Peringsmaar - Naherholung vor der Haustür

  

Zwischen Bedburg und Glesch liegt das Naherholungsgebiet "Peringsmaar".

Der künstlich angelegte Landschaftssee mit vorgelagerten Bioteichen auf dem ehemaligen Tagebaugebiet hat einen Durchmesser von ca. 500 m und eine Tiefe von ca. 25 m.  

Der See wird zurzeit noch aus Sümpfungswässern, demnächst aber aus der, wieder mehr Wasser führenden, Erft gespeist werden.

Der See ist ein eutrophes“ Gewässer mit einem Phosphorgehalt von 100 bis 320 Milligramm pro Liter Wasser. Daher ist er als Badegewässer nicht geeignet. 

  

Das Gebiet wird, anders als landwirtschaftlich genutzte Rekultivierungsgebiete, sich selbst überlassen.

Die Rundwanderwege sind so angelegt, dass der Besucher zu charakteristischen Biotoptypen, wie z.B. Stillgewässer, Röhricht, Wald, Waldrand und Grünland geleitet wird.

In der Nähe von Bedburg und Glesch stehen zahlreiche Wanderparkplätze zur Verfügung.

zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Eingeschränkte Öffnungszeiten im Bürgerbüro

Aufgrund einer akuten Personalsituation ist das Bürgerbüro der Stadt Bedburg ab Montag, dem 15. Oktober 2018 vorübergehend montagnachmittags und mittwochvormittags nicht erreichbar. [mehr...]


Mehr Blühstreifen und Blumenwiesen

Am Mittwoch, dem 17. Oktober 2018 wurden im Vogelschutzgehölz, der Grünanlage zwischen Kaster und Königshoven, neue Blühwiesen eingesät. [mehr...]


Sperrung der L 277 (Margarethenstraße)

In der Zeit vom 22. Oktober 2018 bis zum 26. Oktober 2018 ist die L 277 zwischen der Straße An den Gärten und dem Engpass gesperrt. [mehr...]


Verkehrs-Smiley für Kirchherten

Im Hinblick auf die gefahrenen Geschwindigkeiten wurde auf dem „Gottesacker“ nun eine Sofortmaßnahme ergriffen und im Ortseingangsbereich ein Geschwindigkeitsanzeigegerät angebracht. [mehr...]


Erreichbarkeit der Dienststellen am Freitag, dem 2. November

Am Freitag, dem 2. November 2018, dem Tag nach Allerheiligen, sind die Dienststellen der Stadt Bedburg ganztägig geschlossen. [mehr...]