Gut Etgendorf - versteckt zwischen hohen Bäumen

Gut Etgendorf

Zwischen hohen Bäumen versteckt liegt das alte Gut Etgendorf, auf halbem Wege zwischen Bedburg und Kirchtroisdorf. An einem stattlichen Wegekreuz zweigt die Allee ab, die zur engen Hofeinfahrt führt. Das Herrenhaus stammt aus dem Jahre 1605, als es der Jülicher Rat Peter Simonius, genannt von Ritz, bauen ließ, ein Jahr nachdem er in den Freiherrenstand erhoben wurde.

Seit Ende des 15. Jahrhunderts bewirtschaftete seine Familie das Lehen. Damals gehörte das Anwesen noch dem Prämonstratenserkloster Reichenstein bei Monschau. Die Freiherren von Ritz erwarben es schließlich 1673. Die Wirtschaftsgebäude des großen Gevierts, das von einem Wassergraben umgeben ist, wurden erst später errichtet. Im zweigeschossigen Torbau ist über der Einfahrt noch das Allianzwappen derer von Ritz zu erkennen.



Gut Etgendorf
Straße:
Gut Etgendorf
PLZ/Ort:
50181 Bedburg

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Bedburger Innenstadt: NRW-Bauministerin Scharrenbach gibt Fördermittel frei

Welche Städte Fördermittel erhalten, entschied die Bezirksregierung nun gemeinsam mit dem Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW. [mehr...]


Bedburger Liefer- und Abholservices auf einen Blick

Wir geben unter dem Bereich „Aktuelle Informationen zum Corona-Virus“ ab sofort einen Überblick über die lokalen Lieferdienste bzw. Take-away-Möglichkeiten, der stetig ergänzt wird. [mehr...]