Wandern

Naherholungsgebiet Alt-KasterAuch in und um Bedburg gibt es Naherholungsgebiete sowie  hervorragend ausgebaute Straßen- und Wegenetze, die zum Wandern oder Radfahren einladen.

Die „Wander- und Fahrradrouten rund um Bedburg“ sollen Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten führen.

Entdecken Sie verträumte Pfade, stille Seen oder den historischen Ortskern von Alt-Kaster mit seinen romantischen Lokalen. 

       

Oder begeben Sie sich auf den Spuren des Werwolfs von Bedburg auf dem Werwolf- Wanderweg.

Die ausgewählten Routen  sollen mithelfen, die Freude an der Natur zu wecken, Neuland zu erschließen und die Liebe zur Heimatlandschaft zu vertiefen.


Die Stadt Bedburg hat hierzu eine Rad-/Wanderkarte Bedburg - Einfach Wanderbar!herausgegeben, in der alle wichtigen Routen, Sehenswürdigkeiten sowie Übernachtungs- und  Einkehrmöglichkeiten beschrieben sind. Viele stille Pfade, versteckte Schönheiten und Sehenswürdigkeiten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Umfassende Routenbeschilderungen, Schutzhütten und Hotels mit ausgewiesenen Fahrradstationen bieten dem Wanderer und Radfahrer ausgezeichnete Bedingungen.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Warnung vor herabfallenden Ästen

Spaziergänger sollten unter Bäumen aufmerksam sein: Wegen der wochenlangen Trockenheit werfen augenscheinlich gesunde Bäume manchmal große Äste ab. [mehr...]


Erhöhtes Verkehrsaufkommen in Kirchherten:

Nicht aktualisierte Navigationsgeräte führen durch den Ort - Stadtverwaltung reagiert kurzfristig [mehr...]


Schlossgespräche zur Nachhaltigkeit

Wie soll Bedburg 2030 aussehen? Am 19. September fanden die Bedburger Schlossgespräche zur Nachhaltigkeit statt. [mehr...]


Spatenstich zur Erweiterung der P+R-Anlage Bahnhof-West

Mit einem Spatenstich zur Erweiterung der P+R-Anlage Bahnhof-West an der Adolf-Silverberg-Straße wurde nun die Baumaßnahme begonnen. [mehr...]


„Kirdorf, Geschichte und Geschichten“ auf 140 Seiten

Anlässlich des 1.120-jährigen Jubiläums Kirdorfs hat Heinz-Toni Dolfen ein Geschichtsbuch über den Stadtteil geschrieben. Zwei Exemplare überreichte er Bürgermeister Solbach und Ortsbürgermeisterin Dreikhausen. [mehr...]