SLAMassel - 4. Bedburger Poetry Slam

Kultur_2020-1 SLAMassel - 4. Bedburger Poetry Slam_1

Ein Poetry Slam ist ein literarischer Vortragswettbewerb, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer küren anschließend den Sieger.

Ausschlaggebend dabei ist, dass der Textvortrag durch performative Elemente und die bewusste Selbstinszenierung des Vortragenden ergänzt wird. Poetry Slam setzt sich zusammen aus dem englischen Substantiv poetry „Dichtung“ und dem Verb slam „zuschlagen, zuknallen“. Alltagssprachlich wird slam auch für „scharfe Kritik“ verwendet. Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren findet der „SLAMassel“ nun in seiner vierten Auflage statt.

Auch dieses Mal wird der Wettbewerb wieder von Poetry-Slammer Aaron Spielmanns moderiert. Thematisch ist man nicht ausschließlich auf Poetry festgelegt, sondern alle Arten von „Geschriebenem“ sind gerne gesehen und gehört. Das Votum der Gäste spielt bei der abschließenden Preisvergabe eine wichtige Rolle. Allen Teilnehmern winken attraktive Preise!

      

Weitere Infos gibt es bei den Fachlehrern der Schulen, Aaron Spielmanns (aaronspielmanns@gmail.com), sowie der Stabsstelle Kulturmanagement der Stadt Bedburg (Herr Schmitz oder Herr Gregor). Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Rhein-Erft-Kreis sowie Privatpersonen, die ihre eigens verfassten Texte einmal einem größeren Auditorium präsentieren möchten.

   

Anmelde- und Einsendeschluss der Texte: 11. September 2020.



Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

Termine:

Freitag 25.09.2020 18:00 Uhr

Veranstalter:

Stadt Bedburg
Straße:
Adolf-Silverberg-Straße 17
PLZ/Ort:
50181 Bedburg




Veranstaltungsort:

Schloss Bedburg
Graf-Salm-Straße 34
50181 Bedburg


Es ist unbekannt, ob die Veranstaltung barrierefrei zugänglich ist.

 





 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage bezüglich des Corona-Virus. [mehr...]


Neue COVID-19-Teststation in Bedburg

Im Bedburger „Haus der Begegnung“ nahm am 30.03.2020 eine neue COVID-19-Teststation ihren Betrieb auf. Gemeinsam mit dem Arzt Dr. med. Jens Wasserberg haben wir als Stadt ein Konzept entwickelt, das eine nahezu kontaktlose Testung ermöglicht. [mehr...]


Corona-Hilfsangebote ab 30. März 2020 zentral über Malteser Hilfsdienst e.V.

Damit Menschen, die Hilfe anbieten, und Hilfesuchende unkompliziert und dabei koordiniert zusammenfinden, haben sich die Bedburger Malteser bereit erklärt, eine zentrale Anlaufstelle anzubieten. [mehr...]


Start der Fensterarbeiten an der Geschwister-Stern-Schule

Nachdem als Provisorium und Vorbote der vom Stadtrat einstimmig beschlossenen Sanierung und Erweiterung der Grundschule bereits zwei mobile Klassenzimmer aufgestellt wurden, werden nun planmäßig in den Osterferien im Altbau die Fenster aus-getauscht. [mehr...]


Zusammen ist man nicht allein: Beratungsstellen weiterhin erreichbar

Wenn Sie merken, dass Ihnen der Druck zu hoch wird oder insgesamt in der Familie die Spannungen steigen, nutzen Sie rechtzeitig und ohne Scham die Hotlines der Beratungsstellen der Stadt Bedburg sowie des Rhein-Erft-Kreises. [mehr...]