:terra nova

Terranova :terra nova

ist ein gemeinsames Projekt der Städte Bedburg und Bergheim, der Gemeinde Elsdorf und des Rhein-Erft-Kreises im Rahmen der Regionale 2010.

Die drei Kommunen und der Kreis haben einen Planungsverband gegründet, um die vom Tagebau geprägte Landschaft auch über die Braunkohle hinaus zu gestalten.

       

Kernstück des Projektes ist eine weitgehend kreuzungsfreie Wegeverbindung vom Bergheimer Ortsteil Niederaußem mit dem Kraftwerk bis hin zum Tagebau Hambach in Elsdorf auf der Trasse einer ehemaligen Fernbandanlage. Die Fernbandanlage förderte Erde und Gestein, so genannten Abraum, vom Tagebau Hambach, in dem noch bis zum Jahre 2045 Braunkohle abgebaut wird, zur Verfüllung in den Tagebau Bergheim, in dem bereits 2002 die letzte Kohle gefördert wurde.

 

terranava 400 x 300 Speedway - Freizeitweg – mit spektakulärem Blick in den Tagebau

Diese Bandtrasse wurde umgestaltet und mit einem für Radfahrer und Skater sehr gut befahrbaren 5 m breiten Asphaltweg versehen. Die - zurzeit noch recht niedrige - Bepflanzung mit Sumpfzypressen und Mammutbäumen soll an die Vegetation vor Jahrmillionen erinnern, als die Braunkohle entstand. Die Trasse verläuft zwischen Entlang der Trasse befinden sich Aussichtspunkte, am Ende der Route kann man einkehren im Forum :terra nova.

Hier bietet sich ein spektakulärer Blick in den rund 400 m tiefen Tagebau.


terra nova nachts Weitere Informationen:


Forum :terra nova

 

Straße:
Kerpener Straße
PLZ/Ort:
50189 Elsdorf

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Der FilmFilmAdventskalender aus Bedburg: Hinter jeder Tür ein Bedburger Original

Damit wir jeden Tag aufs Neue sehen, wie bunt und vielfältig das Bedburger Leben – mit und ohne Corona – ist und wie sehr die Stadt durch die vielen Menschen und ihre Aktivitäten lebt, haben wir einen Adventskalender der besonderen Art produziert. [mehr...]


Zentralisierung der Bedburger Stadtverwaltung abgeschlossen

„Boarding completed“ – Das zentrale Rathaus für die Stadt Bedburg in Kaster hat den Regelbetrieb für alle Fachdienste der Verwaltung aufgenommen. [mehr...]


Ab Januar in Bedburg: Frauen helfen Frauen im Rhein-Erft-Kreis e.V.

Am 7. Januar 2021 wird es erstmalig die neue monatliche Frauenberatung in Bedburg geben, genauer gesagt im zentralen Rathaus in Kaster. Das kreisweite Angebot der Beratungsstelle Frauen helfen Frauen im Rhein-Erft-Kreis e.V. in Kerpen-Horrem wird damit in der Stadt künftig vertieft. [mehr...]


Bedburg erhält eigene Stadtbuslinie

Ab Sonntag, den 13.12.2020 fährt die Buslinie 905 der REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH als reine Stadtbuslinie für Bedburg. Die Buslinie 975 wird zur neuen Schnellverbindung zwischen den Bahnhöfen Bedburg, Bergheim und Kaster. [mehr...]


Land und Bund fördern Modernisierung der Sportanlage Burgundische Straße

Vorweihnachtliches Geschenk für den Sport in Kaster: Mit insgesamt 120.000 € wird die Modernisierung der Sozialräume der Sportanlage Burgundische Straße von Land und Bund gefördert. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!