Bedburg und Umgebung aus der Vogelperspektive

Segelflugzeug am Boden

Mit einem Doppelsitzer-Segelflugzeug können Sie einmal die rasante Beschleunigung an der durch einen V8 Motor befeuerten Winde testen. Bis auf 400 Meter werden Sie in den Himmel katapultiert und können nun aus der Vogelperspektive die Aussicht genießen.

Wenn dann Ihr Pilot noch etwas Thermik findet geht es mittels Sonnenenergie auf Höhen bis zu 2000 Meter. Aus dieser Höhe kann man weit in die Eifel oder Richtung Sauerland schauen. Eine Terminabsprache ist nicht erforderlich. Ganz wichtig: Nicht quer über den Flugplatz gehen sondern immer auf den Wegen bleiben.



zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Sammlung an der Haustüre – Seien Sie vorsichtig!

Aktuell sind Sammler im Namen des "Sozialer Hilfsdienst für Jugend- und Altenhilfe gemeinnütziger e.V." in Bedburg unterwegs. [mehr...]


Willy Moll ist neuer Ehrenbürger der Stadt Bedburg

Im Rahmen eines Festaktes wurde Willy Moll am 14. September offiziell die Ehrenbürgerwürde der Stadt Bedburg verliehen. [mehr...]


Ferien- und Aktionsflyer 2019

Auch für 2019 bringt die Stadt Bedburg aufgrund der positiven Resonanz wieder einen eigenen „Ferien- und Aktionsflyer“ mit etlichen Angeboten für Kinder und Jugendliche heraus. [mehr...]


Verlegung von zwölf weiteren „Stolpersteinen“

Vor der Lindenstraße 6 und der Hundsgasse 7 verlegte der Künstler Gunter Demnig am 12. September 2018 "Stolpersteine" in Erinnerung an zwölf jüdische Bürger Bedburgs und ihre Schicksale während des Dritten Reichs. [mehr...]


„Bedburger Originale“

Jetzt kommt der Bedburger Löwe auf Tassen, Strampler und Co. in die Haushalte! [mehr...]