Schloss Bedburg

Schloss Rückansicht Das Wasserschloss an der Erft 

Schloss Bedburg war ursprünglich eine im 12. Jahrhundert in Tuffmauerwerk gebaute Wasserburg. Nach der Zerstörung im Jahre 1278 erfolgte der Neubau als gotische Ziegelsteinburg. Durch die erneute Zerstörung im Truchsessischen Krieg (1584) erfolgte ein weiterer Neuaufbau mit gleichzeitiger Erweiterung des Südosttraktes. Im Barock wurde die Südwestfront zur Eingangsfassade ausgebaut und der Schlossbau beendet.

Während der französischen Besetzung wurden die Gebäude als Veteranenunterkunft genutzt. Nach 1815 diente das Schloss als Lazarett für Augenkranke der Arbeitsanstalt Brauweiler. 1839 erfolgte die öffentliche Versteigerung. Der Zuschlag ging an die Rheinische Ritterschaft, die es zur Rheinischen Ritterakademie umbaute und erweiterte. Gleichzeitig wurde die Kapelle durch Vinzenz Statz erbaut. Nach dem Ende der Ritterakademie im Jahre 1922 erfolgte die Übernahme durch die Gewerkschaftsunion Neurath, die das Schloss als Verwaltungszentrum nutzte.

1924 wurden die Gebäude von der Stadt auf Mietbasis übernommen, das Realgymnasium wurde gegründet. 1939 wurde das Gymnasium nach Bergheim verlegt, die Bedburger Schule war ab diesem Zeitpunkt eine Zubringerschule. 1959 wurde das Schloss von der Gewerkschaftsunion Neurath durch die RAG (Rheinische AG für Braunkohlenbergbau und Brikettfabrikation) übernommen. 1961 wurde im Schultrakt die Bedburger Realschule eingerichtet, die aber nur bis zur Errichtung ihres Neubaus 1968 die Räume nutzte.

Heute finden in den in allen Details renovierten, hervorragend ausgestatteten Räumen kulturelle Veranstaltungen, Trauungen, Kongresse, Sitzungen, Konferenzen, Symposien u. v. m. statt. Die Atmosphäre der Ruhe und Geborgenheit hinter dicken Schlossmauern lässt ein Gefühl der Abgeschirmtheit aufkommen, die erst so recht eine Konzentration auf das Wesentliche möglich macht.


Schloss Bedburg - Arkadenhof

Tagen auf Schloss Bedburg 

Schloss Bedburg genießt mit modernen Veranstaltungsräumen in historischem Ambiente auch überregional einen hervorragenden Ruf als Tagungszentrum.

Unmittelbar am Schlosspark stehen über 400 kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Nach dem Motto „erst tagen, dann genießen und erholen" ist ein passendes Rahmenprogramm schnell gefunden.

Die Kapazitäten von Schloss Bedburg:

Rittersaal (mit Bühne) ca. 280 qm

  • Stuhlreihen: ca. 300 Personen
  • Tische+ Stühle: ca. 250 Personen

Delfter Zimmer ca. 80 qm

  • Stuhlreihen: ca. 50 Personen
  • Tische+ Stühle: ca. 30 Personen

Arkadenhof Innenhof ca. 144 qm

  • Stuhlreihen: ca. 120 Personen
  • Tische+ Stühle: ca. 80 Personen

Großes Gesellschaftszimmer ca. 120 qm

  • Konferenzraum, max. Nutzung: 30 Personen


 

Schloss Bedburg - Schankraum

Technische Ausstattung 

  • Professionelle Beschallungs- und Monitoranlage im Rittersaal und Arkadenhof, wahlweise über digitale Matrix oder digitales Mischpult (aufpreispflichtig) steuerbar, 8 Funkmikrofone (Handheld und Headset)
  • Professionelle Beleuchtungsanlage, erweiterbar durch Traversensystem, wahlweise über digitale Matrix oder digitales Mischpult (aufpreispflichtig) steuerbar
  • Beamertechnik, fest installiert
  • Stellwände, Stoffbezug, 30 Stützen, 28 Platten: 1,18 m breit, 1,20 m hoch, 6 Platten: 0,56 m breit, 1,20 m hoch
  • Rednerpult
  • Bühnenvorhänge



Weitere Informationen:



Reservierungstelefon:
Stadtverwaltung Bedburg 02272 / 402 - 202


Schloss Bedburg
Straße:
Graf-Salm-Straße 34
PLZ/Ort:
50181 Bedburg

zum Veranstaltungskalender

Kontakt zur Stadt Bedburg

 

Aktuelles

Save the Date: Autokino 2021

Am 2. und 3. Juli verwandelt sich der Schlossparkplatz in den späten Abendstunden erneut in ein großes Outdoor-Filmerlebnis. Mit den Kinofilmen „Immer Ärger mit Grandpa“ und „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ ist garantiert für jeden was dabei. Der Kartenvorverkauf ist bereits seit dem 14. Juni 2021. [mehr...]


Wir hissen die Regenbogenflagge

Während sich die UEFA gegen ein Zeichen für Vielfalt entschieden hat, zeigen wir Flagge und erklären uns mit der LSBTIQ*-Community (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter* und andere queere Menschen) solidarisch. [mehr...]


Stadt Bedburg ruft zur Teilnahme am „Westenergie Klimaschutzpreis 2021“ auf

Gemeinsam mit dem Energiedienstleiter Westenergie starten wir auch dieses Jahr wieder einen Wettbewerb um den Klimaschutzpreis. Sie können sich mit ihren Klima- und Umweltschutzprojekten noch bis zum 19. September 2021 für diesen bewerben. [mehr...]


Warnung vor Eichenprozessionsspinner am Peringsmaar

Wir weisen darauf hin, dass es an Eichen im Naherholungsgebiet Peringsmaar derzeit zu einem vermehrten Befall durch den Eichenprozessionsspinner (EPS) kommt. [mehr...]


Angebote zum Kita-Einstieg starten wieder

Unser Projekt Kita-Einstieg soll die Inanspruchnahme frühkindlicher Angebote unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund fördern. Da die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken, können unsere verschiedenen kostenlosen Eltern-Kind-Angebote wieder starten. [mehr...]


Das Freibad bleibt heute Nachmittag geschlossen

Wir weisen darauf hin, dass unser Freibad aufgrund der Witterung heute (23. Juni 2021) leider nicht wie gewohnt um 14:30 Uhr öffnet, sondern geschlossen bleibt. [mehr...]


Erstattung Beiträge

Die Stadt Bedburg wird die Beiträge für die drei Betreuungsformen Kindertageseinrichtung, Kindertagespflege und Offene Ganztagsschule für den Monat Februar komplett und für die Monate März bis Mai zur Hälfte erstatten. [mehr...]


Schließung des Corona-Schnelltestzentrums am Bedburger Krankenhaus

Der Betrieb des städtischen Corona-Schnelltestzentrums am St. Hubertus-Stift in Bedburg endet am 18. Juni 2021. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!