bis 12:00

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Bedburger Innenstadt: NRW-Bauministerin Scharrenbach gibt Fördermittel frei

Welche Städte Fördermittel erhalten, entschied die Bezirksregierung nun gemeinsam mit dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. [mehr...]


Bedburger Liefer- und Abholservices auf einen Blick

Wir geben unter dem Bereich „Aktuelle Informationen zum Corona-Virus“ ab sofort einen Überblick über die lokalen Lieferdienste bzw. Take-away-Möglichkeiten, der stetig ergänzt wird. [mehr...]