Bedburg und Umgebung aus der Vogelperspektive

Segelflugzeug am Boden

Mit einem Doppelsitzer-Segelflugzeug können Sie einmal die rasante Beschleunigung an der durch einen V8 Motor befeuerten Winde testen. Bis auf 400 Meter werden Sie in den Himmel katapultiert und können nun aus der Vogelperspektive die Aussicht genießen.

Wenn dann Ihr Pilot noch etwas Thermik findet geht es mittels Sonnenenergie auf Höhen bis zu 2000 Meter. Aus dieser Höhe kann man weit in die Eifel oder Richtung Sauerland schauen. Eine Terminabsprache ist nicht erforderlich. Ganz wichtig: Nicht quer über den Flugplatz gehen sondern immer auf den Wegen bleiben.



zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Ausstellung feierte Eröffnung im Silverberg-Gymnasium

Von A wie Angst bis Z wie Zuneigung: Die Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19 I 19" verknüpft politische und gesellschaftliche Ereignisse der vergangenen 100 Jahre deutscher Geschichte mit 20 Emotionen. [mehr...]


Stadt Bedburg und innogy überreichen Klimaschutzpreis 2019

Am 9. Oktober erhielten die Wilhelm-Busch-Schule und die Kitas St. Martinus und Feldmäuse die Gewinnerurkunden für ihr tolles Engagement in puncto Klima- und Umweltschutz. [mehr...]


Vermarktungsbeginn für das Baugebiet „Sonnenfeld“

Am 21. Oktober 2019 beginnt das Verfahren zur Vermarktung des ersten Baufeldes mit Baugrundstücken für Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser im Bedburger Baugebiet „Sonnenfeld“. [mehr...]


Bau eines Minikreisels an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund

Damit die Bürgerinnen und Bürger und vor allem die Kleinsten unter ihnen künftig sicherer in die Kita und zum Sportplatz gelangen, entsteht ab dem 14. Oktober an der Ecke Theodor-Heuss-Straße / Im Embegrund ein Minikreisel. [mehr...]


Bedburger Storchenwiese: Anmeldungen für zweites Pflanzfest noch möglich

Mit der Storchenwiese bekommen Bedburger Eltern die Gelegenheit, die Geburt ihres Kindes durch die traditionelle Pflanzung eines Baumes symbolisch festzuhalten. [mehr...]