Bedburger Tiernotfallkarte

Veröffentlicht am: 06.05.2021

Bedburger Tiernotfallkarte Wenn Tierbesitzer*innen unterwegs etwas zustößt, sie beispielsweise durch einen Unfall schwer verletzt werden oder sich aufgrund plötzlicher Erkrankungen, wie Herzinfarkte oder Schlaganfälle, nicht mehr artikulieren können, bleibt häufig ein Tier allein und hilflos zu Hause zurück. Nicht selten benötigt es regelmäßige Medikamente und spätestens, wenn es kein Futter oder Wasser mehr hat, werden die Lebensumstände für die tierischen Familienmitglieder kritisch.
   
Damit Hund, Katze, Hamster, Hase und Co. gar nicht erst in diese Situation kommen, hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bedburg gemeinsam mit der Stadtverwaltung die Bedburger Tiernotfallkarte initiiert. Diese ist ab sofort für Bürger*innen im zentralen Rathaus in Kaster kostenlos erhältlich.
   
Auf der Karte können Tierbesitzer*innen einen Kontakt angeben, der sich im Notfall um das eigene Tier kümmern würde. Dieser sollte stets aktuell gehalten werden und die Karte bestenfalls im Portemonnaie beim Personalausweis oder der Krankenversicherungskarte aufbewahrt werden, denn nach diesen Dokumenten suchen die Rettungskräfte. So erfahren sie auch direkt vom Haustier und können schnell handeln, wenn Tierbesitzer*innen in eine Notlage geraten sind. Die Notfallkarte kann  Haustieren so das Leben retten.

 
zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

7-Tage-Inzidenz stabil unter 35: Lockerungen seit dem 12. Juni 2021

Seit dem 12. Juni 2021 gilt die Inzidenzstufe eins. Die wichtigsten Änderungen, die die Stufe eins der NRW-Coronaschutzverordnung mit sich brachte, haben wir in unserem Beitrag für Sie zusammengefasst. Hier finden Sie auch die ab dem 21. Juni 2021 geltenden Regeln zur Maskenpflicht. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Am 12. Juni startet die Bedburger Freibadsaison

Im Wasser plantschen, Eis oder Pommes essen und Sonne tanken – das ist ab dem 12. Juni 2021 wieder möglich, wenn unser Freibad wieder öffnet. Aber wie sieht es mit den Öffnungszeiten und dem Ticketerwerb aus? Und was müssen Sie coronabedingt beachten? Alle Antworten finden Sie im Beitrag. [mehr...]


Vorsicht! Waldbrandgefahr

Der Wald ist bei der Witterung zu trocken und damit die Waldbrandgefahr zu hoch. Deshalb bitte bei allem was Sie tun, immer schön cool bleiben. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Erstattung Beiträge

Die Stadt Bedburg wird die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule für den Monat Februar komplett und für die Monate März bis Mai zur Hälfte erstatten. [mehr...]


Vorsicht! Telefonbetrüger*innen im Rhein-Erft-Kreis unterwegs

Im Rhein-Erft-Kreis und auch im Stadtgebiet Bedburg kommt es immer wieder zu Telefonbetrugsfällen. Bitte bleiben Sie aufmerksam und kritisch. [mehr...]


„Bedbürgchen – Stadt der Kinder“: Anmeldung für die städtischen Ferienspiele ab sofort möglich

Vom 19. Juli bis 17. August 2021 entsteht erneut die Kinderstadt „Bedbürgchen“ – dieses Mal auf dem Gelände der Anton-Heinen-Schule im Ortsteil Kirdorf. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!