Stadt Bedburg erhält 2000 Atemschutzmasken von der Firma SANY

Spendenübergabe SANY Um die niedergelassenen Ärzte in Bedburg vor Engpässen mit Atemschutzmasken zu schützen, haben Bürgermeister Sascha Solbach und Guido Garbe, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, am 23. März 2020 von der Bedburger Firma SANY 2000 Atemschutzmasken überreicht bekommen. Die Feuerwehr wird die Masken zentral über einen der in Bedburg niedergelassenen Hausärzte an die anderen Arztpraxen im Stadtgebiet verteilen.

   

„Ich bedanke mich von Herzen bei der Firma SANY, dass wir in dieser Krise so schnell, völlig selbstverständlich und unkompliziert Hilfe erhalten haben. Wir wissen, dass viele Arztpraxen in unserer Stadt im Moment mit dem notwendigen Material am Limit sind. Diese Spende ist so wichtig, weil wir alles daransetzen, die zu schützen, die letztlich an vorderster Linie mit dieser Pandemie und allen anderen Krankheiten konfrontiert sind“, sagt Bürgermeister Sascha Solbach.

     

Die Firma SANY mit Sitz im Industriegebiet Mühlenerft hat insgesamt 50 000 Atemschutzmasken gespendet. Die Masken werden im Verhältnis zur Einwohnerzahl an die Stadt Bedburg, an die Stadt Essen (Belgien), an die Stadt Aichtal (Sitz der Unternehmenstochter Putzmeister) und an die chinesische Botschaft verteilt.

 
zum Veranstaltungskalender

Aktuelles

Aktuelle Informationen zum Thema Corona-Pandemie

Hier finden Sie alle Informationen zur aktuellen Sachlage, den Video-Podcast von Bürgermeister Solbach, alle Liefer- und Abholdienste der Stadt sowie alle Beratungsstellen auf einen Blick, Freizeit-Tipps für Kids, Informationen für Unternehmen usw. [mehr...]


Bedburg ist Covid-19-Risikogebiet!

Welche Maßnahmen gelten im Rhein-Erft-Kreis? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen für das gesamte Bedburger Stadtgebiet. [mehr...]


Rathauszentralisierung: Temporäre Schließung einzelner Stadtverwaltungsstandorte

Bitte beachten Sie, dass es im Rahmen der Rathauszentralisierung im Oktober und November 2020 umzugsbedingt zu mehrtägigen Schließungen einzelner Dienststellen der Stadt Bedburg kommt. [mehr...]


„Voll der Osten. Leben in der DDR“: Fotoausstellung über das Ost-Berlin der 80er Jahre

Die Stadt Bedburg und das Silverberg-Gymnasium präsentieren vom 3. bis 6. November 2020 die Fotoausstellung „Voll der Osten. Leben in der DDR“ in der Eingangshalle des Gymnasiums (Eichendorffstraße 1). Interessierte können diese an den Veranstaltungstagen zwischen 08:00 und 15:00 Uhr besuchen. [mehr...]


Kultur im Netz: Theaterstück „Drei Weiber und ein Gockel“ im Herbst online als Live-Mitschnitt

Die Kirdorfer Theatergruppe "theaterACTive" verschiebt die Premiere ihres neuen Stücks ins Jahr 2021 und präsentiert im Herbst stattdessen gemeinsam mit der Stadt Bedburg ihren Bühnenhit "Drei Weiber und ein Gockel" auf dem städt. YouTube-Kanal. [mehr...]


Weitere Meldungen finden Sie hier!